Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Die gefragtesten Kenntnisse im Job: Studie 2020

Die gefragtesten Kenntnisse im Job: Studie 2020

Nach welchen Kenntnissen suchen Arbeitgeber wirklich, und wie stellen sie sicher, dass Bewerber diese mitbringen? Wir haben mehr als 200 Personalverantwortliche dazu befragt.

die gefragtesten kenntnisse im job

 

Welche Kenntnisse erwarten Arbeitgeber von Kandidaten? Diese Frage bewegt viele Bewerber, schließlich gibt es einige potenzielle Stolperfallen. Welche Skills sollte man nennen, und wie überprüfen Arbeitgeber diese eigentlich? Und nicht zuletzt: Wie wichtig sind Kenntnisse im Lebenslauf wirklich? 

 

Wir möchten all diese Fragen mithilfe eines Einblicks in die Denkweise von Recruitern beantworten. Dafür haben wir mehr als 200 Personalverantwortliche befragt, um herauszufinden, auf welche Fähigkeiten sie Wert legen und wie sie überprüfen, ob Bewerber diese wirklich mitbringen.

 

Mach Dich also bereit, herauszufinden, ob Deine eigenen Fähigkeiten den Erwartungen der Recruiter entsprechen!

 

Welche Kenntnisse sind für einen Job am wichtigsten?

 

Fangen wir mit der wichtigsten Frage an! Welche Fähigkeiten sind für Arbeitgeber bei der Auswahl eines Bewerbers am wichtigsten: Soft Skills oder Hard Skills?

 

Vorab eine kurze Erklärung: Soft Skills sind Kompetenzen, die zeigen, wie gut Du in der Zusammenarbeit mit anderen bist. Dazu gehören soziale und interpersonale Fähigkeiten, Kommunikationsfähigkeiten sowie emotionale Skills. Da Soft Skills persönliche Stärken sind, lassen sie sich nicht leicht vermitteln oder objektiv messen.

Hard Skills sind im Gegensatz dazu leichter zu vermitteln und messbar. Dazu gehören Fähigkeiten, die oft berufsspezifisch sind und durch Kurse oder im Rahmen der Ausbildung erworben werden können. Beispiele dafür sind technische Fähigkeiten, Computer-Kenntnisse oder Sprachkenntnisse im Lebenslauf

 

Und der Sieger? Soft Skills in der Bewerbung sind der klare Favorit: Ganze 61 % halten sie für wichtiger als Hard Skills.

 

die gefragtesten kenntnisse im job

 

Das ergibt durchaus Sinn. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit anderen ist ein entscheidender Teil praktisch jeden Jobs in jeder Branche. Egal ob es sich um Kollegen oder Kunden handelt, es ist wichtig, mit komplexen sozialen Situationen effizient umgehen zu können. 

 

Auch andere Studien bestätigen dies. Der 2019 von LinkedIn veröffentlichte Global Talents Trends Report spricht persönlichen Stärken in der Bewerbung sogar noch mehr Wichtigkeit zu. 92 % der befragten Personalverantwortlichen gaben an, dass sie Soft Skills für mindestens genauso wichtig, oder sogar noch wichtiger, als Hard Skills halten.

 

Und auch eine im International Journal of Applied Management and Technology veröffentlichte Studie hat ergeben, dass Soft Skills für das globale Arbeitsumfeld „von herausragender Bedeutung” sind. Beruflicher Erfolg ist ohne sie quasi nicht möglich.

 

Deswegen wollen wir sie jetzt genauer unter die Lupe nehmen.

 

Die Top 10 wichtigsten Soft Skills für Bewerber

 

Wir gaben den Teilnehmern eine Liste von Soft Skills und haben gefragt, welche sie bei einem Bewerber oder potenziellen Mitarbeiter für am wichtigsten halten. Sie konnten bis zu fünf Punkte wählen. Unsere Ergebnisse zeigen die zehn wichtigsten Fähigkeiten, die von unseren Befragten ausgewählt wurden.

 

die gefragtesten kenntnisse im job

 

Keine Überraschung: Teamfähigkeit steht an erster Stelle, dicht gefolgt von Kommunikationsfähigkeit. Beide wurden von mehr als der Hälfte der Befragten als wichtige Soft Skills angesehen. 

 

Um die besten Ergebnisse für einen Arbeitgeber zu erzielen, müssen Mitarbeiter effektiv mit ihren Kollegen zusammenarbeiten. Und ganz gleich, ob es sich um die Zusammenarbeit zwischen Kollegen oder mit Kunden handelt: Eine effektive Kommunikation ist ein Muss.

 

Interessanterweise wurden gerade diese gefragten Soft Skills auch als diejenigen bezeichnet, die in den meisten Fällen in Lebensläufen von Bewerbern fehlen. Ein Befragter antwortete auf die Frage nach dem Soft Skill, der am häufigsten außer Acht gelassen wird:

 

Die Fähigkeit, gut mit anderen zusammenzuarbeiten. Persönliche Konflikte lassen sich nur schwer vorhersagen.

 

Und ein anderer: 

 

Die Fähigkeit zur innerbetrieblichen Kommunikation zwischen Mitarbeitern.

 

Und ein weiterer brachte es ganz einfach auf den Punkt: 

 

Teamwork oder die Arbeit an gemeinsamen Projekten.

 

Tatsächlich werden Soft Skills am häufigsten als fehlend in Lebensläufen empfunden. Wir haben die Studienteilnehmer gefragt, welche Fähigkeiten sie am häufigsten vermissen. Darauf konnten sie eine offene Antwort geben, es wurden keine Optionen vorgeschlagen. Die drei meistgenannten Antworten waren Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Führungskompetenz. In den meisten anderen Antworten wurden auch Soft Skills genannt.

 

Und wieder bestätigen auch andere Studien unsere Ergebnisse: Eine umfassende Analyse von Soft Skills, die von Professor Adrienne Royo von der Southern Adventist University durchgeführt wurde, ergab, dass Kommunikationsfähigkeiten an erster Stelle stehen, während Teamfähigkeit an dritter Stelle liegt. Und der zweite Platz ging an das Zeitmanagement, das in unserer Umfrage auf Platz drei landete.

 

Wie viel Raum man Soft Skills im Lebenslauf idealerweise geben sollte, scheint auch vom Geschlecht des Ansprechpartners abhängig zu sein. Wir haben deutliche Unterschiede in der Wahrnehmung von Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit zwischen Männern und Frauen entdeckt.

 

Fast 60 % der männlichen Befragten hielten Kommunikationsfähigkeit für wichtig, verglichen mit etwa 47 % der Frauen. Bei der Entscheidungsfähigkeit waren es jedoch die Frauen, die sie für wichtiger hielten, nämlich 36 % im Vergleich zu etwa 22 % der Männer.

 

Aber unabhängig vom Geschlecht besteht kein Zweifel daran, dass es sich bei der Jobsuche auszahlt, seine Soft Skills zu verbessern und sie im Lebenslauf hervorzuheben. Schließlich wirken sie überzeugend auf Personalverantwortliche und Recruiter, und sind oft Mangelware in Lebensläufen. 

 

Aber nur mit Soft Skills kann man sich nicht erfolgreich den Weg zur Einstellung bahnen. Auch die Hard Skills spielen eine wichtige Rolle, und diese nehmen wir als Nächstes unter die Lupe.

 

Die Top 10 wichtigsten Hard Skills für Bewerber

 

Wie bei den Soft Skills gaben wir den Teilnehmern eine Liste von Hard Skills und fragten sie, welche sie für am wichtigsten hielten. Auch hier konnten sie bis zu fünf Punkte auswählen, und diese Ergebnisse spiegeln die zehn wichtigsten Hard Skills wider, die von unseren Befragten ausgewählt wurden.

 

die gefragtesten kenntnisse im job

 

Ein Blick auf die wichtigsten Fähigkeiten zeigt, dass der moderne Arbeitsplatz eindeutig daten- und technologiebasiert ist. An der Spitze der Liste stehen für mehr als die Hälfte der Befragten analytische Fähigkeiten als eine der wichtigsten Hard Skills für einen potenziellen Mitarbeiter.

 

Auch dies ergibt Sinn. Analytische Fähigkeiten ermöglichen es, Zusammenhänge und Rückschlüsse aus Daten zu erkennen, und das ist weltweit Geld wert. Kein Wunder also, dass dieser Skill sehr gefragt ist.

 

An zweiter und dritter Stelle stehen umfassende IT-Kenntnisse sowie grundlegende Computer-Kenntnisse. Es versteht sich von selbst, dass wir in einer immer stärker digitalisierten Welt leben, und mit dem Siegeszug des Homeoffice sind die passenden EDV-Kenntnisse im Lebenslauf und Arbeitsumfeld noch wichtiger geworden. Ein Teilnehmer drückte es so aus:

 

Seit COVID-19 suche ich verstärkt nach Bewerbern mit Computer-Kenntnissen.

 

Also: Technikmuffel, aufgepasst! Heutzutage ist es wichtiger denn je, dass die technischen Fähigkeiten auf dem neuesten Stand sind.

 

Dies bestätigen auch einige der renommiertesten Quellen aus dem Bereich Personal. LinkedIn hat eine Liste der gefragtesten Fähigkeiten im Job für 2020 zusammengestellt. Ganze sieben von zehn der am häufigsten erwähnten Hard Skills beziehen sich auf Analytik und Computer, bzw. IT. 

 

Und genau wie bei den Soft Skills konnten wir auch beim Thema Hard Skills Unterschiede zwischen den Geschlechtern feststellen. Zwei bemerkenswerte Beispiele sind analytische Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich Kundenservice.

 

Fast 60 % der männlichen Befragten stuften analytische Fähigkeiten als wichtig ein, gegenüber knapp über 44 % der Frauen. Bei den Fähigkeiten im Kundenservice kehrte sich der Unterschied zwischen den Geschlechtern um: 57 % der Frauen hielten sie für wichtig, aber nur 34 % der Männer.

 

Nach diesen Fähigkeiten suchen Recruiter und Personalverantwortliche also! Im nächsten Schritt haben wir uns gefragt, mit welchen Methoden überprüft wird, ob Bewerber tatsächlich über die gesuchten Kompetenzen verfügen. 

 

Zu- oder Absage? Wie Recruiter Fähigkeiten überprüfen

 

In manchen Kreisen spricht sich aktuell herum, dass Lebensläufe nicht mehr relevant sind, aber um Mark Twain zu paraphrasieren: Berichte über den Tod des Lebenslaufs sind stark übertrieben.

  

die gefragtesten kenntnisse im job

 

Die große Mehrheit der Recruiter und Personalverantwortlichen, die wir befragt haben, gab an, dass der Abschnitt zu Kenntnissen im Lebenslauf zumindest in gewissem Maße wichtig ist, während mehr als die Hälfte ihn sogar für sehr wichtig halten. Die eigenen Kompetenzen im Lebenslauf überzeugend darzustellen, ist also von zentraler Bedeutung.

 

Trotzdem ist es keine gute Idee, die hier genannten gefragtesten Kenntnisse einfach blind zu kopieren. Personalverantwortliche wollen keine x-beliebige Liste von Kompetenzen, sondern Fähigkeiten, die genau auf den jeweiligen Job zugeschnitten sind.

 

Um das zu erfüllen, solltest Du Dir die Stellenanzeige ansehen und Dir die dort aufgeführten Kompetenzen notieren. Füge Deinem Lebenslauf Deine eigenen Fähigkeiten hinzu, die mit den Anforderungen der Stelle übereinstimmen. Zusätzlich kannst Du übertragbare Fähigkeiten nennen, die für den Job wichtig sind. Aber bleib unbedingt ehrlich.

 

Für die Entscheidung fällt der erste Blick der Recruiter natürlich in Deinen Lebenslauf, aber wenn es um die endgültige Wahl geht, brauchen sie mehr Informationen. Hier kommt das oft gefürchtete Vorstellungsgespräch ins Spiel, in dem Bewerber noch genauer unter die Lupe genommen werden. 

 

die gefragtesten kenntnisse im job

 

Richtig gelesen, im Bewerbungsgespräch überprüft der Großteil der Personalverantwortlichen, ob die Anforderungen an Kenntnisse aus der Stellenanzeige erfüllt sind. Und ja, 40 % prüfen das zwar nicht, aber sollte man es wirklich darauf anlegen? 

 

Selbst falls man im Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview damit durchkommt, fliegt die Flunkerei im Endeffekt meist doch auf. Tatsächlich hat eine weitere Studie ergeben, dass 75 % der Arbeitgeber schon einmal Lügen im Bewerbungsprozess aufgedeckt haben. Deswegen sollte man im Lebenslauf unbedingt die Wahrheit sagen. 

 

Und wie genau überprüfen Arbeitgeber die Kenntnisse? Die meistgenannte Antwort war ganz simpel: Der Kandidat wird zu seinen Kenntnissen und Kompetenzen befragt und die Antwort im Anschluss ausgewertet. Auch Tests oder die Nachfrage bei bisherigen Arbeitgebern gehörten zu den beliebtesten Methoden. Daher sollten auch Referenzen in der Bewerbung sorgfältig ausgewählt werden. 

 

Einige der Antworten lauteten so:

 

Ich bitte Bewerber, ihre Leistung an ihrem letzten Arbeitsplatz zu bewerten. Insbesondere sollen sie ihre Leistung als unterdurchschnittlich, durchschnittlich oder überdurchschnittlich einstufen und erklären, warum. Ich erwarte hier Ehrlichkeit und Selbstreflexion. Im Allgemeinen bitte ich die Bewerber auch darum, einige der Qualitäten zu beschreiben, die ihre Kollegen im letzten Job besonders ausgezeichnet haben, und was sie, wenn überhaupt, davon mitgenommen haben. Ich möchte verstehen, welche Fähigkeiten sie für wichtig halten, um im Job erfolgreich zu sein. Wir verwenden auch Persönlichkeitstests, um die Vorlieben der Bewerber in puncto Arbeitsumgebung und Kollegen herauszufinden.

 

Ich nutze Tests vor der Zusage, darunter ein Test zu Fähigkeiten direkt zu Beginn des Bewerbungsprozesses. So werden Bewerber, die nicht für den Job geeignet sind, direkt zu Beginn herausgefiltert.

 

Also: Bereite Dich vor dem Bewerbungsgespräch gründlich vor, damit Du auf Fragen zu Deinen Kenntnissen souverän antworten kannst. Gehe Deinen Lebenslauf noch einmal durch und notiere Dir die Kompetenzen, die Du angegeben hast. 

 

Im nächsten Schritt solltest Du Dir anhand Deiner bisherigen Berufserfahrung Beispiele überlegen, die aufzeigen, wie Du Deine Skills praktisch genutzt hast. Lege besonderen Fokus auf resultierende Erfolge, wie Verbesserungen, Einsparungen, Gewinne oder Ähnliches. 

 

Halte Dir vor Augen, dass es nicht nur darum geht, was Du gemacht hast, sondern vor allem, wie gut Du es gemacht hast. Konkrete Zahlen helfen Dir, Deine Aussagen authentisch wirken zu lassen. Stelle auch sicher, dass Du die STAR-Methode vor dem Gespräch anwendest und übst. Das ist die beste Vorbereitung, um mit Deinen Kenntnissen zu glänzen!

 

Zusammenfassung

 

Beim Thema der gefragtesten Kenntnisse für Arbeitgeber decken sich unsere Ergebnisse mit früheren Studien. Soft Skills sind nicht zu unterschätzen, und wenn es um Hard Skills geht, werden besonders analytische Fähigkeiten und Computer- sowie IT-Skills gesucht. 

 

Ob Du mehr Erfolg in Deinem aktuellen Job willst, oder Dich um eine neue Stelle bewirbst: Du solltest Deine Kompetenzen in diesen Bereichen stärken. Dafür kannst Du auf Kurse und Co. setzen, aber solltest auch einen Schritt weitergehen. Setze Dein Wissen im Job ein und trainiere Deine Kompetenzen so mithilfe von praktischen Erfahrungen und Erfolgen.

 

Im Vorstellungsgespräch wird sicher nach Deinen Kenntnissen gefragt. Der beste Weg, sie zu belegen, ist es, echte Situationen aus der Vergangenheit zu erläutern, die zeigen, was Du mit Deinen Skills erreicht hast. Verpasse diese Chance also nicht und rufe Dir vorher entsprechende Beispiele ins Gedächtnis, die Deine Kompetenzen beweisen. 

 

Ein Befragter hat es so erklärt: 

 

Die meisten Bewerber behaupten von sich, dass sie über analytische Fähigkeiten verfügen, aber können auf Nachfrage nicht erklären, inwiefern sie diese in bisherigen Jobs genutzt haben.

 

Verbessere also Deine Kompetenzen und bereite Dich gründlich auf Bewerbungsgespräche vor, um authentischer und überzeugender auf Personalverantwortliche zu wirken.

 

Methodik

 

Die genannten Ergebnisse wurden durch eine Befragung von 205 US-amerikanischen Personalverantwortlichen und/ oder Recruitern gewonnen. Den Teilnehmern wurden Fragen dazu gestellt, welche Fähigkeiten sie bei Bewerbern schätzen und wie sie diese im Bewerbungsprozess überprüfen. Dazu gehörten Ja/ Nein-Fragen, Fragen, die sich auf den Grad der Zustimmung zu einer Aussage bezogen, Fragen, die die Auswahl mehrerer Optionen aus einer Liste möglicher Antworten zuließen, und Fragen, die offene Antworten ermöglichten.

 

Quellen

 

 

Datenschutzerklärung

 

Du möchtest unseren Content teilen? Sehr gerne! Denke nur daran, Deine IT-Skills in der Praxis zu beweisen und diesen Artikel zu verlinken, um unsere Autoren erkennbar zu machen.

Bewerte meinen Artikel: die gefragtesten kenntnisse im job
Durchschnittlich: 5 (2 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel