Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Soft Skills in der Bewerbung formulieren: 50 Beispiele

Soft Skills in der Bewerbung formulieren: 50 Beispiele

Probleme lösen und gute Entscheidungen treffen – das funktioniert im Job nur mit der nötigen sozialen Kompetenz. Wie Du mit Deinen Soft Skills in der Bewerbung glänzt, liest Du hier!

Soft Skills sind in der Bewerbung wichtig. Das weißt Du – die Frage ist nur, wie kannst Du sie zeigen? Einfach auflisten? Das wirkt schnell unglaubwürdig. Deine Soft Skills in der Bewerbung einfach zu übergehen ist allerdings auch nicht der richtige Weg – schließlich willst Du ja zeigen, dass Du der perfekte Kandidat für den Job bist. 

 

Keine Sorge – für dieses Dilemma gibt es eine Lösung! In diesem Artikel liest Du: 

 

  • Was Soft Skills sind und wieso sie so wichtig sind
  • Unsere Beispiellisten für verschiedene Kategorien von Soft Skills
  • Wie Du Deine Soft Skills in der Bewerbung überzeugend formulieren kannst

 

Sieh Dir zuerst einmal in unserem Muster an, wie Du Deine Soft Skills im Lebenslauf richtig präsentierst: 

 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 

Um Deine Bewerbung noch überzeugender zu machen, kannst Du Dich auf von diesen Artikeln inspirieren lassen: 

 

Für Soft Skills in der Bewerbung die richtige Formulierung finden (Muster)

 

Martin Müller

Heinrich-Heine-Allee 182

40211 Düsseldorf 

0173 111 2222

martin.mueller@dmail.de 

 

TechCom GmbH 

Andrae Meier 

Steinstraße 27

40211 Düsseldorf 

 

Düsseldorf, 10.07.2021

 

Bewerbung um die Stelle als Bürokaufmann

 

Sehr geehrter Herr Meier, 

 

als Bürokaufmann mit 6 Jahren Berufserfahrung beweise ich das notwendige Organisationstalent und die Kommunikationsfähigkeit für meinen Job täglich: So konnte ich durch Verhandlungen mit unseren Lieferanten im Einkauf die Kosten für unser Unternehmen um 8 % senken. Auch die durchschnittlich 40 Kundenanfragen wöchentlich beantworte ich zuverlässig innerhalb unserer vorgegebenen Antwortzeit. Diese Kompetenzen möchte ich auch bei Ihnen als Bürokaufmann erfolgreich einbringen. 

 

Im Büromanagement ist es wichtig, auch in digitaler Hinsicht stets auf dem Laufenden zu bleiben, um Optimierungspotenzial zu nutzen. Deswegen habe ich in enger Zusammenarbeit mit der Buchhaltung die REWE- und Buchhaltungssoftware OrgaMax implementiert, durch die im Vergleich zur Vorgänger-Software rund 5 Wochenstunden weniger für Buchhaltungsprozesse genutzt werden müssen. Auch das Reisemanagement für rund 50 meiner Kollegen und die Planung von durchschnittlich vier internen und externen Events mit rund 200 Gästen konnte ich ähnlich effizient gestalten. 

 

Zur Bewerbung bei Ihnen motivieren mich besonders die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten und der Schwerpunkt auf digitalen Lösungen, bei denen ich meine Affinität in diesem Bereich sicherlich erfolgreich einbringen kann. Auch die Aussicht auf die Arbeit mit internationalen Kunden begeistert mich in dieser Hinsicht sehr und ich freue mich darauf, meine Kompetenzen bei Ihnen weiterzuentwickeln. 

 

Für die Tätigkeit stehe ich Ihnen ab dem 01.09.2021 zur Verfügung. Ich freue mich sehr über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch! 

 

Mit freundlichen Grüßen


Martin Müller 

 

Bevor Du selbst so ein überzeugendes Bewerbungs-Anschreiben verfasst, fangen wir erst einmal vorne an – mit der Frage, was eigentlich als Soft Skill zählt. 

 

Was sind Soft Skills eigentlich? 

 

Soft Skills sind persönliche, methodische und soziale Kompetenzen, unter die verschiedene Fähigkeiten und Eigenschaften fallen. Im Gegensatz zu Hard Skills erwirbst Du sie nicht durch aktives Lernen (obwohl sie sich trainieren lassen). Sie sind nicht objektiv messbar.

 

Trotzdem sind Soft Skills für den Erfolg im Job und somit auch für eine aussagekräftige Bewerbung in Verbindung mit relevanten Hard Skills und Kenntnissen im Lebenslauf oder Anschreiben extrem wichtig – daher werden sie auch als Schlüsselkompetenzen bezeichnet. 

 

Die verschiedenen Typen von Soft Skills unterscheidest Du so: 

 

Arten von Soft Skills

 

  1. Persönliche oder personale Soft Skills beschreiben den reflektierten Umgang mit Dir selbst und Deinen Zielen.
  2. Soziale Kompetenzen beziehen sich auf Deinen Umgang mit anderen, z. B. Kollegen oder Kunden.
  3. Methodische Soft Skills beschreiben Deinen Umgang mit Problemen oder Aufgabenstellungen.

 

Diese Unterscheidung ist wichtig, damit Du Deine Kompetenzen besser einordnen kannst. Welches Gewicht sie in der Bewerbung haben, erfährst Du jetzt.

 

Warum sind Soft Skills in der Bewerbung wichtig? 

 

Viele Bewerber denken immer noch, dass Hard Skills wie EDV-Kentnnisse im Lebenslauf oder Sprachkenntnisse im Lebenslauf wichtigere Einstellungskriterien in der Bewerbung sind als Soft Skills. Allerdings wird Erfolg meist nur mit einer Kombination aus fachlichem Wissen und den passenden Stärken für die Bewerbung erreicht, welche sich gegenseitig ergänzen. 

 

Studien gehen sogar davon aus, dass die Bedeutung solcher Skills in Zukunft wachsen wird, denn ohne den richtigen Umgang mit Kollegen sowie persönlichen Skills wie Ehrgeiz oder Lernbereitschaft kommst Du im Job nicht weit. Deswegen solltest Du Deine Soft Skills in der Bewerbung überzeugend darstellen!

 

Soft Skills – Beispiele für Deine Bewerbung 

 

Auch wenn Du weißt, was Soft Skills sind, fällt es Dir vielleicht schwer, konkrete Beispiele zu finden. Aber keine Sorge! Dafür haben wir die gängigsten Kompetenzen für Dich aufgelistet. Übrigens gehören laut einer Studie die folgenden Soft Skills zu den aktuell gefragtesten: 

 

  1. Teamfähigkeit
  2. Zeitmanagement
  3. Anpassungsfähigkeit
  4. Kreativität
  5. Emotionale Intelligenz

 

Diese Soft Skills sind deshalb so wertvoll, weil sie in so gut wie jeder Bewerbung und in jedem Job gut ankommen. Mit einer kreativen Bewerbung machst Du also selten etwas falsch, wenn Du nicht gerade einen Lebenslauf als Informatiker schreibst.

Du suchst weitere Beispiele? Finde Inspiration durch unsere Listen für die besten methodischen, personalen und sozialen Skills: 

 

Methodische Soft Skills in der Bewerbung: Beispiele

 

Mit den richtigen methodischen Kompetenzen bist Du gewappnet, verschiedene Aufgabenstellungen und Probleme erfolgreich anzugehen – deswegen solltest Du sie auch unbedingt in Dein Anschreiben oder den Lebenslauf schreiben

Zu ihnen gehören die folgenden: 

 

  • Problemlösung
  • Brainstorming
  • Analytische Fähigkeiten
  • Projektmanagement
  • Zeitmanagement 
  • Organisationsfähigkeit 
  • Terminmanagement und -planung
  • Multitasking
  • Zielsetzung und -planung
  • Abstraktes Denken
  • Datenmanagement
  • Präsentationstechniken
  • Stressresistenz 
  • Selbstmanagement 
  • Zielsetzung und -orientierung 
  • Medienkompetenz
  • Verhandlungsstärke

 

Beispiele für soziale Soft Skills in der Bewerbung 

 

Mit guten sozialen Kompetenzen gestaltest Du im Job den Umgang mit anderen überzeugend, konstruktiv und angenehm. Hier findest Du Beispiel dafür: 

 

  • Kommunikationsstärke
  • Kritikfähigkeit 
  • Offenheit
  • Empathie 
  • Durchsetzungsvermögen
  • Freundlichkeit 
  • Hilfsbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit
  • Kompromissbereitschaft
  • Teamfähigkeit 
  • Führungsstärke
  • Toleranz
  • Interkulturelle Kompetenz 

 

Persönliche Kompetenzen in der Bewerbung: Beispiele

 

Personale Fähigkeiten ermöglichen es Dir, Dich selbst und Deine Arbeit gut zu organisieren und Ziele zu setzen sowie verfolgen. Daher sind sie für beruflichen Erfolg unerlässlich. Dazu gehören z. B.:

 

  • Lernbereitschaft 
  • Selbstdisziplin
  • Neugier 
  • Ehrgeiz 
  • Ausdauer 
  • Belastbarkeit 
  • Anpassungsfähigkeit
  • Geduld 
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Detailorientierung
  • Eigenmotivation 
  • Verlässlichkeit 
  • Kreativität
  • Frustrationstoleranz
  • Selbstbewusstsein
  • Zielorientierung

 

Du siehst also – für Deine Bewerbung gibt es eine Menge Soft Skills, die Du potenziell einbringen kannst. Aber wie wählst Du aus, welche relevant sind? Und welche Formulierungen eignen sich für die Beschreibung? 

  

Soft Skills in der Bewerbung nennen – die richtige Formulierung 

 

In Deiner Bewerbung geht es nicht darum, so viele Soft Skills wie möglich zu nennen, sondern zu zeigen, dass Du die geforderten Kompetenzen erfüllst. Denke daran, dass die Hauptfrage ist, warum Du der perfekte Bewerber für die jeweilige Stelle bist. 

 

Um die relevanten Soft Skills für Deine Bewerbung ausfindig zu machen und sie überzeugend zu formulieren, gehe so vor: 

 

1. Lies die Stellenanzeige aufmerksam

 

Als Erstes befasst Du Dich nicht damit, was Du zu bieten hast, sondern mit den Anforderungen Deines potenziellen Arbeitgebers. Lies dafür die Stellenausschreibung und achte darauf, welche Soft Skills gesucht werden. 

 

Die gesuchten Fähigkeiten können entweder direkt genannt werden oder im Tätigkeitsprofil versteckt sein: Für die Bewerbung im Einzelhandel solltest Du kommunikations- und konfliktfähig sein. Schreibst Du einen Lebenslauf als Ingenieur? Dann sollten Zeitmanagement und analytisches Denken zu Deinen Talenten gehören. 

 

Die direkt und indirekt gesuchten Soft Skills notierst Du Dir als Liste. 

Pro-Tipp: Manche Stellenanzeigen geben nicht viel her – in so einem Fall kannst Du Dir auch selbst Gedanken dazu machen, welche Kompetenzen in der Stelle oder Branche wohl gesucht werden. Auch eine Internetrecherche kann dabei helfen. 

2. Finde heraus, über welche Skills Du verfügst

 

Für eine Bewerbung die eigenen Stärken und Soft Skills herauszufinden, ist gar nicht mal so leicht! Einiges fällt Dir vielleicht auf Anhieb ein oder Du findest Inspiration in unseren Listen. Darüber hinaus geben Dir folgende Fragen Anhaltspunkte: 

 

  • Welche beruflichen Stationen und Aufgaben hast Du hinter Dir und welche Soft Skills hast Du dafür benötigt? 
  • Für welche Fähigkeiten wurdest Du von Deinem Chef, Kollegen, Lehrern oder Freunden gelobt? 
  • Welche beruflichen Probleme und Konfliktsituationen hast Du erlebt und wie bist Du damit umgegangen? 
  • Welche Soft Skills hast Du in Deiner Ausbildung erworben? 
  • An welchen Erfahrungen (beruflich und privat) bist Du persönlich gewachsen? 
  • Wann hast Du beruflich etwas Neues erlernt? Oft werden Hard Skills auch von Soft Skills begleitet.
  • In welchen beruflichen Kontexten und mit welcher Art von Kollegen hast Du bereits gearbeitet?
  • Wann und in welcher Form hast Du besonders viel Einsatz gezeigt? 

 

Anhand dieser Fragen wirst Du sicherlich noch auf einige Soft Skills stoßen, an die Du nicht gedacht hast. Schreibe Deine Fähigkeiten ebenfalls als Liste auf.

 

3. Finde die Überschneidungen zwischen den Anforderungen und Deinem Können

 

In der Bewerbung solltest Du immer ehrlich bleiben. Um die richtige Balance zu finden, bei der Du authentisch Deine Fähigkeiten beschreibst, aber auch aufzeigst, dass Du der Stelle gewachsen bist, gehst Du in Deiner Bewerbung auf die Überschneidungen zwischen Deinen beiden Listen ein. 

 

Die Punkte, die sowohl als Anforderungen genannt werden als auch zu Deinen eigenen Stärken gehören, sind nämlich relevant. Erwähne sie im Anschreiben bzw. Motivationsschreiben und schneide es so perfekt auf die jeweilige Stelle zu. Damit zeigst Du, dass Du das Wesentliche erkennen und Dich darauf fokussieren kannst. 

 

4. Nutze in der Bewerbung das Anschreiben, um mit Deinen Soft Skills zu glänzen

 

Deine Soft Skills finden in der Bewerbung traditionell im Anschreiben Platz. Hier kannst Du genauer als im Lebenslauf auf Kenntnisse eingehen – und das ist wichtig, denn in der Bewerbung solltest Du Deine Soft Skills durch Beispiele belegen, anstatt nur Behauptungen aufzustellen. 


Dafür solltest Du Dich darauf besinnen, in welchen Kontexten Du die jeweilige Fähigkeit bewiesen oder erworben hast – und anhand der Beschreibung dieser Situationen aufzeigen, was Du kannst. Konkrete Zahlen, Zeiträume und Daten machen Deine Kompetenzen noch greifbarer. Sieh Dir unser Muster an: 

 

Soft Skills in Deiner Bewerbung formulieren – Vorlage 

RICHTIG

Als leitende Projektmanagerin eines 10-köpfigen Teams ist mir die Pflege der guten Beziehungen mit meinen Klienten besonders wichtig. So konnte ich durch eine gezielte Fehleranalyse ineffiziente Prozesse in der Kommunikation zwischen meinem Team und unseren Klienten aufdecken sowie durch die Erstellung und Implementierung eines neuen Leitfadens beheben und so den Anteil der innerhalb der Deadlines abgeschlossenen Projekte von 90 % auf 98 % erhöhen.

FALSCH

Ich weiß, was als leitende Projektmanagerin wichtig ist: eine gute Kundenpflege, Kommunikation und Effizienz. All dies beweise ich, indem ich mein Team erfolgreich führe. 

Im ersten Beispiel beweist die Bewerberin Führungsstärke (Verbesserung der Teamleistung), analytische Fähigkeiten (Fehleranalyse und -behebung) sowie Kundenorientierung (Verbesserung der Rate und somit der Zufriedenheit) – und liefert die nötigen Beispiele. Dadurch wirken ihre Soft Skills authentischer als durch bloße Behauptungen wie im zweiten Fall. 

 

Wenn Du in der Bewerbung Deine Soft Skills beschreiben willst, kannst Du weitere Beispiele bestimmt gut gebrauchen – hier findest Du Formulierungsvorschläge zu den gefragtesten Skills: 

 

Soft Skills im Anschreiben formulieren – Beispiele

 

  1. Teamfähigkeit

 

In meiner aktuellen Position als Pädagogin einer Jugendeinrichtung arbeite ich eng mit meinem Team aus 5 Kollegen zusammen, habe darüber hinaus aber auch wertvolle Kontakte zu Mitarbeitern des Jugendamts aufbauen können, mit denen ein regelmäßiger Austausch besteht. Auf meine Initiative hin wurden wöchentliche Teamsitzungen etabliert, in denen Problemen im Betriebsablauf vorgebeugt werden konnte. 

 

  1. Zeitmanagement

 

Aktuell bin ich neben meinem Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre in Vollzeit auch auf 20-Stunden-Basis als Werkstudent im Bereich Personal eingestellt und habe eine ehrenamtliche Tutorentätigkeit mit dem Schwerpunkt Personal und Mitarbeiterführung inne. Trotz dieser Belastung halte ich durch ein erfolgreiches Zeitmanagement meinen Notendurchschnitt von 1,5 und durfte kürzlich als Werkstudent mehr Verantwortung übernehmen.

 

  1. Anpassungsfähigkeit

 

Als Werbetexter mit 4 Jahren Erfahrung in einer Agentur mit rund 40 Accounts bin ich Veränderung gewohnt. So muss ich mich in meiner Arbeit nicht nur immer wieder auf Klienten aus Bereichen wie Beauty, Automobil und Fashion in verschiedenen Medien einstellen, sondern auch Änderungswünsche schnell und zuverlässig einarbeiten. Meine Projekte schließe ich dennoch in 99 % der Fälle pünktlich und zur Zufriedenheit der Klienten ab.

 

  1. Kreativität

 

Als Grundschullehrerin ist mir bewusst, dass bei den unterschiedlichen Hintergründen der Schülerinnen auch unkonventionelle und kreative Lösungen nötig sind, um den Stoff allen gleichermaßen zu vermitteln. Daher habe ich das Lernkonzept Deutsch digital entworfen, mit dem meine SuS spielerisch ihre Rechtschreibung verbessern und gleichzeitig wichtige digitale Skills trainieren. Damit konnte ich eine Reduzierung der Fehlerquote von 5 % in Diktaten erreichen.

 

  1. Emotionale Intelligenz

 

Dass ich im Umgang mit Kollegen stets verständnisvoll und bedacht agiere, konnte ich zuletzt in einer Konfliktsituation zwischen meinem Team und unserem Vorgesetzten beweisen. Dabei habe ich als neutraler Vermittler agiert, mir alle Seiten angehört und zuletzt mithilfe des Betriebsrats die angespannte Situation zur Zufriedenheit aller lösen können. 

 

Du kannst in Deiner Bewerbung Dein Anschreiben mit jeglichen passenden Soft Skills überzeugender gestalten – wichtig ist nur, dass Du sie immer relevant und konkret formulierst. 

 

5. Zeige Deine Skills auch im Lebenslauf

 

Der Lebenslauf ist nicht der klassische Ort, um in der Bewerbung Deine Soft Skills zu beschreiben – viel öfter geht es um Hard Skills wie EDV-Kenntnisse im Lebenslauf. Eine Ausnahme ist der Lebenslauf auf Englisch, bei dem Soft Skills auch eine zentrale Rolle spielen.

Aber sie machen sich trotzdem gut, besonders bei wenig Berufserfahrung wie im Lebenslauf als Schüler.  Und das geht so: 

 

Führe in der Bewerbung in Deinem Lebenslauf Soft Skills als eine Unterkategorie Deines Abschnittes zu Kenntnissen ein – wichtig ist, sie auch zu begründen. Dafür kannst Du ein kurzes Beispiel in Klammern dahinter schreiben. Hier kannst Du ca. 3–5 Fähigkeiten nennen. 

 

Kenntnisse 

 

Persönliche Stärken

Recherche & Informationsbeschaffung (Übersetzungen)

Detailgenauigkeit (Formulierung juristischer/ technischer Texte)

Kommunikationsfähigkeit (im Kundenkontakt und in gemeinsamen Projekten mit Kollegen)

Verhandlungsstärke (Erwirken von Honorarerhöhungen)

 

Stelle sicher, dass sich Deine genannten Soft Skills auch im Abschnitt zur Praxiserfahrung wiederfinden. Wenn Du zum Beispiel Deine Kenntnis des Projektmanagements genannt hast, sollten sich Angaben dazu auch in den Stichpunkten zu Deinen Aufgaben wiederfinden.

 

Erfahrungen 

 

10/2017 – aktuell Übersetzerin für Französisch und Portugiesisch

Translate GmbH, Köln

  • Übersetzungen juristischer und technischer Texte
  • Telefonische und schriftliche Kommunikation mit rund 15 Kunden täglich 
  • Erfolgreiche Verhandlungen mit Kunden zur Honorarsteigerung pro Normseite um durchschnittlich 4 %
  • Gemeinsame Arbeit an zwei Übersetzungsprojekten (je rund 150 Normseiten) mit Teamkollegen

 

Zeige auch durch optionale Sektionen, was Du kannst. Dafür eignen sich im Lebenslauf Hobbys, Ehrenämter, freiwillig besuchten Seminaren oder Weiterbildungen – das alles zeugt von Engagement, Lernbereitschaft und weiteren Soft Skills!

 

Hobbys und Interessen

 

  • Eigener Blog rund um das Thema Übersetzen: Auf den Punkt. (rund 20 Beiträge)
  • Reisen in Südfrankreich und Portugal 
  • Französische Literatur 

 

Und damit zeigst Du in Deiner Bewerbung ideal, über welche Soft Skills Du verfügst! 

Auch im Abschnitt zur Berufserfahrung im Lebenslauf kannst Du Deine Soft Skills einfließen lassen – oder Du nutzt das Lebenslauf-Kurzprofil, um Dich in dieser Hinsicht zu positionieren.

 

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

 

Die Kernpunkte

 

Um Deine Soft Skills in der Bewerbung richtig zur Geltung kommen zu lassen, solltest Du die folgenden Tipps beachten: 

 

  • Bedenke, dass es verschiedene Arten von Soft Skills gibt – persönliche, soziale und methodische Kompetenzen. Es kann Dir beim Formulieren Deiner Bewerbung helfen, diese Unterteilung zu kennen. 
  • Halte Dir vor Augen, warum es wichtig ist, Soft Skills in Deiner Bewerbung gelungen zu formulieren: Sie stellen Schlüsselkompetenzen dar, ohne die Du Deine fachlichen Kenntnisse auf Dauer nicht erfolgreich einsetzen kannst. 
  • Nenne nicht einfach wahllos Deine Kompetenzen, sondern passe sie an die Anforderungen der jeweiligen Stelle an. Lies dafür die Stellenausschreibung und gleiche die gesuchten Skills mit Deinen eigenen ab – auf die Überschneidungen solltest Du genauer eingehen. 
  • Achte darauf, Deine Soft Skills in der Bewerbung richtig zu beschreiben und begründen. Im Anschreiben solltest Du dafür eher auf bestimmte Situationen eingehen, die Deine Fähigkeiten beweisen, anstatt bloße Behauptungen aufzustellen. 
  • Zähle auch im Lebenslauf Deine Kompetenzen auf – und lasse sie an verschiedenen Stellen einfließen, um sie glaubwürdiger zu machen. Führe sie zum Beispiel unter Deinen Kenntnissen auf (und belege sie kurz), aber auch in Deinen bisherigen Tätigkeitsbeschreibungen und in optionalen Abschnitten. 

 

Danke fürs Lesen und viel Erfolg bei Deiner Bewerbung! Stelle nun gerne noch Deine Fragen, z. B.: 

 

  • Wie kann ich als Ergänzung Hard Skills wie Erfahrungen mit Adobe Stock oder anderer Software als Teil meiner Bewerbung im Lebenslauf nennen? 
  • Sollte ich in der Bewerbung abgesehen von meinen Stärken auch Schwächen ansprechen?
  • Wie kann ich mich auf das Assessment-Center vorbereiten, wo es darum geht, Soft Skills wie z. B. selbstbewusste und durchdachte Entscheidungen zu treffen, zu beweisen? 
Bewerte meinen Artikel: soft skills bewerbung
Durchschnittlich: 5 (4 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel