Mein Account
Was ist eine formlose Bewerbung? Muster-Vorlage & Anleitung

Was ist eine formlose Bewerbung? Muster-Vorlage & Anleitung

Du möchtest eine formlose, aber nicht inhaltsleere Bewerbung schreiben? In diesem Artikel erfährst Du, wie Du den Personaler mit Deiner Bewerbung in diesem Format überzeugst.

Eine formlose Bewerbung schreiben – klingt wie ein Traum, oder? Endlich kannst Du die starren Regeln über Bord werfen und die Unterlagen ganz nach Deinen Wünschen gestalten. Aber ganz so einfach ist es dann leider doch nicht – eine formlose Bewerbung folgt trotzdem gewissen Regeln. 

 

Welche das sind und wie Du den Personaler mit Deinem Anschreiben in diesem Bewerbungsformat überzeugst, liest Du hier. Und außerdem Folgendes: 

 

  • Was bedeutet die formlose Bewerbung eigentlich genau und was muss enthalten sein? 
  • Wie Du für Deine formlose Bewerbung unsere Muster zu Lebenslauf und Anschreiben nutzen kannst
  • Wann Du Dich auf diese Art bewerben solltest
  • Was Du beim Verfassen Deines Lebenslaufs und Bewerbungsschreibens beachten musst

 

Und, bereit? Dann starten wir direkt mit Seite eins Deiner formlosen Bewerbung: dem Anschreiben. 

 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Professionelles Bewerbungsschreiben
Professionelles Bewerbungsschreiben

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 

 Hier gibt es noch weitere Artikel, die für Dich auch interessant sein könnten:

Formlose Bewerbung: Vorlage für das Anschreiben

 

Kevin Stoiber

Sternstraße 90

13359 Berlin

 

0173 222 1111

kevin.stoiber@dmail.de

 

Nanotech AG

Philipp Eberwein 

Mittelstraße 12

10117 Berlin

 

Berlin, 24.07.2021 

 

Bewerbung um die Stelle als leitender IT-Spezialist

 

Sehr geehrter Herr Eberwein, 

 

als IT-Spezialist mit 5 Jahren Erfahrung im Kundensupport kann ich zwei meiner Leidenschaften beruflich vereinen: die Welt der IT und des Kundenservices. Ich bearbeite täglich rund 30 Kundenanfragen zur Störungsbeseitigung in Hard- und Software meiner Kunden und kann dabei regelmäßig ein Zufriedenheits-Rating von 99 % erreichen. Bei Ihnen möchte ich mein technisches Know-how ebenso wie mein kundenorientiertes Handeln einbringen.

 

Im letzten Jahr wurde ich innerhalb meiner Abteilung mit dem Productivity-Award ausgezeichnet, unter anderem für meinen Einsatz beim Ausbau der Infrastruktur zweier unserer größten Kunden zur erfolgreichen Etablierung von Home Office-Lösungen im März 2020. Dafür wurde mir die Leitung einer Taskforce aus 5 Mitarbeitern anvertraut, die ich konzeptionell und bei der Implementierung von Maßnahmen geführt habe. 

 

Obwohl diese Erfahrung aufgrund des Zeitdrucks und der Spontaneität sehr herausfordernd war, hat sie mich darin bestärkt, meine Kompetenzen zu erweitern und ein besonderes Augenmerk auf meine Führungsqualitäten zu legen. Ich freue mich darauf, als Leiter Ihres Teams aus 7 Spezialisten viel Neues zu lernen und gemeinsam Erfolge zu erzielen. 

 

Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne meine vollständigen Bewerbungsunterlagen zu. Ich freue mich über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Kevin Stoiber 

 

Lies weiter und erfahre alles, was Du zur formlosen Bewerbung wissen musst! 

Zu jeder gelungenen Bewerbung brauchst Du auch einen passenden Lebenslauf - hier erfährst Du, wie Du Deinen Lebenslauf schreiben kannst. 

 

Was ist eine formlose Bewerbung? 

 

Als formlose Bewerbung wurde früher eine interne Bewerbung bei Behörden oder großen Unternehmen bezeichnet, für die kein Personalformular ausgefüllt werden musste, da die Daten des Bewerbers schon im System vorhanden waren. Heute wird der Begriff allerdings oft mit einer Kurzbewerbung gleichgesetzt. 

 

Was gehört in eine formlose Bewerbung und wann solltest Du sie nutzen? 

 

Eine formlose Bewerbung solltest Du dann schreiben, wenn es entweder in der Stellenausschreibung verlangt wird (meist bei internen Bewerbungen) oder Du Dich zum Beispiel als Aushilfe, für ein Praktikum oder initiativ auf eine Stelle bewirbst. 


Ansonsten verzichtest Du lieber darauf – denn in anderen Situationen wird meist eine vollständige oder aussagekräftige Bewerbung erwartet. Da die formlose Variante nur aus dem Lebenslauf und Anschreiben in der Bewerbung besteht und keine Zeugnisse oder Zertifikate enthält, wird sie sonst von Personalern als unvollständig wahrgenommen. 

 

Wenn Du eine Kurzbewerbung schreiben möchtest, gehe dafür so vor: 

 

1. Formatiere Dein Anschreiben richtig

 

Das formlose Anschreiben ist das erste der beiden Dokumente Deiner Bewerbung. Obwohl der Lebenslauf immer mehr in den Fokus von Bewerbern rückt, ist das Anschreiben doch für 8 von 10 Unternehmen immer noch ein wichtiger Bestandteil. Für diese Bewerbungsform gilt das noch mehr, da Zeugnisse wegfallen. 

 

Daher musst Du Deine Qualifikationen im Anschreiben besonders gut präsentieren. Das Layout wirkt sich dabei entscheidend auf den ersten Eindruck aus. Beachte dafür Folgendes: 

 

  • Begrenze Dein Schreiben auf eine Seite. Die formlose Bewerbung soll Personalern Zeit sparen. Mit einem langen Anschreiben verhinderst Du das nicht nur, sondern zeigst auch, dass Du Dich nicht auf das Wichtigste beschränken kannst. 
  • Stelle die Seitenränder auf 2,5 cm links und rechts sowie 2 cm oben und unten. Die Schriftgröße ist 12, der Zeilenabstand 1,15 Pt. Die Wahl derselben Schriftart in Anschreiben und Lebenslauf, z. B. Calibri, Times New Roman oder Arial, lässt Deine Dokumente einheitlicher wirken. Tipps dazu gibt es auch im Artikel DIN 5008 für Bewerbungen
  • Gestalte einen Briefkopf für die Bewerbung, in welchem Du Deinen vollen Namen, Deine Adresse sowie Deine Telefonnummer und E-Mail-Adresse angibst. Darüber hinaus sollte er den Namen und die Anschrift des Unternehmens und Deinen Ansprechpartner sowie Datum und Ort enthalten. 
  • Schreibe eine kurze und präzise Betreffzeile, in der Du angibst, dass Du Dich für die gewünschte Position bewirbst. Damit sie gut sichtbar ist, hebst Du sie mit Fettdruck und einer etwas größeren Schrift vom Rest des Schreibens ab.
  • Verschicke Deine Unterlagen bei der Bewerbung per E-Mail oder der Online-Bewerbung in einer PDF-Datei, damit sie richtig angezeigt werden.

 

Wenn Du diese Regeln zur Formatierung beachtest, kann wenig schiefgehen. Noch besser wird Dein Bewerbungsschreiben mit einem sinnvollen Aufbau – und der sieht so aus: 

 

Der richtige Aufbau für das Anschreiben in der formlosen Bewerbung 

 

  1. Deine Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer) 
  2. Die Empfängerdaten (Name und Anschrift des Unternehmens, Ansprechpartner) 
  3. Ort und Datum 
  4. Der Betreff der Bewerbung (das Wort Betreff und die Stellenbezeichnung sollten hier fallen) 
  5. Eine individuell formulierte Einleitung 
  6. Der Hauptteil mit Deiner Eignung und Motivation
  7. Der Schlusssatz der Bewerbung (Bitte um ein Vorstellungsgespräch, Grußformel, Unterschrift) 

 

Damit steht der Aufbau Deiner Seite – und es kann mit dem Inhalt weitergehen.

Pro-Tipp: Eine handschriftliche Unterschrift verleiht Deinen Unterlagen einen sorgfältigen Eindruck – falls Du die formlose Bewerbung per E-Mail verschickst, kannst Du sie einscannen und so unter Dein Anschreiben und z.B. den tabellarischen Lebenslauf setzen.

2. Schreibe eine gelungene Einleitung für Deine formlose Bewerbung

 

Für die kurze formlose Bewerbung ist es wichtig, bereits in der Einleitung zum Punkt zu kommen, um zwischen anderen Bewerbungen nicht unterzugehen. Mache Dir bewusst, dass dieser Absatz das Erste ist, was der Personaler von Dir liest! 

 

Daher ist es wichtig, dass Du Dich von Floskeln verabschiedest. Stattdessen kannst Du Dich von Mitbewerbern abheben, indem Du Deine Einleitung mit einem starken Argument beginnst. Ob Du dafür einen beruflichen Erfolg, Deine Motivation oder lieber einen kreativen Ansatz wählst, bleibt Dir überlassen.

 

Die Hauptsache ist, dass Du einen individuellen Einstieg für genau diesen Job und dieses Unternehmen findest. Standardanschreiben sind ein No-Go – und ja, dem Personaler fällt auf, ob Du speziell für diese Stelle ein Anschreiben verfasst hast oder nicht. Dafür haben wir hier für Dich Tipps zum Einleitungssatz der Bewerbung

 

Die formlose Bewerbung – Muster für die Einleitung 

RICHTIG

Melissa Reiners 

Sternstraße 87 

40211 Düsseldorf

 

0173 222 3333

melissa.reiners@dmail.de

 

Ink GmbH 

August Müller

Heinrich-Heine-Allee 191 

40211 Düsseldorf

 

Düsseldorf, 24.07.2021 


Interne Bewerbung als Leiterin der technischen Redaktion

 

Sehr geehrter Herr Müller, 

 

seit 5 Jahren bin ich bei der Ink GmbH als technische Redakteurin angestellt. Die Verantwortung für unser 5-köpfiges Praktikantenteam hat mir dabei ebenso wie die Durchführung von 8 Schulungen nach der Implementierung des neuen CMS zuletzt besonders viel Freude bereitet. Meine Führungsqualitäten möchte ich daher zukünftig auch als Leitung der technischen Redaktion für den Erfolg unseres Unternehmens einsetzen. 

Hier geht die Bewerberin in ihrem formlosen Anschreiben direkt zu Beginn richtig vor: Sie bezieht sich ganz klar auf die ausgeschriebene Position sowie das Unternehmen und nennt direkt zu Beginn Erfolge, in denen sie Führungskompetenzen bewiesen hat. 

FALSCH

Melissa Reiners 

Sternstraße 87 

40211 Düsseldorf

 

0173 222 3333

melissa.reiners@dmail.de

 

Ink GmbH 

August Müller

Heinrich-Heine-Allee 191 

40211 Düsseldorf

 

Düsseldorf, 24.07.2021 

 

Interne Bewerbung als Leiterin der technischen Redaktion

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

ich arbeite bereits seit 5 Jahren für Ihr Unternehmen und habe mich gefreut, als ich die interne Ausschreibung als Leitung der technischen Redaktion entdeckt habe. Aktuell bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und bin der Überzeugung, dass ich in dieser Rolle ebenso erfolgreich sein werde. 

Diese Einleitung ist hingegen nicht spezifisch genug auf die Stelle zugeschnitten. Der Personaler wird hier ohne ein wichtiges Argument eher nicht neugierig gemacht – das geht deutlich besser. 

Pro-Tipp: Die persönliche Ansprache wirkt deutlich besser als eine allgemeine Anrede. Wenn Du den Namen Deines Ansprechpartners nicht kennst, findest Du ihn in der Stellenausschreibung, auf der Webseite des Unternehmens oder durch einen kurzen Anruf heraus.

3. Verfasse einen passenden Hauptteil

 

Mit Deiner individuellen Einleitung ist Dir in Deinem formlosen Bewerbungsschreiben die Aufmerksamkeit des Personalers schon einmal sicher. Jetzt musst Du diese nur noch richtig nutzen – indem Du Dich darauf fokussierst, warum Du genau der richtige Bewerber für die Position bist.

 

Dafür solltest Du aber nicht einfach Deine Kenntnisse aus dem Lebenslauf nacherzählen, sondern konkret und anhand von Beispielen wie Deinen Erfolgen oder Erfahrungen zeigen, dass Du die Anforderungen an diese Stelle erfüllst. Orientiere Dich an folgenden Fragen:

 

  • Wer bin ich und welche Erfahrungen habe ich bisher gemacht, die zeigen, dass ich die Anforderungen des Jobs erfülle? 
  • Mit welchen Soft Skills in der Bewerbung kann ich das Unternehmen unterstützen? In welchen meiner Aufgaben und Erfolge haben sich diese gezeigt, sodass ich sie belegen kann? 
  • Wieso möchte ich genau diesen Job und was ist meine Motivation zur Bewerbung?
  • Wie kann ich meine Stärken in der Bewerbung am besten hervorheben und präsentieren?

 

Du musst nicht alle dieser Fragen gleichermaßen beantworten, sondern kannst Deinen Fokus selbst legen. Überlege Dir, welche Deiner Argumente am stärksten sind und gehe auf diese ein. Schreibe entweder einen Absatz oder zwei, wenn Du Dich zu verschiedenen Punkten äußern möchtest. 

 

Wenn Du Deine Qualifikation beschreibst, sollte sich diese ganz klar auf die ausgeschriebene Stelle beziehen. Lies daher noch einmal die Stellenanzeige in Bezug auf die Anforderungen durch und gehe unbedingt auf Deine Erfahrungen und Kenntnisse ein, die sich damit überschneiden. 

 

Formlose Bewerbung – Beispiel für den Hauptteil 

RICHTIG

Mit der Implementierung unseres neuen CMS-Systems konnte nachweislich die Effektivität um rund 10 % gesteigert werden, was nicht zuletzt auch an meiner Schulungsreihe dazu lag. Dafür habe ich mich proaktiv in das Programm eingearbeitet und neben den Schulungen in Zusammenarbeit mit dem Developer-Team auch den unternehmensweit geltenden Leitfaden für das System verfasst. Auch die Arbeit unseres Praktikantenteams konnte ich mithilfe gezielter Trainings deutlich optimieren, wie die gestiegene Zufriedenheit in der Abschlussbewertung um 5 % und die Steigerung des Lernerfolgs um 10 % zeigen.

 

In der Position als technische Leiterin möchte ich mich der Herausforderung stellen, mehr konzeptionelle sowie Führungsaufgaben zu übernehmen und freue mich darauf, mich in dieser Hinsicht weiterzuentwickeln. Zum Einstieg in das Thema habe ich bereits ein Seminar zum Thema Führung in der Redaktion abgeschlossen und möchte meine erworbenen Kenntnisse gerne zum Erfolg des Teams einbringen und erweitern. 

In diesem Beispiel zeigt die Bewerberin, dass sie Führungsqualitäten hat, proaktiv handeln kann und teamfähig sowie interessiert an Weiterentwicklung ist – anhand von konkreten Beispielen aus ihrer Arbeit. Mit den angeführten Punkten geht sie außerdem genau auf die Anforderungen der Stelle ein. Sehr überzeugend!

FALSCH

Meine Stärke liegt im proaktiven Handeln, wie sich bei der Schulungsreihe für das neue CMS-System gezeigt hat. Auch beim Verfassen des dazugehörigen Leitfadens habe ich mein Können bewiesen. Darüber hinaus konnte ich den Lernerfolg der Praktikanten steigern und ihre Abschlussbewertungen positiver ausfallen lassen. 


Auf die neue Herausforderung als Leiterin der technischen freue ich mich und habe mich darauf bereits im Rahmen eines Seminars vorbereitet.

Im Vergleich ist der Text hier zu unkonkret: Die Bewerberin schneidet Erfolge zwar an, belegt sie allerdings nicht anhand konkreter Fakten. Auch die Motivation ist zu allgemein formuliert – bedenke, dass Du genau auf die ausgeschriebene Stelle eingehen solltest. 

Hier findest du auch noch mehr Hinweise zum Formulieren Deines Motivationsschreibens

 

4. Beende Dein Schreiben für die formlose Bewerbung richtig 

 

Da Du in der formlosen Bewerbung, ob intern oder nicht, keine Zeugnisse oder Anhänge beilegst, ist es wichtig, zum Schluss darauf zu verweisen, dass Du sie gerne nachreichst. Außerdem solltest Du um ein Vorstellungsgespräch bitten. Wenn noch genug Platz ist, kannst du auch Deinen möglichen Eintrittstermin mit erwähnen. 

 

Auf die Grußformel folgt Deine Unterschrift – und fertig! Wenn Du Dich mit Deinem formlosen Anschreiben noch einmal von anderen Bewerbern abheben möchtest, kannst Du ein Postskriptum nutzen. Mit dem PS bleibst Du im Gedächtnis, indem Du einen interessanten Erfolg andeutest und versprichst, im Gespräch mehr zu erzählen. 

Pro-Tipp: Im formlosen Bewerbungsschreiben ist das PS keine Pflicht. Wenn Dir hier nichts einfällt, was wirklich interessant ist und neugierig macht, lass es lieber weg – sonst schadet es mehr als es nützt.

Formlose Bewerbung – Dein Muster für den Schluss 

RICHTIG

Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne meine vollständigen Bewerbungsunterlagen zu. Ich freue mich über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Melissa Reiners

 

PS: Gerne berichte ich Ihnen auch, wie ich es geschafft habe, zur technischen Redakteurin mit dem größten Output der Abteilung zu werden. 

So sollte ein Schluss aussehen: kurz und knackig. Das Postskriptum macht an dieser Stelle zusätzlich neugierig auf mehr. 

FALSCH

Sehr gerne kann ich Ihnen auch meine vollständigen Bewerbungsunterlagen zusenden. Bitte melden Sie sich doch bei mir bezüglich eines Gesprächs. Es würde mich sehr freuen, wenn wir das realisieren könnten. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Melissa Reiners 

 

PS: Ich werde Sie gerne auch im persönlichen Gespräch überzeugen. 

Ein Ende in dieser Form solltest Du unbedingt vermeiden – formuliere lieber aktiv und nutze das Postskriptum nur dann, wenn Du auch wirklich etwas Interessantes zu sagen hast. 

Achte darauf, dass am Ende auch alles mit den Anlagen der Bewerbung in Ordnung ist. 

 

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf Vorlage

 

5. Schreibe einen überzeugenden Lebenslauf 

 

Der Lebenslauf wird von vielen Personalern, aber auch Bewerbern als unverzichtbarer Bestandteil einer Bewerbung gesehen. Als zweites Dokument Deiner formlosen Bewerbung sollte es Dein Anschreiben gut ergänzen und einen schnellen Überblick über relevante Erfahrungen geben. 

 

Um die Übersichtlichkeit zu erhöhen, solltest Du einem bestimmten Aufbau folgen. Gestalte in der formlosen Bewerbung Deinen tabellarischen Lebenslauf so: 

 

Aufbau des tabellarischen Lebenslaufs

 

  1. Persönliche Daten
  2. Optional: Dein Kurzprofil 
  3. Berufserfahrung
  4. Bildungsweg 
  5. Kenntnisse 
  6. Optional: Hobbys, Kurse, Auszeichnungen etc. 
  7. Unterschrift und Datum

 

Der Aufbau steht, fehlt nur noch der Inhalt – und damit der sowohl stimmt als auch richtig zur Geltung kommt, solltest Du Folgendes beachten: 

 

  • Passe das Design und Layout des Lebenslaufs in der formlosen Bewerbung an das Anschreiben an. Das gilt für die Farbgestaltung, aber auch zum Beispiel für eine einheitliche Schriftart. Beschränke Dich außerdem auf eine bis zwei Seiten.
  • Gib bei den persönlichen Daten unbedingt eine aktuelle Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Ein Foto ist optional, sollte aber professionell sein, wenn Du es einbinden möchtest. 
  • Nutze das Kurzprofil im Lebenslauf, um die wichtigsten Fakten zu Dir zu nennen. Dafür fasst Du in 2–3 Sätzen aus der Ich-Perspektive Deine wichtigsten Erfolge und Motivation zusammen. Wichtig ist, dass diese relevant für die Stelle sind. 
  • Achte auch bei Deiner Berufserfahrung im Lebenslauf auf Relevanz. Lies Dir die Anforderungen an die Stelle noch einmal durch und zeige, inwiefern Du diese in der Vergangenheit erfüllt hast. Nenne möglichst konkrete Erfolge anstatt Tätigkeitsbeschreibungen. 
  • Fasse Deine Erfahrung antichronologisch in Stichpunkten zusammen – für Deine letzte Position sollten es 3 bis 6 sein, für weiter zurückliegende weniger. Gib außerdem immer den jeweiligen Zeitraum, Deine Position, den Namen und Standort des Unternehmens an. 
  • Liste Deine Abschlüsse ebenfalls in umgekehrter Reihenfolge auf. Wenn Du in Deiner ersten Ausbildung nach dem Schulabschluss steckst, kannst Du diesen mit angeben, ansonsten fällt er weg. 
  • Nenne auch relevante Kenntnisse und sortiere sie nach Unterkategorien wie Sprachen, Software usw. Du solltest sie unbedingt auf einer einheitlichen Skala bewerten. Wenn Du auch Soft Skills nennen möchtest, belege sie anhand von Beispielen. 
  • Füge weitere Abschnitte hinzu, wenn sie Deine Eignung für den Job belegen. Von absolvierten Weiterbildungen bis hin zu passenden Hobbys sind Dir hier keine Grenzen gesetzt. 

 

Und fertig ist Dein Lebenslauf! Denke daran, dass Du der formlosen Bewerbung außer Deinem Anschreiben und dem Lebenslauf keine weiteren Dokumente mehr beilegen musst. 

 

Die Kernpunkte

 

Behalte für Deine formlose Bewerbung folgende Punkte im Hinterkopf: 

 

  • Versende nur dann eine formlose Bewerbung, wenn sie in der Stellenausschreibung verlangt wird – meist bei internen oder initiativen Bewerbungen. Deine Datei oder Mappe sollte dann nur das Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf enthalten. 
  • Sei präzise und fasse Dich kurz. Ausschweifende Erklärungen sind in jeder Bewerbung fehl am Platz – in der formlosen Variante, die Zeit sparen soll, aber noch mehr. 
  • Leite Dein Anschreiben nicht mit Floskeln ein, sondern beziehe Dich von Beginn an auf den ausgeschriebenen Job. Massenanschreiben sind tabu! 
  • Überzeuge den Personaler, indem Du von wichtigen Erfolgen, Erfahrungen und Kenntnissen berichtest, die zeigen, dass Du über die nötigen Qualifikationen verfügst. Auch Deine Motivation für die Bewerbung auf die Stelle solltest Du beschreiben.
  • Passe Deinen Lebenslauf optisch und inhaltlich an Dein Bewerbungsschreiben an, um einen einheitlichen Eindruck zu erzeugen. Beziehe Dich auch hier speziell auf die Stelle und beweise, dass Du der richtige Kandidat für die Stelle bist. 

 

Danke fürs Lesen! Stelle gerne noch Deine Fragen, zum Beispiel: 

 

  • Kann ich die formlose Bewerbung auch per Mail oder über Social Media abschicken? 
  • Wo finde ich weitere Bewerbungs-Vorlagen für die Kurzbewerbung um ein Praktikum, am besten kostenlos?
  • Wie kann ich in meine Bewerbung schreiben, dass ich über weitere relevante Qualifikationen verfüge?
Bewerte meinen Artikel: formlose bewerbung
Durchschnittlich: 0 ( Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel