Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Interne Bewerbung: Vorlage und Muster für Dein Anschreiben

Interne Bewerbung: Vorlage und Muster für Dein Anschreiben

Du hast schon lange das Gefühl, beruflich festzustecken – und für den Karrieresprung bei Deinem Arbeitgeber musst Du mit Deiner internen Bewerbung überzeugen. Lies hier, wie es geht!

Du hast eine interne Stellenausschreibung gesehen und möchtest Deine Bewerbung einreichen – schließlich bedeutet diese Position einen erheblichen Karrieresprung für Dich. Aber jetzt ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt: Wie begründest Du Deinen Wechselwunsch am besten? Und was ist, wenn auf die interne Bewerbung eine Absage folgt? 

 

Um das zu vermeiden, brauchst Du mehr als eine 08/15 Bewerbung. Aber mit einigen Tipps für Deine Bewerbung ist das kein Problem! Lies diesen Artikel und erfahre Folgendes: 

 

  • Wie Du Deine interne Bewerbung mit unseren Anschreiben-Beispielen verbesserst 
  • Worauf Du im Bewerbungsschreiben besonders eingehen musst und welche Formulierungen sich eignen 
  • Was außer dem Anschreiben noch in Deine Bewerbung um eine interne Stelle gehört

 

Aber bevor wir starten, schau Dir erst einmal ein Beispiel zur internen Bewerbung an – unser Muster für Dich.

 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 

In diesen Artikeln haben wir weitere gute Tipps und Hinweise für Dich:

Die interne Bewerbung – Deine Muster-Vorlage 

 

Jens Birkenbaum

Abteilung Accounting 

Werstener Dorfstraße 119

40591 Düsseldorf 

 

0211 928 182 22

jens.birkenbaum@inno-T.de 



Rolf Schneider 

Geschäftsführer 

inno-T AG

Heinrich-Heine-Allee 2

40211 Düsseldorf 

 

Düsseldorf, 28.07.2021

 

Interne Bewerbung als Teamleiter im Accounting 



Sehr geehrter Herr Schneider,

 

ich bin bereits seit 6 Jahren Mitarbeiter des Accounting-Teams von inno-T und nach wie vor begeistert von den Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens. Eine davon möchte ich gerne wahrnehmen und mich um die Stelle als Teamleiter im Accounting bewerben. Innerhalb der vergangenen zwei Jahre wurden mir Verantwortlichkeiten wie die Aufsicht über den Jahresabschluss übertragen, die gezeigt haben, dass ich dieser nächsten Herausforderung gewachsen bin. 

 

Als Mitarbeiter von inno-T habe ich von internen Weiterbildungsmaßnahmen wie der Seminarreihe zum Thema Innovationen in der Buchhaltung sehr profitiert und dies auch unter Beweis gestellt, indem ich die Lexware-Software erfolgreich implementiert habe, die aktuell rund 10 Wochenstunden Arbeitszeit in unserer Abteilung spart. Aber auch durch meine stets pünktliche Rechnungsstellung für rund 500 Kunden monatlich habe ich mir 2020 den Titel Teammitglied des Jahres gesichert. 

 

Durch den Besuch zweier externe Schulungen zum Thema Führung im Accounting wurde mein Wunsch nach einer Führungsposition weiter bestärkt. Auf die Herausforderung und Verantwortung, die als Leiter eines Teams von 15 Personen auf mich zukommen, freue ich mich ebenso sehr wie auf die Chance, durch eine effiziente Führung der Abteilung zum Erfolg von inno-T beizutragen. 

 

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Birkenbaum

 

Wenn Du eine interne Bewerbung nach diesem Muster schreiben willst, solltest Du erst einmal bei den formalen Anforderungen anfangen – alles zur Formatierung und dem Aufbau Deines Bewerbungsschreibens erfährst Du im nächsten Kapitel! 

Falls du bei Deiner Bewerbung etwas anderes probieren möchtest, haben wir hier viele Tipps zur kreativen Bewerbung für Dich, schau doch mal rein.

 

1. Baue Dein Anschreiben richtig auf 

 

Zu den größten Vorteilen der internen Bewerbung gehören für Unternehmen die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung. Aber auch die Effizienz gegenüber der externen Stellenausschreibung ist nicht zu verachten – immerhin ist sie rund 6x effektiver!

 

Damit Du das dem Personaler nicht wieder zunichtemachst, solltest Du auf einen sinnvollen Aufbau Deines Anschreibens für die interne Bewerbung achten. Dieser unterscheidet sich nicht so sehr von normalen Bewerbungsschreiben und sieht so aus: 

 

Der richtige Aufbau für das Anschreiben der internen Bewerbung

 

  • Deine Kontaktinformationen (inkl. Abteilung, Durchwahl und interner Mailadresse)
  • Der Empfänger
  • Betreff
  • Die Anrede (unbedingt persönlich!) 
  • Deine Einleitung (mit Erwähnung Deiner Unternehmenszugehörigkeit) 
  • Der Hauptteil mit Deinen qualifizierenden Kenntnissen und Deiner Motivation
  • Optional: Ein Postskriptum 
  • Der Schlussteil mit Grußformel 
  • Deine Unterschrift

 

Mit einem Aufbau, der schon auf den ersten Blick Deine Sorgfalt zeigt, stellst Du den Leser darauf ein, dass er genau das auch in Deiner zukünftigen Position von Dir erwarten kann. 

 

Ein Auge fürs Detail beweist Du auch mit der Formatierung: Wähle eine seriöse Schriftart (wie Calibri, Arial, Cambria) in Größe 12. Die Seitenränder stellst Du auf 2 cm oben und unten sowie 2,5 cm links und rechts. Wichtig: Beschränke Dich beim Anschreiben für die Bewerbung auf eine Seite! Weitere Infos dazu findest Du dazu im Artikel über die DIN 5008 in Bewerbungen

 

Du bewirbst Dich online oder verschickst Deine Bewerbung per Mail? Dann nutze ein PDF für Deine Unterlagen und benenne die Datei aussagekräftig. 

Pro-Tipp: In der internen Bewerbung musst Du noch stärker als sonst den Fokus auf das Unternehmen legen – schließlich bist Du ein Insider! Behalte also immer im Hinterkopf, was das Unternehmen ausmacht und wie Du es in der neuen Position noch besser unterstützen kannst. 

2. Verfasse einen persönlichen Einstieg für Deine interne Bewerbung

 

Der Briefkopf der Bewerbung ist wie ein schwarzes Brett zu Deiner Person – hier sollten alle wichtigen Informationen kurz und leicht verständlich stehen. Und im Falle der internen Bewerbung sollte auch hier schon klar sein, dass Du Teil des Unternehmens bist. 

 

Wie stellst Du das an? Ganz einfach! Wenn Du Deine Kontaktinformationen angibst, nenne neben Deinem Namen und der Anschrift auch Deine aktuelle Abteilung sowie Deine Durchwahl und Deine Unternehmens-Mail-Adresse

 

Darüber hinaus kannst Du auch so Insiderwissen beweisen: Nenne Deinen Ansprechpartner in den Kontaktdaten namentlich und inklusive der Abteilung. Dasselbe gilt für die Anrede: Ein Sehr geehrte Damen und Herren würde hier bedeuten, dass Du nicht in der Lage bist, den Ansprechpartner zu erfragen – das kommt sicher nicht gut an! 

 

Für den Briefkopf Deiner internen Bewerbung fehlt Dir jetzt noch Folgendes: 

 

  • Der Ort und das Datum, rechtsbündig formatiert
  • Ein aussagekräftiger Betreff der Bewerbung – nimm hier ruhig Bezug auf die Ausschreibung zur offenen Stelle und erwähne, dass es sich um eine interne Bewerbung handelt. 
  • Die Anrede. Hier solltest Du übrigens – auch wenn normalerweise bei Deinem Arbeitgeber geduzt wird – die formalere Variante wählen und siezen. 

 

Damit stehen die Formalitäten – jetzt ist es an der Zeit, einen überzeugende Einleitungssatz für die Bewerbung auf die interne Stelle zu finden. Wichtig ist, dass Du hier direkt auf Deine Zugehörigkeit zum Unternehmen sowie Deine aktuelle Position verweist und Deine Motivation für den Wechsel schon einmal anreißt.

 

Orientiere Dich an diesem Muster für Deine interne Bewerbung:

 

So schreibst Du in der internen Bewerbung Deine Einleitung 

RICHTIG

Interne Bewerbung als Mitarbeiterin im Vertrieb

Ihre Stellenanzeige #31 im Intranet

 

Sehr geehrte Frau Klaassen, 

 

bereits seit 2016 bin ich als Online-Marketing-Managerin bei der Meyers GmbH tätig. In dieser Position habe ich die Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung sehr genossen und an zwei internen Weiterbildungen zum Thema Sales und Vertrieb teilgenommen. Dadurch wurde mein Interesse an der Arbeit in diesem Bereich verstärkt, weswegen ich mich auf die Herausforderung freue, als Mitarbeiterin im Vertrieb die Meyers GmbH bald ebenso tatkräftig unterstützen zu können wie in meiner aktuellen Position. 

So beginnst Du Deine interne Bewerbung richtig – mit einer Einleitung, die alle offenen Fragen beantwortet. Der Leser bekommt alle wichtigen Informationen: Wie lange und in welcher Position die Bewerberin bereits für das Unternehmen arbeitet, was die Motivation für den Wechsel ist und welche Qualifikationen sie dafür mitbringt. 

FALSCH

Interne Bewerbung

Ihre Stellenanzeige #31 im Intranet

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

seit 2016 bin ich eine Ihrer Mitarbeiterinnen. Mein Interesse am Bereich Vertrieb habe ich schon früh entdeckt und konnte es durch Weiterbildungen stärken. Daher bewerbe ich mich nun als Mitarbeiterin im Vertrieb und freue mich auf diese Herausforderung.

Dieser Einstieg ist nicht überzeugend: Neben der generischen Ansprache fehlen konkrete Informationen (In welcher Abteilung ist die Bewerberin tätig? Woher stammt das Interesse am Vertrieb?) – mit so einer Formulierung klappt die Bewerbung um eine interne Stelle nicht.

Hier kannst du auch noch mehr zum Formulieren Deines Motivationsschreibens sowie zum passenden Lebenslauf-Design finden.

 

3. Mache im Hauptteil klar, warum Du die ideale Besetzung für die Stelle bist 

 

In Deiner Abteilung bist Du hochgeschätzt. Dass Du einen guten Job machst, wissen Deine Kollegen und Dein Chef. Du kannst aber leider gerade in größeren Unternehmen nicht davon ausgehen, dass sich das in jeder Abteilung herumgesprochen hat – also musst Du das im Anschreiben für die interne Bewerbung beweisen! 

 

Im Hauptteil kannst Du einen oder zwei Abschnitte schreiben – was Du aber definitiv beschreiben solltest, sind drei Dinge: Was hast Du bei Deinem Arbeitgeber in der aktuellen Position erreicht, was möchtest Du in der offenen Stelle erreichen, und was ist Deine Motivation für den Wechsel zu der Stelle? Gehe so vor:

 

  • Lies vor der Bewerbung die interne Stellenausschreibung genau durch und schau Dir an, was die Voraussetzungen und Aufgaben sind. 
  • Versuche, Erfolge und Herausforderungen in Deiner aktuellen Position damit in Verbindung zu bringen und zeige, wieso Du mit Deinen Kenntnissen der perfekte Kandidat für die Stelle bist. 
  • Mache deutlich, was Du Dir von dem Wechsel für Deine persönliche und professionelle Weiterbildung versprichst.
  • Vermeide es unbedingt, schlecht über Deine aktuelle Abteilung, den Chef oder die Kollegen zu sprechen. Auch wenn Dich diese Gründe zur internen Bewerbung bewegen – fokussiere Dich lieber darauf, was Dich an der offenen Stelle reizt. 
  • Denk auch daran, auf Deine Stärken in der Bewerbungen einzugehen und zu zeigen, was Dich besonders auszeichnet. 
  • Präsentieren auch Deine Hard und Soft Skills in der Bewerbung mit entsprechenden Beispielen, damit sich die Personaler:innen einen noch besseren Eindruck von Dir verschaffen können. 

 

Wirf vor Deiner internen Bewerbung einen Blick auf unsere Anschreiben-Beispiele zu diesem Teil: 

 

Interne Bewerbung: Deine Vorlage für den Hauptteil

RICHTIG

Als Online-Marketing-Managerin bei der Meyers GmbH bin ich mit meinem Team für ein Jahresbudget von 500.000 Euro zuständig und konnte dieses erfolgreich nutzen: Durch von mir konzipierte webbasierte Marketingkampagnen hat sich die Anzahl der Leads innerhalb des letzten Jahres um 15 % erhöht. Des Weiteren konnte ich durch die Kampagne #hashtagfueruns innerhalb der letzten 6 Monate die Anzahl der Instagram-Follower unseres Unternehmens von rund 20.000 auf 40.000 verdoppeln. 

 

Da Kommunikation meine Leidenschaft ist, liegt auch mein Interesse am Bereich Vertrieb nicht fern. Dieses wurde durch zwei interne Seminare zu den Themen Customer Relationship Management und Verhandlungstechniken im letzten Jahr weiter verstärkt. Als Mitarbeiterin im Vertrieb sehe ich die Möglichkeit, meine strategischen und kommunikativen Fähigkeiten ebenso erfolgreich zu nutzen wie in meiner aktuellen Stelle. Auf die Herausforderung, mich in diesen neuen Aufgabenbereich einzuarbeiten, freue ich mich sehr. 

Die Bewerberin zeigt hier ganz genau, was sie kann und bereits erreicht hat – und das anhand von konkreten Fakten. Die Erfolge, die sie hier nennt, legen Kompetenzen nahe, welche auch in der offenen Stelle erfolgversprechend sind. Und auch ihre Motivation und ihre Eigeninitiative werden deutlich – super! 

FALSCH

Als Online-Marketing-Managerin konnte ich das Jahresbudget erfolgreich nutzen und die Lead-Anzahl im letzten Jahr deutlich erhöhen. Auch die Anzahl unserer Instagram-Follower hat sich durch mein Marketinggeschick erhöht. 

 

Ich bin besonders kommunikativ und habe darüber hinaus zwei interne Seminare zum Thema Vertrieb besucht. Da mir dies viel Freude bereitet hat, sehe ich mich der Herausforderung gewachsen, mich diesem neuen Aufgabenbereich zu stellen. Mein strategisches Denken wird dabei sicherlich ebenso wie in der aktuellen Position zum Erfolg führen. 

Viel heiße Luft um nichts, oder? Die Bewerberin nennt hier weder Zahlen noch Belege für ihre Behauptungen. Insgesamt wirken ihr bisheriges Schaffen und auch die Begründung für den Wechsel zu schwammig – mit dieser Bewerbung um die interne Stelle wird sie den Arbeitgeber sicher nicht überzeugen. 

Pro-Tipp: Wenn Dir die Inspiration fehlt, schadet es nicht, vor der internen Bewerbung den Teamleiter oder Kollegen aus der Abteilung anzusprechen und über die Voraussetzungen und Aufgaben zu sprechen. Das hat zwei Vorteile: Du weißt nachher mehr und bleibst schon einmal im Gedächtnis. 

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

 

4. Beende Dein Anschreiben für die interne Bewerbung richtig

 

Für den Schlusssatz der internen Bewerbung gibt es viele Möglichkeiten zur Formulierung – wichtig ist nur, dass Du um ein Vorstellungsgespräch bittest. Die sonst üblichen Angaben zum Eintrittstermin und deiner Gehaltsvorstellung entfallen hier – bei der internen Bewerbung besprichst Du das persönlich. 

 

Unter die Bitte setzt Du die Grußformel und Deine – im besten Fall handschriftliche und eingescannte – Unterschrift. Fertig! Diese kannst Du bei Online-Bewerbungen z.B. auch für Deinen tabellarischen Lebenslauf nutzen. 

 

Wenn Du im Kopf bleiben möchtest, hast Du aber noch die Möglichkeit, zum Schluss ein Postskriptum hinzuzufügen. Dabei weckst Du die Neugier des Lesers, indem Du einen Erfolg in Deiner aktuellen Position kurz andeutest und in Aussicht stellst, ihn im persönlichen Gespräch näher zu erläutern. 

 

Zum Beispiel so: 

 

Formuliere den Schluss Deiner internen Bewerbung – Dein Muster 

RICHTIG

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Schmidt 

 

PS: Gerne verrate ich Ihnen im Gespräch auch, durch welche Strategieänderung ich die Bounce-Rate unserer Webseite um 15 % reduzieren konnte.

Zack – das sitzt! Dieser Schluss ist kurz und knackig – so, wie er sein sollte. Und mit dem PS wird in Aussicht gestellt, dass die Bewerberin noch mehr zu bieten hat. 

FALSCH

Ich bedanke mich sehr herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und würde mich sehr darüber freuen, wenn wir uns bald für ein persönliches Gespräch zusammensetzen könnten. 

 

Liebe Grüße 

 

Barbara Schmidt

 

PS: Im Gespräch verrate ich Ihnen auch gerne weitere Erfolge von mir. 

Hier ist das PS überflüssig – wenn Du nichts Konkretes zu sagen hast, lasse es lieber weg. Auch der Schlusssatz ist mit dem Konjunktiv leider nicht gelungen und die Grußformel zu unprofessionell – so wird auf die interne Bewerbung wohl leider eine Absage folgen. 

 

Was gehört außer dem Anschreiben in die Bewerbung auf eine interne Stelle? 

 

Wenn Du Dir mit Deiner internen Bewerbung ein Gespräch mit dem Teamleiter sichern möchtest, solltest Du auch an die anderen Dokumente denken. Natürlich solltest Du einen professionellen Lebenslauf schreiben. Aber auch ein Motivationsschreiben kann die interne Bewerbung ergänzen – schaue am besten in die Stellenausschreibung, um die genauen Voraussetzungen zu erfahren. 

 

Was generell im Gegensatz zur externen Bewerbung nicht beigefügt wird, sind Anlagen wie ein Arbeitszeugnis oder sonstige Zeugnisse – ein Zwischenzeugnis von Deinem aktuellen Arbeitgeber oder ein Empfehlungsschreiben kannst Du aber beilegen. 

 

Die Kernpunkte 

 

Du hast zum Thema interne Bewerbung und dem Anschreiben nun einige Beispiele gelesen – behalte Folgendes im Kopf, wenn Du Dein Schreiben verfasst:

 

  • Achte auf einen übersichtlichen Aufbau (siehe unser Bewerbungs-Muster und Beispiele) und die Einhaltung der Formalitäten – so beweist Du direkt auf den ersten Blick Sorgfalt. 
  • Gehe direkt zu Beginn der internen Bewerbung mit der Einleitung auf Deine Position im Unternehmen ein und zeige, wie Du Deinen Arbeitgeber in der neuen Stelle noch besser unterstützen könntest. 08/15-Einleitungen sind hier tabu! 
  • Verweise auch im Hauptteil auf Deine bisherigen Erfolge, die Dich zur idealen Besetzung machen – dafür sollten sie möglichst relevant für die Anforderungen der neuen Stelle sein! Lies Dir in Ruhe die Stellenausschreibung durch und erwähne passende Kenntnisse. 
  • Beschreibe Deine Motivation – was versprichst Du Dir von der neuen Stelle und wieso möchtest Du wechseln? Aber Achtung: Dich über Kollegen oder den Chef zu beschweren, ist natürlich tabu! 
  • Finde einen klaren und höflichen Schluss für Dein Anschreiben für die interne Bewerbung. Kurz und knackig ist hier das Motto. Ein PS kann den Leser neugierig machen. 
  • Füge auch weitere Dokumente wie den Lebenslauf, ein Zwischenzeugnis oder das Motivationsschreiben zu Deiner internen Bewerbung hinzu. Auf andere Anlagen kannst Du hier verzichten. 

 

Danke fürs Lesen des Artikels! Falls Du jetzt noch offene Fragen hast, stelle sie hier gerne. Zum Beispiel:

 

  • In welchen Jobs lohnen sich interne Bewerbungen besonders – oder eignen sie sich eher für den öffentlichen Dienst als Sachbearbeiter bzw. für Positionen in der Leitung?
  • Habe ich als Externer auch eine Chance, von intern ausgeschriebenen Stellen zu erfahren? 
  • Wo finde ich Vorlagen für meine Bewerbung im Word-Format, am besten kostenlos?
Bewerte meinen Artikel: interne bewerbung
Durchschnittlich: 5 (3 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel