Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Welche Reihenfolge für den Lebenslauf? Muster und Anleitung

Welche Reihenfolge für den Lebenslauf? Muster und Anleitung

Deinen Lebenslauf machst Du mit der richtigen chronologischen Reihenfolge schneller lesbar und leichter verständlich. Erfahre hier anhand unserer Muster, was Du dafür beachten solltest!

Würdest Du Dein Anschreiben mit dem Schlussteil beginnen und mit der Einleitung beenden? Wahrscheinlich nicht. Trotzdem denken viele Bewerber, dass im Gegenzug im Lebenslauf die Reihenfolge der einzelnen Abschnitte und Jobs keine große Rolle spielt. 

 

Ein großer Fehler, denn die Anordnung beeinflusst die Wahrnehmung des Personalers, der Deinen Lebenslauf liest. Das heißt, dass Du mit der richtigen Reihenfolge im Lebenslauf für Deine Bewerbung ordentlich punkten kannst. Wie das geht, liest Du hier. 

 

Erfahre in diesem Artikel: 

 

  • Wie die richtige Reihenfolge der einzelnen Abschnitte aussieht – anhand unseres Musters
  • Welche Art von Lebenslauf welche Reihenfolge benötigt
  • Ob Du in Deinem Lebenslauf lieber auf die chronologische oder umgekehrte Reihenfolge setzen solltest 
  • Was die typische Reihenfolge der Abschnitte in Deinem Lebenslauf ist 

 

Sieh Dir anhand unserer Vorlage an, wie die perfekte Reihenfolge im tabellarischen Lebenslauf aussieht – in diesem Fall ist sie antichronologisch!

 

Erstelle Deinen Lebenslauf in nur 5 Minuten! Nutze im Editor unsere von Experten formulierten Inhalte, ergänze eigene Details und formatiere Deinen CV per Klick. Entscheide Dich zwischen 21 Lebenslauf-Vorlagen und erstelle Deinen CV!

 

DEINEN LEBENSLAUF ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf Vorlage
Professionelle Lebenslauf Vorlage

Dieser Lebenslauf wurde mit unserem CV-Maker erstellt. Die unkomplizierte Art, Deinen Lebenslauf zu erstellen.

 

Bist Du auf der Suche nach weiteren Informationen zum Lebenslauf? Dann sieh Dir auch diese Artikel an:

 

Dein Lebenslauf-Muster – die richtige Reihenfolge 

 

Persönliche Daten 

 

Yannick Müller

Büro- und Projektassistent

Hauptstraße 28

10115, Berlin

 

yannick.mueller@dmail.com

0173 111 2222

linkedin.com/in/yannick.mueller

 

Mein Profil

 

Als Büro- und Projektassistent bin ich täglich für die Betreuung von rund 60 Bestandskunden zuständig und kann dabei laut Feedback ein Zufriedenheitslevel von 97 % erreichen. Durch die Implementierung der Projektmanagementmethode Kanban konnte ich meinem Unternehmen außerdem eine Einsparung von 5 % Arbeitszeit einbringen. Bei Ihnen möchte ich als Projektassistenz meine effektive Arbeitsweise einsetzen sowie meine Kompetenzen im Bereich Projektmanagement vertiefen und ausbauen. 

 

Berufserfahrung

 

06/2018 – aktuell

Büro- und Projektassistenz

DruckAG, Berlin

  • Täglicher Einsatz von SAP ERP zur Datenpflege und Buchhaltung
  • Entgegennahme und Beantwortung von rund 40 Kundenanfragen (telefonisch und per Mail) täglich
  • Implementierung der Projektmanagementmethode Kanban mit der Einsparung von 5 % der vorherigen Arbeitszeit
  • Monatliche Rechnungsstellung für 60 Bestandskunden

 

09/2013 – 05/2018

Assistenz der Geschäftsführung

Luhrmanns GmbH, Berlin

  • Vereinbarung und Vorbereitung von 35 Kundenterminen wöchentlich 
  • Betreuung der Implementierung des CRM-Tools Cobra mit resultierender Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit um 2 Stunden
  • Koordination des Reisemanagements von 20 Mitarbeitern

 

Bildungsweg 

 

08/2010 – 08/2013

Ausbildung zum Bürokaufmann

Luhrmanns GmbH, Berlin

 

Kenntnisse 

 

Programme 

SAP ERP – sehr gute Kenntnisse

CRM-Tool Cobra – gute Kenntnisse

Microsoft Excel – hervorragende Kenntnisse 

 

Sprachen

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – sehr gute Kenntnisse 

 

Zertifikate

 

10/2020      Kanban Management Professional II (CourseAcademy, Berlin)

09/2019      Kanban Management Professional I (CourseAcademy, Berlin) 

 

Hobbys und Interessen 

 

Eigener Blog zum Thema Projektmanagement: ProjectNow (40 Beiträge)

Literatur zum Thema Zeitmanagement und Selbstoptimierung 

Mitglied der Fußballmannschaft SC Berlin Kickers (seit 2014)

 

16.07.2021 

Yannick Müller

 

Chronologisch vs. antichronologisch im Lebenslauf: Welche Reihenfolge ist richtig? 

 

Im tabellarischen Lebenslauf der Bewerbung solltest Du im Gegensatz zu anderen Lebenslauf-Arten auf eine chronologische Reihenfolge, die Deine beruflichen und schulischen Stationen der Reihe nach auflistet, lieber verzichten. Setze stattdessen lieber auf eine antichronologische Anordnung. 

 

Dafür beginnst Du jeden Deiner Abschnitte (z. B. zur Schulbildung oder der Berufserfahrung im Lebenslauf) mit Deiner aktuellen oder letzten Station. Im professionellen Lebenslauf arbeitest Du Dich dann in der zeitlich korrekten Reihenfolge zurück, bis Du bei Deiner ersten, also am längsten zurückliegenden, Station angekommen bist. 

 

Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass der Personaler auf den ersten Blick erkennt, womit Du Dich aktuell beschäftigst oder wofür Du zuletzt zu tun hattest – aktuelles Wissen und Deine Stärken in der Bewerbung sind wichtiger als die, die vielleicht schon Jahre zurückliegen. 

Gehe in Deinem Lebenslauf daher so vor:

 

Die richtige Reihenfolge in Deinem Lebenslauf – Muster 

RICHTIG

Berufserfahrung 

 

06/2016 – aktuell

Büro- und Projektassistenz

DruckAG, Berlin

  • Täglicher Einsatz von SAP ERP zur Datenpflege und Buchhaltung
  • Entgegennahme und Beantwortung von rund 40 Kundenanfragen (telefonisch und per Mail) täglich

 

09/2013 – 05/2016

Assistenz der Geschäftsführung

Luhrmanns GmbH, Berlin

  • Vereinbarung und Vorbereitung von 35 Kundenterminen wöchentlich 
  • Koordination des Reisemanagements von 20 Mitarbeitern
FALSCH

Berufserfahrung

 

09/2013 – 05/2016

Assistenz der Geschäftsführung

Luhrmanns GmbH, Berlin

  • Vereinbarung und Vorbereitung von 35 Kundenterminen wöchentlich 
  • Koordination des Reisemanagements von 20 Mitarbeitern

 

06/2016 – aktuell

Büro- und Projektassistenz

DruckAG, Berlin

  • Täglicher Einsatz von SAP ERP zur Datenpflege und Buchhaltung
  • Entgegennahme und Beantwortung von rund 40 Kundenanfragen (telefonisch und per Mail) täglich

Du kennst es bestimmt selbst – das, was Du beruflich vor fünf Jahren gemacht hast, ist vielleicht nicht mehr aktuell. Seitdem hast Du neue Kompetenzen und wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten für den Lebenslauf gewonnen oder andere Schwerpunkte gelegt. Betone das, indem Du im tabellarischen Lebenslauf die umgekehrt-chronologische Reihenfolge nutzt. 

Pro-Tipp: Wenn Du Dich für eine Bewerbung als Quereinsteiger in einem anderen Bereich als Deinem jetzigen bewirbst und in der Vergangenheit bereits in ähnlichen Jobs tätig warst, kann sich die chronologische Reihenfolge im Lebenslauf lohnen. So kannst Du den Job mit relevanterem Bezug zu Deiner Wunschstelle ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. 

Mit den Formulierungsvorschlägen unserer Experten verleihst Du Deinem Lebenslauf den nötigen Feinschliff. Die Formatierung gestaltest Du per Klick ganz nach Deinen Wünschen. Entscheide Dich für eine von 21 Lebenslauf-Vorlagen zum Ausfüllen!

 

Du kannst mit dem Zety Lebenslauf-Editor nicht nur Deinen Lebenslauf erstellen, sondern auch bewerten lassen. Der Editor listet Dir ganz genau auf, wie Du ihn noch besser machen kannst.

Welche Reihenfolge gilt im Lebenslauf für die einzelnen Abschnitte? 

 

Im Lebenslauf ist nicht nur die zeitliche Reihenfolge Deiner jeweiligen Jobs entscheidend. Auch der Aufbau des Lebenslaufs innerhalb der einzelnen Abschnitte ist wichtig. Mit einer guten Gliederung machst Du es dem Leser Deines Lebenslaufs leichter, Deinem Werdegang zu folgen.

 

Im tabellarischen Lebenslauf sieht die richtige Anordnung so aus: 

 

Reihenfolge im Lebenslauf – so sieht der korrekte Aufbau aus:

 

  1. Persönliche Daten 
  2. Optional: Das Kurzprofil
  3. Beruflicher Werdegang
  4. Schulbildung
  5. Kenntnisse 
  6. Optionale Abschnitte: Hobbys im Lebenslauf, Zertifikate, Weiterbildungen, Seminare, Publikationen etc. 

 

So weit, so gut – aber wie sieht das im Detail aus? Das erfährst Du jetzt! 

Optional kannst Du Deinen Lebenslauf auch um das Kurzprofil ergänzen, mit dem Du einer aussagekräftigen Bewerbung ein Stück näherkommst und Deine wichtigsten Soft Skills für die Bewerbung sowie fachliche Kenntnisse hervorhebst.

 

1. Führe Deine Persönlichen Daten auf

 

Im Lebenslauf stehen Deine persönlichen Daten der Reihenfolge nach an erster Stelle. Und das ist auch richtig so – auf diese Weise erhält der Personaler direkt einen ersten Eindruck zu Dir. Daher ist es auch wichtig, hier alle relevanten Informationen zu nennen, wozu diese gehören: 

 

  • Vollständiger Name 
  • Anschrift 
  • Aktuelle Telefonnummer 
  • Seriöse E-Mail-Adresse
  • Optional: Social Media, Webseite, LinkedIn

 

Das sind die absoluten Basics – optional kannst Du jetzt noch ein Bewerbungsfoto und weitere Informationen wie Dein Geburtsdatum hinzufügen. Übertreibe es allerdings nicht – Angaben zur Staatsangehörigkeit im Lebenslauf oder Informationen zu den Eltern sind zum Beispiel längst überholt. 

 

2. Beschreibe Deine Arbeitserfahrung

 

Dieser Teil Deines Lebenslaufs steht im Fokus – schließlich will der Personaler wissen, was Du kannst. Daher ist es wichtig, dass Du hier relevante Berufserfahrung aufzeigst, indem Du den jeweiligen Zeitraum, Deinen Jobtitel sowie den Unternehmensnamen und Standort nennst. 

 

Zusätzlich nennst Du zu jeder Deiner Stationen 3–6 Stichpunkte mit Deinen jeweiligen Verantwortlichkeiten, Erfahrungen und Erfolgen – fertig! 

 

Muster für Deine Berufserfahrung im Lebenslauf 

RICHTIG

Berufserfahrung

 

06/2018 – aktuell

Büro- und Projektassistenz

DruckAG, Berlin

  • Täglicher Einsatz von SAP ERP zur Datenpflege und Buchhaltung
  • Entgegennahme und Beantwortung von rund 40 Kundenanfragen (telefonisch und per Mail) täglich
  • Implementierung der Projektmanagementmethode Kanban mit der Einsparung von 5 % der vorherigen Arbeitszeit
  • Monatliche Rechnungsstellung für 60 Bestandskunden
FALSCH

Berufserfahrung

 

06/2018 – aktuell

Büro- und Projektassistenz

DruckAG, Berlin

  • Datenpflege 
  • Buchhaltung 
  • Kundenservice 
  • Rechnungsstellung

Gehe bei Deiner Berufserfahrung unbedingt ins Detail und lege wie im ersten Muster den Fokus auf konkrete Zahlen und Beispiele. Allgemeine Tätigkeitsbeschreibungen wie im falschen Beispiel zeigen nicht, was Du kannst. 

 

3. Gehe auf Deine Schulbildung ein

 

Im Lebenslauf steht die Schulbildung in der Reihenfolge der Abschnitte an dritter Stelle. Wie Du diese Sektion gestaltest, hängt davon ab, wie viel Berufserfahrung Du schon hast. 

 

Im Studenten-Lebenslauf oder Lebenslauf als Schüler bzw. baldiger Absolvent solltest Du hier nämlich Informationen wie Deine Schwerpunkte, passende Lieblingsfächer, Deinen Notendurchschnitt und den Titel Deiner Abschlussarbeit nennen. 

 

Wenn Du bereits fest im Berufsleben stehst, darf es etwas weniger sein – der Zeitraum, Name und Ort der Universität und der Titel Deines Abschlusses reichen in diesem Fall. 

 

Beispielformulierung für Deinen Bildungsweg

RICHTIG

Bildungsweg 

 

08/2010 – 08/2013

Ausbildung zum Bürokaufmann

Luhrmanns GmbH, Berlin

FALSCH

Bildungsweg 

 

08/2010 – 08/2013

Ausbildung zum Bürokaufmann

Luhrmanns GmbH, Berlin

 

08/2007 – 08/2013

Goethe-Gymasium, Berlin

Wenn Du bereits Berufserfahrung sammeln konntest, musst Du Deine Schulzeit nicht mehr angeben. Mach es lieber wie in der ersten Vorlage und konzentriere Dich auf Deinen höchsten Abschluss. 

Pro-Tipp: Wenn Du beispielsweise im Lebenslauf für die Ausbildung oder nach dem Studium noch keine oder wenig Berufserfahrung hast, kannst Du in Deinem Lebenslauf die Schulbildung auch in der Reihenfolge vor Deine Praxiserfahrung rücken lassen, um den Fokus daraufzulegen. Dann solltest Du diesen Abschnitt aber auch mit interessanten Infos füllen.

4. Zeige Deine Kenntnisse 

 

Die Kenntnisse gehören zu den wichtigsten Auswahlkriterien in Deinem Lebenslauf, auch wenn sie in der Reihenfolge eher hinten liegen. Es ist sinnvoll, Deine Fähigkeiten in Unterkategorien zu ordnen, um Überblick zu bieten – bewährt haben sich zum Beispiel die Kategorien Software, persönliche Kompetenzen oder Sprachkenntnisse im Lebenslauf.

 

Soft Skills sind gegenüber Hard Skills nicht zu unterschätzen – immerhin gehören soziale Fähigkeiten wie Kreativität und kognitive Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit zu den gefragtesten Kenntnissen. Diese solltest Du in Deinem Lebenslauf allerdings immer anhand eines kurzen Beispiels belegen. 

 

Deine Hard Skills, unter die im Lebenslauf EDV-Kenntnisse oder andere fachliche Fähigkeiten fallen, musst Du nicht belegen, solltest sie aber anhand einer einheitlichen Skala bewerten, damit sie vergleichbar sind.

 

Dein Muster für den Abschnitt zu Kenntnissen im Lebenslauf 

RICHTIG

Kenntnisse 

 

Programme

SAP ERP – sehr gute Kenntnisse

CRM-Tool Cobra – gute Kenntnisse

Microsoft Excel – hervorragende Kenntnisse 

 

Sprachen

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – sehr gute Kenntnisse

FALSCH

Kenntnisse 

 

  • SAP 
  • Cobra
  • Deutsch
  • Englisch
  • MS Office 

Sortiere Deine Kenntnisse in sinnvollen Unterkategorien und bewerte sie, um es dem Personaler leichter zu machen, Deine Stärken und zur Stelle passenden Kompetenzen zu erkennen. Ein Durcheinander wie im zweiten Beispiel bietet nicht genug Überblick. 

 

5. Füge optionale Abschnitte hinzu 

 

Für rund 20 % der Arbeitnehmer zwischen 20 und 40 Jahren sind Weiterbildungen ein wichtiges Merkmal des idealen Arbeitgebers – und das aus gutem Grund! Sie qualifizieren Dich auch für zukünftige Jobs. Wenn Du relevante Weiterbildungen absolviert hast, solltest Du sie also unbedingt in den Lebenslauf schreiben, auch wenn sie der Reihenfolge nach ganz unten stehen.

 

Für andere Abschnitte wie Hobbys, Seminare, Konferenzen und Co. ist das Stichwort ebenfalls Relevanz. Belegen sie Kompetenzen, die für Deinen Wunschjob wichtig sind? Dann schließe sie als eigenen Abschnitt mit ein! Dabei solltest Du auch hier die Angaben zum Zeitraum machen und Deine weiteren Qualifikationen so konkret wie möglich formulieren, um Deine ideale  Bewerbungsmappe zu komplettieren. 

 

Beispiel für optionale Abschnitte im Lebenslauf 

RICHTIG

Zertifikate

 

10/2020    Kanban Management Professional II (CourseAcademy, Berlin)

09/2019    Kanban Management Professional I (CourseAcademy, Berlin) 

 

Hobbys und Interessen 

 

Eigener Blog zum Thema Projektmanagement: ProjectNow (40 Beiträge)

Literatur zum Thema Zeitmanagement und Selbstoptimierung 

Mitglied der Fußballmannschaft SC Berlin Kickers (seit 2014)

FALSCH

Zertifikate

 

Kanban 

 

Hobbys und Interessen 

 

Bloggen 

Lesen

Fußball

Wenn Du zusätzliche Abschnitte einbauen möchtest, sollten diese – wie im ersten Beispiel – immer relevant für die Stelle und konkret formuliert sein. Ansonsten verzichtest Du lieber auf sie. 

Pro-Tipp: Fragst Du Dich, wie Du die Unterlagen Deiner Bewerbungsmappe ordnen solltest? Ganz einfach – auch wenn viele denken, dass erst der Lebenslauf und dann das Anschreiben die korrekte Reihenfolge sind, ist es genau andersherum: Erst kommt das Anschreiben, dann der Lebenslauf und im Anschluss Bewerbungs-Anlagen wie Zeugnisse und Co.

Deine Bewerbung ist ohne ein Anschreiben nicht komplett. In unserem Editor kannst Du es unkompliziert verfassen und direkt auf Deinen Lebenslauf abstimmen. Mit unseren Vorlagen kannst Du Deine Bewerbung online schreiben:

 

Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen
Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen

Sieh Dir weitere Bewerbungs-Vorlagen an und verfasse Dein Anschreiben.

Die Kernpunkte 

 

Die richtige Reihenfolge spielt im Lebenslauf eine große Rolle – beachte daher Folgendes: 

 

  • Verzichte im tabellarischen Lebenslauf auf die chronologische Reihenfolge und liste Deinen Werdegang lieber antichronologisch auf – fange also mit Deinem letzten oder aktuellen Job an und arbeite Dich nach hinten durch. 
  • Fragst Du Dich bei Deinem Lebenslauf, welche Reihenfolge die richtige für die einzelnen Abschnitte ist? Folge am besten der Standardreihenfolge, indem Du zunächst Deine Persönlichen Daten nennst und dann auf den beruflichen Werdegang, die Schulbildung und Kenntnisse eingehst. 
  • Füge Deinem Lebenslauf darüber hinaus optional weitere Sektionen zu Hobbys oder Weiterbildungen hinzu und stelle sie in der Reihenfolge ans Ende. Hier ist es wichtig, dass sie einen relevanten Bezug zu Deinem Wunschjob haben.

 

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg bei Deiner Bewerbung, Du bist mit Deiner Bewerbungsmappe optimal vorbereitet! Stelle im Anschluss gerne Deine Fragen, zum Beispiel: 

 

  • Ich möchte eine Bewerbung schreiben und suche dafür eine Lebenslauf-Vorlage oder ein Lebenslauf-Muster mit der richtigen Reihenfolge. Wo finde ich diese? 
  • Wenn ich meinen Lebenslauf schreiben möchte, muss ich diesem nicht auch eine Überschrift wie Curriculum Vitae geben? 
  • Gibt es noch weitere Tipps, die Bewerber beim Lebenslauf zum Aufbau beachten sollten? 
Bewerte meinen Artikel: lebenslauf reihenfolge
Durchschnittlich: 5 (2 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel