Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Familienstand & Kinder im Lebenslauf angeben – ja oder nein?

Familienstand & Kinder im Lebenslauf angeben – ja oder nein?

Verliebt, verlobt, verheiratet – der Familienstand beeinflusst Dein Leben, aber gehört er in die Bewerbung? Erfahre, ob und wie Du den Familienstand im Lebenslauf angeben kannst!

Dein Tag beginnt mit der Fahrt zum Kindergarten und endet mit einer Gute-Nacht-Geschichte. Oder Du kommst gerade aus den Flitterwochen zurück. Oder bist Du ungebunden und fokussierst Dich ganz auf Deine Karriere? So oder so – der Familienstand beeinflusst Deinen Alltag und Dein Leben maßgeblich. 

 

Für Deine Bewerbung fragst Du Dich nun, ob Du den Familienstand im Lebenslauf eigentlich auch angeben musst. Früher war das immerhin eine Pflichtangabe – aber gilt das immer noch? Lies hier: 

 

  • Ob Du in Deinem tabellarischen Lebenslauf den Familienstand und Kinder angeben musst oder nicht 
  • Welche Familienstände in der Bewerbung erwähnt werden können
  • Wie und wo Du in Deinem Lebenslauf den Familienstand am besten integrierst – mit unserem Muster

 

Aber bevor wir starten, wirf zuerst einmal einen Blick in unsere Lebenslauf-Vorlage mit Angabe des Familienstands! 

 

Erstelle Deinen Lebenslauf in nur 5 Minuten! Nutze im Editor unsere von Experten formulierten Inhalte, ergänze eigene Details und formatiere Deinen CV per Klick. Entscheide Dich zwischen 21 Lebenslauf-Vorlagen und erstelle Deinen CV!

 

DEINEN LEBENSLAUF ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf-Vorlage
Professionelle Lebenslauf-Vorlage

Dieser Lebenslauf wurde mit unserem CV-Maker erstellt. Die unkomplizierte Art, Deinen Lebenslauf zu erstellen.

 

Noch mehr Tipps rund um den Lebenslauf findest Du in diesen Artikeln: 

 

Im Lebenslauf den Familienstand angeben – Dein Muster

 

Persönliche Daten 

 

Marie Weiden

Sekretärin

Anschrift: Breite Straße 2, 18055 Rostock

E-Mail-Adresse: marie.weiden@dmail.de 

 

Telefonnummer: 0173 111 2222

Geburtsdatum: 05.10.1992 in Rostock

Familienstand: ledig

 

Mein Profil 

 

Als leitende Sekretärin mit fünf Jahren Erfahrung bringe ich für die Stelle bei Ihnen Führungserfahrung aus der Teamleitung meiner sechs Angestellten mit, mit denen gemeinsam ich unsere rund 30 Kunden täglich mit einer Zufriedenheitsrate von 98 % berate. Bei Ihnen freue ich mich darauf, meine Leidenschaft für den Kundenservice noch stärker in meine Arbeit einbinden zu können.

 

Erfahrung 

 

04/2018 – aktuell 

Leitende Sekretärin

Wasserkraft GmbH, Rostock

  • Leitung des administrativen Teams aus 6 Mitgliedern
  • Implementierung einer neuen Terminmanagement-Software zur effizienteren Terminbuchung um 8 % 
  • Leitung des Kunden- und Beschwerdemanagements mit einer Kundenzufriedenheit von 98 % 
  • Zuständig für das Reisemanagement von rund 40 Mitarbeitern 
  • Vor- und Nachbereitung in Form von Präsentationen von rund 30 Terminen wöchentlich 

 

09/2016 – 03/2018 

Sekretärin und Studienberatung 

Hochschule Iserlohn 

  • Planung und Koordination von rund 50 Seminaren wöchentlich aus 6 verschiedenen Fachbereichen 
  • Planung und Durchführung von fünf Veranstaltungen für Studieninteressierte pro Semester 
  • Kontakt zu und Beratung von Studierenden in Zusammenarbeit mit unserem Sales-Team
  • Erstellen und Versenden von Angeboten an potenzielle Partner und Sponsoren

 

Bildungsweg

 

08/2013 – 08/2016 

Ausbildung (Kauffrau für Bürokommunikation)

Werder Kommunikation, Bremen

 

Kenntnisse 

 

Sprachen

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – fließend in Wort und Schrift 

 

Software

Timify – hervorragende Kenntnisse 

Microsoft Bookings – sehr gute Kenntnisse 

Microsoft PowerPoint – sehr gute Kenntnisse 

 

Persönliche Stärken

Organisation (Terminmanagement) 

Führungskraft (Teamleitung) 

Kommunikationsfähigkeit (Kundenkontakt) 

 

Interessen

 

Mitglied beim bSb office (seit 2017) 

Leitung von Kursen zum Termin- und Zeitmanagement an Universitäten 

Literatur zum Thema Persönlichkeitsentwicklung 

 

Rostock, 08.10.2021 

Marie Weiden

 

Bevor Du Deinen Familienstand im Lebenslauf angeben kannst, solltest Du allerdings erst erfahren, ob das überhaupt nötig ist! 

 

Musst Du im Lebenslauf Deinen Familienstand angeben? 

 

Auch wenn Du zu den Eltern gehörst, die am liebsten jedem die Fotos ihrer Kinder unter die Nase halten – der Familienstand gehört nicht mehr zu den Daten, die Du im Lebenslauf angeben musst. Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz ist die Frage danach in der Stellenanzeige nicht mehr zulässig. 

 

Trotzdem kannst Du die Angabe freiwillig machen. Sei Dir aber bewusst, dass Du sie nicht machen musst, um einen guten Lebenslauf zu schreiben. Obwohl einige Bewerber denken, als Kinderlose oder mit abgeschlossener Kinderplanung Vorteile zu haben, sagt der Familienstand dafür meist zu wenig über die weitere Familienplanung oder -entwicklung aus. 

 

Um Diskriminierung vorzubeugen, ist es also besser, im professionellen Lebenslauf nicht den Familienstand anzugeben – er sagt schließlich auch nichts über Deine fachliche Eignung aus. Und in Deinem Lebenslauf möchtest Du zeigen, warum Du der beste Bewerber bist! Fokussiere Dich also lieber auf Deine Berufserfahrung im Lebenslauf und auf Erfolge. 

Pro-Tipp: Auch im Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview für die Bewerbung ist die Frage nach Deinem Familienstand oder Plänen dazu übrigens nicht mehr zulässig – das bedeutet auch, dass Du sie nicht beantworten musst, wenn Du nicht möchtest! 

Mit den Formulierungsvorschlägen unserer Experten verleihst Du Deinem Lebenslauf den nötigen Feinschliff. Die Formatierung gestaltest Du per Klick ganz nach Deinen Wünschen. Entscheide Dich für eine von 21 Lebenslauf-Vorlagen zum Ausfüllen!

 

Du kannst mit dem Zety Lebenslauf-Editor nicht nur Deinen Lebenslauf erstellen, sondern auch bewerten lassen. Der Editor listet Dir ganz genau auf, wie Du ihn noch besser machen kannst.

Welche Familienstände gibt es eigentlich? 

 

In der Bewerbung gibt es leider keinen Es ist kompliziert-Button. Obwohl die Familie für die allermeisten Eltern den Mittelpunkt des Lebens darstellt, solltest Du Dich also lieber nicht verzetteln und im tabellarischen Lebenslauf Deinen Familienstand nur dann angeben, wenn er einem dieser entspricht:

 

Familienstände im Lebenslauf 

 

  • ledig (also nicht verheiratet, kann aber durchaus auch in einer Partnerschaft lebend bedeuten) 
  • verheiratet
  • in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft

 

Beim Status ledig musst Du beim Familienstand im Lebenslauf auch zu einer Partnerschaft oder Sonstigem keine genaueren Angaben machen – das geht den Personaler schlicht nichts an! Dasselbe gilt für einen Schüler-Lebenslauf oder wenn Du einen Lebenslauf für die Ausbildung schreibst. 

 

Manchmal wird im Lebenslauf der Familienstand als verlobt, getrennt lebend, verwitwet oder Ähnliches angegeben – auch das ist TMI! Beschränke Dich auf die oben genannten Optionen. 

Pro-Tipp: Im Lebenslauf den Familienstand um Informationen zu Deinem Kind oder Kindern zu ergänzen, muss wirklich nicht sein – lass diese Angabe einfach weg! Oft stellst Du Dir damit bei einem konservativen Arbeitgeber nur selbst ein Bein. 

Wie und wo sollte man den Familienstand im Lebenslauf angeben? 

 

In einer aussagekräftigen Bewerbung wird der Familienstand entsprechend des korrekten Lebenslauf-Aufbaus im Abschnitt zu den persönlichen Daten unter der Angabe zur Adresse und den Kontaktdaten platziert. Erst danach folgt die Angabe ledig oder verheiratet, bzw. in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebend. Nähere Angaben dazu sollte man vermeiden, auch im Anschreiben für die Bewerbung.

 

Sieh Dir in unserem Muster an, wie Du die Angabe richtig machst! 

 

Im Lebenslauf den Familienstand angeben – Deine Vorlage

RICHTIG

Persönliche Daten 

 

Martin Müller 

Einzelhandelskaufmann

Sternstraße 11

40211 Düsseldorf 

 

0173 222 3333

martin_mueller@dmail.de 

Familienstand: verheiratet

FALSCH

Persönliche Daten 

 

Martin Müller 

Einzelhandelskaufmann

Sternstraße 11

40211 Düsseldorf 

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (6 und 7 Jahre alt) 

 

0173 222 3333

martin_mueller@dmail.de 

Wenn Du im Lebenslauf Deinen Familienstand nennen möchtest, dann beschränke Dich wirklich auf den jeweiligen Status und stelle die Information an das Ende des Abschnitts, wie im ersten Beispiel. Ansonsten kann Dich die eigentlich irrelevante Information, wie im zweiten Fall, wertvollen Platz kosten. 

 

Wenn Du nach diesem Muster vorgehst, kann bei Deiner Bewerbung nichts mehr schiefgehen! 

Neben dem Familienstand gibt es noch weitere optionale Bestandteile in der Bewerbung, wie die Nationalität oder Staatsangehörigkeit im Lebenslauf oder das Bewerbungsfoto – lies Dir durch, was Du dazu wissen musst!

 

Deine Bewerbung ist ohne ein Anschreiben nicht komplett. In unserem Editor kannst Du es unkompliziert verfassen und direkt auf Deinen Lebenslauf abstimmen. Mit unseren Vorlagen kannst Du Deine Bewerbung online schreiben:

 

Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen
Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen

Sieh Dir weitere Bewerbungs-Vorlagen an und verfasse Dein Anschreiben.

Die Kernpunkte 

 

Den Familienstand im Lebenslauf angeben, kann knifflig sein – halte Dich daher an folgende Tipps: 

 

  • Denke im Vorfeld gut darüber nach, ob Du die Angabe wirklich machen möchtest – sie ist keine Pflichtangabe mehr. 
  • Bedenke für Deine Bewerbung auch, dass der Familienstand im Lebenslauf durchaus negative Reaktionen bei manchen Personalern hervorrufen und so Deine Chancen schmälern kann. 
  • Beschränke Dich auf die Angabe des Status ledig, verheiratet, oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft, wenn Du Deinen Familienstand trotzdem nennen willst. Weitere Informationen, besonders zu Kindern im Lebenslauf, sind überflüssig. 
  • Mache die Angabe in Deinem Lebenslauf in dem Abschnitt zu persönlichen Angaben und stelle sie dabei ganz ans Ende, um wichtigeren Informationen mehr Raum zu lassen.

 

Danke fürs Lesen und viel Erfolg bei Deiner Bewerbung! Stelle jetzt gerne noch Fragen, zum Beispiel: 

 

  • Wo finde ich ein Lebenslauf-Muster ohne den Familienstand? 
  • Sollte ich im Lebenslauf auch nicht erwähnen, wenn ich getrennt lebend oder geschieden bin? 
  • Können andere Bewerber durch die Angabe des Familienstandes einen Vorteil haben? 
Bewerte meinen Artikel: familienstand lebenslauf
Durchschnittlich: 5 (3 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Das Zety-Redaktionsteam
Unser Redaktionsteam hilft Lesern dabei, ihren Traumjob zu finden und Karrieresprünge zu machen. In unseren sorgfältig recherchierten Artikeln geben wir Tipps zum Schreiben von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben, die Recruiter wirklich überzeugen. Wenn Du noch unkomplizierter eine professionelle Bewerbung verfassen möchtest, dann probiere unseren Lebenslauf- oder Anschreiben-Editor aus und erstelle online Deine Bewerbungsunterlagen – wie bereits über 10 Millionen zufriedene User weltweit.

Ähnliche Artikel