Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Staatsangehörigkeit im Lebenslauf angeben – oder doch nicht?

Staatsangehörigkeit im Lebenslauf angeben – oder doch nicht?

Die Nationalität ist ein kniffliges Thema – gerade in der Bewerbung. Für das nötige Fingerspitzengefühl erfährst Du hier, wie Du Deine Staatsangehörigkeit im Lebenslauf angeben kannst.

Es ist schon etwas länger her, dass Du Deine letzte Bewerbung geschrieben hast – oder vielleicht hast Du sogar noch nie eine verfasst. Für Deinen Traumjob möchtest Du jetzt aber einen Lebenslauf schreiben, der hieb- und stichfest ist – und in diesem muss auch Deine Nationalität stehen. Oder doch nicht? 

 

In diesem Artikel erfährst Du, ob und wie Du in Deinem Lebenslauf die Staatsangehörigkeit angeben solltest und in welchen Fällen Du das lieber vermeidest. 

 

Wirf zuerst einen Blick in unser Lebenslauf-Muster mit der Angabe der Staatsangehörigkeit, um zu erfahren, wie es in der Praxis aussieht! 

 

Du möchtest Zeit sparen und Deinen Lebenslauf in nur 5 Minuten schreiben? Dann probiere unseren Lebenslauf-Editor aus. Damit kannst Du Deinen Lebenslauf einfach und schnell erstellen – und ihn mit nur einem Klick um unsere vorformulierten Inhalte ergänzen. Sieh Dir unsere 18 Vorlagen für Deinen Lebenslauf an und erstelle Deine Bewerbung.

 

DEINEN LEBENSLAUF ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf Vorlage
Professionelle Lebenslauf Vorlage

Dieses Lebenslauf-Beispiel wurde mit unserem Editor erstellt – Finde hier die passende Lebenslauf-Vorlage für Dich.

 

Suchst Du noch mehr Tipps für den Lebenslauf? Dann sind auch diese Artikel interessant für Dich: 

Staatsangehörigkeit im Lebenslauf angeben: Deine Vorlage

Persönliche Daten

 

Magdalena Nowak

Bundesstraße 93

20146 Hamburg

0171 111 2222

madgalena.nowak@dmail.com

linkedin.com/in/manuelnagler

 

geboren am 11.07.1992

Nationalität: deutsch

 

Mein Profil

 

Ich bin Absolventin der Erziehungswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt und konnte mein Wissen bereits mehrfach in die Praxis umsetzen: Sei es als Aushilfe im Kindergarten bei der Betreuung von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren oder als Betreuerin für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren auf zahlreichen Ferienfreizeiten. Dabei habe ich auch sozial benachteiligte Jugendliche begleitet und wurde für meinen Einsatz vom Träger als Mitarbeiterin des Jahres 2019 ausgezeichnet. Bei Ihnen möchte ich als Sozialarbeiterin meine ersten professionellen Schritte in dieses Berufsfeld machen.

 

Beruflicher Werdegang

 

07/2018 – 02/2021

Betreuerin auf Ferienfreizeiten

Heilpädagogisches Kinder- und Jugendhaus Wischhof, Bosau

  • Begleitung von insgesamt 8 Ferienfreizeiten für sozial Benachteiligte Jugendliche mit einer Dauer von je zwei bis drei Wochen
  • Betreuung der Jugendlichen im Alter von 12–16 
  • Planung, Koordination und Durchführung täglicher Freizeitaktivitäten und Ausflüge im Umland
  • Vertretung der Freizeitleitung vor Ort bei einem krankheitsbedingten Ausfall von zwei Wochen 
  • Einrichtung eines anonymen Kummerkastens für die Jugendlichen, der von 90 % als hilfreich bewertet wurde



02/2017 - 06/2017

Aushilfe als Erzieherin im Kindergarten

Kita Kids Bockenheim, Frankfurt am Main

  • Betreuung von 10 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren
  • Durchführung täglicher pädagogischer und bildender Maßnahmen zum Spracherwerb
  • Organisation von drei Tagesausflügen mit dem Ziel, die Region Frankfurt näher kennenzulernen

 

Bildungsweg

 

04/2018 – 06/2021

B. A., Erziehungswissenschaft

Goethe-Universität, Frankfurt am Main

 

Kenntnisse

 

Software

Microsoft Word – sehr gute Kenntnisse

Microsoft Excel – gute Kenntnisse

 

Sprachen

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – fließend in Wort und Schrift

 

Persönliche Stärken

Kommunikationsstärke (Umgang mit Jugendlichen)

Verantwortungsbewusstsein (Betreuung auch jüngerer Kinder)

Organisationsgeschick (Gestaltung von Ausflügen und Aktivitäten

 

Berlin, 16.07.2021

Magdalena Nowak

 

Musst Du im professionellen Lebenslauf Deine Staatsangehörigkeit angeben, wie in unserem Muster? Die Antwort erfährst Du jetzt.

 

Ist im Lebenslauf die Angabe der Staatsangehörigkeit Pflicht? 

 

Nein, die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf anzugeben, ist keine Pflicht. Seit der Einführung des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes kann ein Bewerber nicht mehr zu dieser Angabe verpflichtet werden. Sie ist seitdem eher unüblich geworden und die meisten Bewerber verzichten darauf – in manchen Fällen kann sie sich allerdings lohnen. 

Zu den optionalen Inhalten gehören auch der Führerschein im Lebenslauf sowie das Bewerbungsfoto – überlege Dir also gut, wie Du den Platz in Deiner aussagekräftigen Bewerbung nutzen möchtest.

 

Wann sollte ich meine Nationalität im Lebenslauf angeben? 

 

Generell wird das Weglassen der Angabe von Personalern nicht negativ aufgefasst. Vor allem, wenn Du Dich als deutscher Staatsbürger bei einem deutschen Unternehmen bewirbst, bringt die Angabe der Staatsangehörigkeit deutsch im Lebenslauf keinen Mehrwert. Anders sieht es in folgenden Situationen aus: 

 

  • Du bewirbst Dich als Deutscher in einem ausländischen Unternehmen 
  • Du verfügst nicht über die deutsche Staatsbürgerschaft und bewirbst Dich in bei einem deutschen Unternehmen 
  • Du hast die deutsche Staatsangehörigkeit, aber durch einen Migrationshintergrund oder einen sehr ausländisch klingenden Namen 


Besonders der letzte Punkt ist ein eher unschöner Grund für die Angabe, dass Deine Nationalität deutsch ist. Einige Studien legen aber leider nahe, dass ein ausländisch klingender Nachname in der Bewerbung zu Nachteilen führen kann. 

 

In den beiden anderen Fällen geht es eher um praktische Gründe. So kann die Einstellung von Mitarbeitern anderer Nationalität komplizierter sein und Formalitäten wie eine Arbeitserlaubnis usw. mit sich bringen. 

 

Dann ist es von Vorteil, wenn Dein potenzieller Arbeitgeber im Vorfeld Bescheid weiß. Vergiss nicht, dann auch Deine Kenntnis der Landessprache im Abschnitt zu Deinen Sprachkenntnissen im Lebenslauf anzugeben

Pro-Tipp: Im tabellarischen Lebenslauf verhält es sich mit der doppelten Staatsangehörigkeit genauso: Gib sie nur dann an, wenn es aus praktischen Gründen notwendig ist – oder sie zum Beispiel durch Sprachkenntnisse zu den relevanten Stärken für die Bewerbung gehört. 

Deinen Lebenslauf online zu erstellen ist mit unserem Lebenslauf-Editor ganz einfach: Per Klick fügst Du Stichpunkte und Kenntnisse hinzu und kannst Dir viel lästige Formatierungsarbeit sparen. Die Rechtschreibprüfung läuft währenddessen automatisch mit. Erstelle Deinen Lebenslauf hier.

 

Du kannst mit dem Zety Lebenslauf-Editor nicht nur Deinen Lebenslauf erstellen, sondern auch bewerten lassen. Der Editor listet Dir ganz genau auf, wie Du ihn noch besser machen kannst.

 

Wie kann ich die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf angeben?


Deine Staatsangehörigkeit bzw. Nationalität im Lebenslauf nennst Du unter dem Abschnitt zu Deinen persönlichen Daten, die direkt zu Beginn des Dokuments vor dem beruflichen Werdegang stehen. Setze sie allerdings nicht an die erste Stelle, sondern an den Schluss. Nenne Deine persönlichen Daten in dieser Reihenfolge im Lebenslauf

 

Persönliche Daten im Lebenslauf – Muster für die Reihenfolge

 

  1. Dein vollständiger Name 
  2. Deine Anschrift 
  3. Eine aktuelle Telefonnummer 
  4. Deine E-Mail-Adresse und evtl. Social-Media-Links
  5. Optionale Informationen wie Deine Staatsangehörigkeit, Familienstand im Lebenslauf, Dein Geburtsdatum und Ort usw. 

 

Denke daran, dass die optionalen Angaben heutzutage nicht mehr Pflicht sind und somit immer unüblicher werden – das gilt auch für Deine Staatsangehörigkeit oder Nationalität im Lebenslauf. Im englischen Lebenslauf oder CV ist die Angabe sogar schon tabu.

Möchtest Du sie trotzdem machen, gehe so vor: 

 

Dein Lebenslauf-Muster für die Angabe der Staatsangehörigkeit

RICHTIG

Persönliche Daten

 

Magdalena Nowak

Bundesstraße 93

20146 Hamburg

0171 111 2222

madgalena.nowak@dmail.com

linkedin.com/in/manuelnagler

 

geboren am 11.07.1992

Nationalität: deutsch

Unkompliziert und kurz – so sollte es sein, wenn Du Deine Staatsangehörigkeit im Lebenslauf angibst. Ob Du den Begriff Staatsangehörigkeit oder Nationalität im Lebenslauf nutzt, bleibt Dir überlassen. Wichtig ist nur, dass die Angabe nicht vor den Pflichtangaben steht, sondern möglichst zum Schluss des Abschnitts. 

Pro-Tipp: Viele Bewerber fragen sich, ob sie für die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf auf die Groß- oder Kleinschreibung zurückgreifen sollten. Hier gibt es nur eine richtige Antwort: Deine Nationalität im Lebenslauf wird in diesem Kontext immer klein geschrieben! Vermeide also den Fehler, sie großzuschreiben.

Neben unseren Lebenslauf-Vorlagen haben wir natürlich auch für Dein Bewerbungsschreiben die passenden Beispiele. Deiner Bewerbung verleihst Du so mit unseren Mustern für Lebenslauf und Anschreiben ein einheitliches Design. Sieh Dir unsere Bewerbungs-Vorlagen an und finde heraus, wie Du mit unserem Editor Deine Bewerbung online schreiben kannst. So könnte sie aussehen:

 

Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen
Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen

Sieh Dir weitere Bewerbungs-Vorlagen an und verfasse Dein Anschreiben.

 

Die Kernpunkte 

 

Du möchtest Deine Staatsangehörigkeit in den Lebenslauf schreiben? Beachte dafür Folgendes: 

 

  • Wäge ab, ob Du die Angabe wirklich machen möchtest. Im Lebenslauf ist die Angabe der Staatsangehörigkeit deutsch hierzulande oft überflüssig, da sie keinen Mehrwert bietet. Darüber hinaus besteht keine Pflicht dazu. 
  • Überlege Dir, ob es sich in Deinem Fall trotzdem lohnen könnte, die Staatsangehörigkeit in den Lebenslauf zu schreiben. Wenn Du Dich als Ausländer bei einem Unternehmen bewirbst, kann die Info hilfreich sein. Auch die Angabe der Staatsangehörigkeit deutsch im Lebenslauf kann hierzulande sinnvoll sein, wenn Du einen ausländisch klingenden Namen hast. 
  • Gib Deine Nationalität im Abschnitt Persönliche Daten im Lebenslauf an, wenn Du Dich dafür entscheidest. Allerdings sollte sie immer erst nach den Pflichtangaben aufgeführt werden, da diese relevanter sind. Denke daran, dass die Nationalität im Lebenslauf immer klein geschrieben ist!

 

Danke fürs Lesen und viel Erfolg bei Deiner Bewerbung! Wenn Du noch Fragen hast, dann stelle sie nun gerne. Zum Beispiel:

 

  • Kann ich die Angabe im tabellarischen Lebenslauf auch woanders platzieren oder ergibt das keinen Sinn? 
  • Muss ich in meinem Lebenslauf Angaben dazu machen, dass ich aus Deutschland komme, wenn ich mich in der Schweiz oder Österreich bewerbe? 
  • Gelten diese Angaben für den Lebenslauf als Schüler genauso? Wo finde ich in diesem Fall ein passendes Lebenslauf-Muster?
Bewerte meinen Artikel: lebenslauf staatsangehoerigkeit
Durchschnittlich: 5 (3 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Das Zety-Redaktionsteam
Unser Redaktionsteam hilft Lesern dabei, ihren Traumjob zu finden und Karrieresprünge zu machen. In unseren sorgfältig recherchierten Artikeln geben wir Tipps zum Schreiben von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben, die Recruiter wirklich überzeugen. Wenn Du noch unkomplizierter eine professionelle Bewerbung verfassen möchtest, dann probiere unseren Lebenslauf- oder Anschreiben-Editor aus und erstelle online Deine Bewerbungsunterlagen – wie bereits über 10 Millionen zufriedene User weltweit.

Ähnliche Artikel