Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Online-Bewerbung erstellen: Tipps zum Schreiben und Muster

Online-Bewerbung erstellen: Tipps zum Schreiben und Muster

Per Mausklick zum Vorstellungsgespräch – das verspricht die Online-Bewerbung. Wie Du Deine Bewerbung online per Formular/ Mail so schreibst, dass Dir das gelingt, liest Du hier.

Die Online-Bewerbung klingt immer schön einfach und schnell – und im nächsten Moment stehst Du kurz davor, Deinen Laptop aus dem Fenster zu werfen. Ob Eingabefehler, Zahlendreher oder Freitextfelder, bei denen Du Dich fragst, was genau Du eingeben sollst – bei der Bewerbung auf dem Online-Weg gibt es viele Tücken. 

 

Damit Du über diese gar nicht erst stolperst und auf alles vorbereitet bist, um Deine Bewerbung online schnell und effizient zu schreiben, bereitet Dich dieser Artikel optimal vor. Lies hier:

 

  • Wie Du Deine Online-Bewerbung mit unserem Muster noch besser machst 
  • Was Du der Bewerbung per Formular oder Mail beachten solltest 
  • Welche Bewerbungs-Videos oder -Webseiten Du als Ergänzung nutzen kannst 
  • Wie Du mit unseren Beispielen eine Online-Bewerbung erstellst, die Dir Dein Vorstellungsgespräch sichert 

 

Wirf zuerst einmal einen Blick auf das unser Anschreiben für die Online-Bewerbung und lass Dich inspirieren! 

 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Professionelles Bewerbungsschreiben
Professionelles Bewerbungsschreiben

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 

Du willst noch mehr zum Bewerbungsanschreiben erfahren? Dann sieh Dir auch diese Artikel an: 

 

 

Deine Online Bewerbung mit dem Anschreiben – Muster für Dich 

 

Bewerbung um eine Stelle als Front-Office-Manager

 

Sehr geehrte Frau Müller, 

 

als Front-Office-Manager eines 3-Sterne-Hotels hat Kundenservice bei mir die höchste Priorität. Das spiegelt sich auch in den Bewertungen unserer Gäste wider: 98 % haben im Vorjahr angegeben, dass sie sehr zufrieden mit der Betreuung durch unsere Rezeption waren.

 

Mein Team von rund 50 Mitarbeiter/innen wächst kontinuierlich und die Einarbeitung kostet Zeit. Daher habe ich ein Trainingssystem entwickelt, das durch den gezielten Einsatz eines Buddy-Systems und internen Schulungen die Einarbeitungszeit bei gleichbleibendem Lernerfolg von 12 auf 9 Wochen verkürzt. In Ihrem Hause möchte ich mich gerne proaktiv für ähnliche Optimierungen einsetzen und Sie so dabei unterstützen, Ihre hohen Standards zu erhalten. 

 

Über ein persönliches Gespräch zu unserer möglichen Zusammenarbeit freue ich mich sehr.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans Schmidt

 

Für die Online-Bewerbung gibt es grundsätzlich zwei klassische Wege – Online-Formulare und E-Mails. 

 

Die Online-Bewerbung erstellen – per Formular 

 

Die Bewerbungswelt wird immer digitaler – und das freut Personaler! Rund 55 % schätzen ihre Online-Tools als effizient ein, Hauptvorteile sind die Zeit- und Kostenersparnis. Grund genug, Dich auf die Online-Bewerbung einzustellen. Und damit ist meist die Bewerbung per Formular gemeint. 

 

Deine Bewerbung füllst Du online im Formular in 4 einfachen Schritten aus:

 

1. Mache Dich mit dem Aufbau des Online-Formulars vertraut

 

Das Formular ist wie ein Lebenslauf aufgebaut und fragt alle wichtigen Daten ab – üblicherweise ist es so aufgebaut:

 

  • Deine Kontaktdaten
  • Berufliche Erfahrungen
  • Ausbildung
  • Kenntnisse (optional)
  • Freitextfeld

 

Oft kannst Du in der Online-Bewerbung per Formular auch vor- und zurückblättern oder Deine Eingaben mithilfe eines eigenen Profils abspeichern, um wieder darauf zurückgreifen zu können. Zu lange solltest Du allerdings nicht mit der Vervollständigung warten! 

 

2. Fülle alle Felder aus

 

Fülle alle Felder so aus, wie Du es auch in der analogen Bewerbung machen würdest. Wichtig sind vor allem aktuelle und vollständige Kontaktdaten. Ansonsten gilt: Fasse Dich kurz und formuliere konkret. Zeichenbegrenzungen solltest Du natürlich beachten und Deine Eingaben eventuell umformulieren.

 

Bei vielen Online-Bewerbungen werden übrigens Programme genutzt, die Deine Eingaben nach Schlagworten filtern – stelle Dich darauf ein und suche in den Anforderungen der Stellenanzeige nach diesen Begriffen. Dazu gehören oft Abschlüsse, Softwarekenntnisse oder Jobbezeichnungen. Stelle sicher, dass Du diese in Deinen Text einbaust.

Pro-Tipp: Teilweise hast Du auch die Möglichkeit, Deine Bewerbungs-Anlagen hochzuladen und die Inhalte automatisch in das Formular eintragen zu lassen. In diesem Fall solltest Du noch genauer als sonst überprüfen, ob alle Angaben korrekt und vollständig sind – teilweise kann es durch die Formatierung zu Problemen kommen.

 

3. Verfasse Dein Anschreiben in der Online-Bewerbung 

 

Wenn es ein Freitextfeld gibt, ist es meist für Dein Bewerbungs-Anschreiben gedacht. Aber wie solltest Du das in der Online-Bewerbung formulieren? Beachte folgende Punkte:

 

  • Fasse Dich in Deinem Anschreiben kurz. Eine Seite, wie sonst nach der DIN 5008 in der Bewerbung üblich, solltest Du hier nicht schreiben – teilweise ist das durch die Zeichenbegrenzung auch gar nicht möglich. Besinne Dich auf Basis der Anforderungen und Deiner relevanten Erfahrungen und Stärken für die Bewerbung auf einen oder zwei Punkte, die Du nennen möchtest. 
  • Verzichte auf den Bewerbungs-Briefkopf mit Empfängerkontaktdaten ebenso wie auf Deine. Auch den Ort, das Datum und den Betreff der Bewerbung solltest Du in diesem Fall weglassen. 
  • Sprich den Personaler möglichst direkt an – den Namen findest Du in der Stellenausschreibung oder auf der Webseite des Unternehmens. Deinen Text leitest Du mit einer förmlichen Ansprache ein und beendest ihn wie üblich mit dem Schlussatz der Bewerbung, einer Grußformel und Deinem Namen. 
  • Schreibe einen knackigen Einleitungssatz für die Bewerbung, der 08/15 ist. Das schaffst Du, indem Du zum Beispiel darauf eingehst, was Du Dir von genau dieser Stelle erhoffst oder warum Du die ideale Besetzung dafür bist. 
  • Verfasse einen Hauptteil mit 2–4 Sätzen, in denen Du auf relevante Erfahrungen oder Erfolge eingehst. Als Absolvent kannst Du hier auch Ausbildungsinhalte nennen oder Deine Motivation beschreiben. Sei in jedem Fall so konkret wie möglich und nutze Zahlen und Daten, um Deine Aussagen zu belegen.
  • Beende Deinen Text mit der Bitte um ein Vorstellungsgespräch

 

Orientiere Dich für Deine Online-Bewerbung an unserer Vorlage: 

 

Die Online-Bewerbung: Dein Muster für das Anschreiben

 

Sehr geehrter Herr Maier, 

 

ich habe als Lehrerin für Grundschüler/innen besonders gute Erfahrungen mit innovativen Lernmethoden gemacht, die den Kindern die Möglichkeit geben, frei und abseits von Zwängen zu lernen. 

 

Mithilfe eines von mir konzipierten und implementierten Lernspiels zur deutschen Rechtschreibung konnte ich in meinen beiden Klassen mit je 25 Kindern eine deutliche Reduzierung der Fehlerquote in Diktaten um durchschnittlich 10 % erzielen. Ihre Schule ist bekannt dafür, sehr offen für solche innovativen Methoden zu sein. Daher freue ich mich darauf, Sie als Lehrerin in diesem Bereich besonders unterstützen zu können. 

 

Gerne bespreche ich dies mit Ihnen persönlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Lisa Schmitt 

 

Denke auch hier wie im Muster daran, Schlüsselbegriffe zu nennen und auf den Punkt zu kommen. 

 

4. Lade Deine Dokumente in der Online-Bewerbung hoch

 

Meist hast Du die Möglichkeit, auch Dokumente wie den tabellarischen Lebenslauf, Zeugnisse und relevante Zertifikate hochzuladen. Diese solltest Du aussagekräftig benennen, zum Beispiel nach diesem Muster: Vorname-Nachname-Bewerbung-Name des Unternehmens. 

 

Achte auch darauf, dass Du sie als PDF-Datei oder im angegebene Format hochlädst – wenn nicht jeweils für die Dokumente eine einzelne Möglichkeit zum Hochladen besteht, solltest Du alle in einer Datei zusammenfassen. Dabei solltest Du angegebene Maximalgröße nicht überschreiten – sie beträgt meist bis zu 5 MB. 

Deine hochgeladenen Dokumente sollten auch optisch überzeugen – stelle daher sicher, dass Du einen professionellen Lebenslauf erstellst. Unsere Artikel zum Lebenslauf-Design und Aufbau des Lebenslaufs helfen Dir dabei.

 

5. Lies Korrektur

 

In der Online-Bewerbung gibt es keine Rechtschreibprüfung und Fehler passieren schneller als man denkt. Viele Bewerber sehen das im Gegenteil zur analogen Bewerbung sehr locker, aber auch hier können Rechtschreib- und Grammatikfehler Dich den Platz im Vorstellungsgespräch kosten. Lies Deine Angaben also noch einmal in Ruhe durch. 

Pro-Tipp: Auch Deine Social-Media-Profile verdienen noch einmal einen Check – dazu gehören nicht nur Facebook und Co. Falls Du zum Beispiel LinkedIn oder Xing nutzt, solltest Du überprüfen, ob alle Angaben mit denen im Formular übereinstimmen und aktuell sind. 

Deine Online-Bewerbung schreiben – per E-Mail 


Auch wenn unter der klassischen Online-Bewerbung eher das Formular verstanden wird, fällt die Bewerbung per E-Mail für viele Bewerber ebenfalls in diese Kategorie. Daher bekommst Du hier einen kurzen Überblick über die wichtigsten Tipps dazu:

 

  • Wähle eine seriöse E-Mail-Adresse – im besten Fall sollten nur Dein Vor- und Nachname enthalten sein.
  • Platziere das Anschreiben in der Online-Bewerbung am besten im Textfeld und nicht im Anhang. Damit hat der Personaler die wichtigsten Infos direkt vor Augen und Du vermeidest Dopplungen. Wenn Du Dich doch für das Anschreiben im Anhang entscheidest, verweise in der Mail nur kurz darauf. 
  • Orientiere Dich für den Aufbau und Inhalt des Anschreibens am Muster zur Bewerbung per Online-Formular – das Prinzip ist dasselbe.
  • Wähle einen aussagekräftigen Betreff. Das bedeutet, das Wort Bewerbung muss ebenso enthalten sein wie die Stelle, auf die Du Dich bewirbst – und zwar im selben Wortlaut wie in der Ausschreibung. Wenn eine Referenznummer angegeben ist, nenne auch diese im Betreff. 
  • Sprich Deinen Ansprechpartner direkt an. Auch wenn Du auf die Empfängerkontaktdaten ebenso wie auf Deine eigenen verzichten kannst, ist eine höfliche Anrede – ebenso wie die Grußformel und Dein Name zum Schluss – Pflicht. 
  • Vermeide Umgangssprache und Abkürzungen – und auch Fehler sollten selbstverständlich nicht enthalten sein.
  • Achte darauf, in der Online-Bewerbung alles in eine PDF-Datei einzufügen, anstatt für den Lebenslauf und Deine Zeugnisse einzelne Dateien anzuhängen. Benenne die Datei mit Deinem Namen, der Firma und der Stelle, auf die Du Dich bewirbst und stelle sicher, dass sie nicht größer als 5 MB ist. 

Pro-Tipp: In der Online-Bewerbung ist die Unterschrift keine Pflicht – Dein getippter Name reicht. Wenn Du einen besonders guten Eindruck machen möchtest und Dein Anschreiben als Anhang schickst, kann Du Deine Online-Bewerbung handschriftlich unterschreiben, indem Du Deine Signatur einscannst. 

Alternativen in der Online-Bewerbung 

 

In der analogen Variante hast Du keine Möglichkeit, besonders vom Standard abzuweichen – wenn Du eine Online-Bewerbung erstellen willst, gibt es da schon mehr Optionen. Die drei beliebtesten sind Webseiten, Datenbanken und Videos – diese solltest Du allerdings immer als Zusatz sehen, niemals als Ersatz für andere Bewerbungsunterlagen! 

 

Mit der Bewerbungshomepage punkten 

 

Wenn Du etwas programmieren kannst, ist der beste Weg, das zu zeigen, eine eigene Bewerbungswebseite zu erstellen. Aber auch für Anfänger gibt es Anbieter, die das Gestalten der eigenen Webseite mit dem Baukastensystem vereinfachen. 

 

Inhaltlich solltest Du in der Homepage auf Deinen Werdegang, Erfahrungen, Erfolge oder besondere Kenntnisse eingehen – als persönliche und kreative Bewerbung. In Deinem Anschreiben oder der Mail gibst Du die URL an und verweist darauf, dass weitere Informationen auch Deiner Homepage entnommen werden können.

 

Bewerberdatenbanken nutzen 

 

Bewerberdatenbanken haben keinen besonders guten Ruf, obwohl laut Erhebungen fast ein Viertel der Bewerber gute Angebote darüber erhalten hat. Die Registrierung kann sich also als Zusatz zur aktiven Suche lohnen – besonders für Studierende und Azubis gibt es zahlreiche Angebote. 

 

Achte in jedem Fall darauf, dass Deine Angaben vollständig und Deine Kontaktdaten aktuell sind, damit Unternehmen oder Personaler Dich auch erreichen können. 

 

Bewerbungsvideos drehen 

 

Ein Bewerbungsvideo solltest Du nur dann drehen, wenn Du wirklich etwas zu erzählen hast – ein Wiederholen Deines Lebenslaufs gibt eher wenig her. Besonders in kreativen Jobs kann das Video aber eine tolle Ergänzung zur Online-Bewerbung sein.

 

Dein Video sollte in jedem Fall kurz, knackig und interessant sein – dann wertest Du Deine Bewerbung richtig auf und hebst Dich von Mitbewerber/innen ab. 

 

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf Vorlage

 

Die Kernpunkte 

Du möchtest eine überzeugende Online-Bewerbung schreiben – behalte dafür folgende Punkte im Kopf:

 

  • Achte bei der Online-Bewerbung per Formular darauf, möglichst alle Felder auszufüllen und Deine Angaben zum Schluss noch einmal zu überprüfen.
  • Nutze das Freitextfeld, um Dein Anschreiben zu formulieren – in der Online-Bewerbung sollte es kurz, knackig und konkret sein. Beschreibe relevante Kenntnisse und Deine Motivation unter Beachtung relevanter Schlüsselwörter.
  • Lade Deine Dokumente wie den Lebenslauf und Zeugnisse im PDF-Format hoch und benenne die Datei sinnvoll. 
  • Entscheidest Du Dich alternativ dafür, Deine Bewerbung online per Mail zu schreiben, solltest Du eine seriöse E-Mail-Adresse wählen und das Anschreiben am besten direkt im Textfeld formulieren. 
  • Denke auch hier an das richtige Format: Die direkte und persönliche Anrede sowie die Grußformel und ein aussagekräftiger Betreff sind selbstverständlich. 
  • Nutze Bewerbungswebseiten, -videos oder Bewerberdatenbanken als zusätzliche Möglichkeiten der Bewerbung – aber verlasse Dich nicht (nur) darauf! Deine klassischen Bewerbungsunterlagen sollten trotzdem vollständig sein. 

 

Danke fürs Lesen, stelle im Anschluss gerne noch Deine Fragen, zum Beispiel: 

 

  • Gibt es auch Situationen, in denen ich meine Bewerbungsunterlagen als Microsoft Word-Dokument verschicken kann?
  • Wo finde ich weitere Informationen zu einer Bewerbungswebseite?
  • Sollte ich auch ein Deckblatt in der Online-Bewerbung verschicken?
Bewerte meinen Artikel: online bewerbung
Durchschnittlich: 5 (3 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel