Mein Account
Der Briefkopf in der Bewerbung: Vorlage für Dein Anschreiben

Der Briefkopf in der Bewerbung: Vorlage für Dein Anschreiben

Der erste Eindruck zählt – das gilt auch für Dein Bewerbungsschreiben! Der Briefkopf Deiner Bewerbung ist schließlich das Erste, was der Personaler sieht.

Personaler haben viel Auswahl, wenig Zeit und können unheimlich pedantisch sein. Stell Dir mal vor, Dein mühevoll formuliertes Anschreiben für Deinen Traumjob wird ungelesen aussortiert, weil es nicht den formalen Regeln entspricht. Damit Du nicht beim ersten Blick auf den Briefkopf Deiner Bewerbung eine Absage kassierst, erfährst Du hier: 

 

  • Wie Du Deinen Briefkopf für die Bewerbung mithilfe unserer Vorlage optimierst 
  • Welche Informationen in den Briefkopf gehören
  • Wie Du in nur 6 Schritten Deinen eigenen Briefkopf nach geltenden Standards verfasst

 

Schau Dir zunächst einmal unser Muster an und fokussiere Dich besonders auf den Briefkopf:

 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Professionelles Bewerbungsschreiben
Professionelles Bewerbungsschreiben

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 

Brauchst Du noch mehr Tipps zur idealen Gestaltung Deines Anschreibens? Dann lies auch diese Artikel:

 

Briefkopf-Vorlage für Deine Bewerbung 

 

Lukas Schmitt

Prinzenstraße 12 

10969 Berlin

 

0173 555 7777

lukas.schmitt@dmail.de

 

Sonnenklinik Berlin

Agathe Liebermann

Sternstraße 118

13359 Belin 

 

Berlin, 21.07.2021

 

Bewerbung als Gesundheits- und Krankenpfleger im Bereich Psychatrie

 

Sehr geehrte Frau Liebermann, 

 

als Gesundheits- und Krankenpfleger mit 5 Jahren Erfahrung hatte ich schon immer ein großes Interesse am Fachbereich Psychiatrie. Daher nehme ich seit Dezember 2020 an einer internen Schulungsreihe dazu bei meinem Arbeitgeber teil. Bei Ihnen möchte ich meine theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen und mich so fachlich weiterentwickeln.

 

Aktuell werde ich neben meiner Arbeit auf der peripheren Station auch zweimal wöchentlich für Dienste in der Notaufnahme eingesetzt und genieße die Arbeit dort trotz des hohen Anspruchs und Drucks sehr. Daneben bin ich in meinen Schichten auf unserer Station für rund 50 Patienten zuständig. 

 

Bei Ihnen freue ich mich einerseits besonders auf den fachlichen Einblick und die Wissenserweiterung im Bereich Psychiatrie, andererseits aber auch auf den engeren Patientenkontakt, der sich aus der Zahl von nur 15 Patienten bei Ihnen ergibt. Besonders Ihr Modellprojekt zu innovativen Methoden der psychiatrischen Behandlung interessiert mich dabei sehr und verspricht einen großen Wissenszuwachs. 

 

Für die Stelle stehe ich Ihnen ab dem 01.09.2021 zur Verfügung. Ich freue mich sehr über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Lukas Schmitt

 

Und, bereit zum Verfassen Deiner eigenen Kopfzeile? Lies hier, wie es geht! 

 

1. Mache Dich mit dem richtigen Aufbau des Briefkopfs in Deiner Bewerbung vertraut 

 

Das Bewerbungs-Anschreiben ist und bleibt ein wichtiges Auswahlkriterium für rund 80 % von in Studien befragten Personalern. Und für einen Großteil sind formale Fehler in der Bewerbung ein Ausschlussgrund. 

 

Da der Briefkopf im Anschreiben Deiner Bewerbung das Erste ist, was dem Personaler ins Auge fällt, sollten hier die Formalia stimmen. Dein Briefkopf besteht aus nur drei Elementen:

 

Aufbau des Briefkopfs in der Bewerbung

 

  1. Deine Kontaktdaten 
  2. Die Empfängerdaten 
  3. Der Ort und das Datum 

 

Bevor Du mit dem Schreiben loslegst, solltest Du das Format beachten. Es richtet sich in der Bewerbung nach der DIN-Norm 5008, welche die Formatierung von Geschäftsbriefen regelt. Beachte dafür Folgendes: 

 

  • Stelle die Seitenränder oben und unten auf 2 cm sowie links und rechts auf 2,5 cm ein. Genügend Platz zu den Rändern lässt Deinen Text strukturierter und professioneller wirken – und damit zeigst Du Deine Stärken in der Bewerbung auf praktische Art.
  • Entscheide Dich je nach Länge Deines Anschreibens für einen sinnvollen Zeilenabstand – klassischerweise ist er einzeilig, Du kannst ihn aber auch auf 1,15 Pt. einstellen.
  • Wähle eine seriöse und gut lesbare Schriftart für Deine Bewerbung, die Du natürlich auch im Briefkopf nutzt. Times New Roman, Calibri, Arial oder Cambria in Größe 11 oder 12 sind Klassiker. 
  • Platziere Deine Kontaktdaten entweder links- oder rechtsbündig, die Empfängerdaten hingegen linksbündig und das Datum sowie den Ort wieder rechtsbündig. 
  • Lasse zwischen Deinen Daten und denen des Empfängers eine Leerzeile und nutze wiederum zwei Leerzeilen vor dem Ort und Datum. 

 

Damit kennst Du bereits die wichtigsten Formalia, die Du in Deiner Bewerbung für das Anschreiben mit Briefkopf umsetzen kannst. Jetzt kann es mit dem Schreiben losgehen!

Um nach dem guten Start auch inhaltlich zu überzeugen, musst Du auch einen Betreff für die Bewerbung wählen, der auf den Punkt kommt – und kannst auch Deinen Einleitungssatz in der Bewerbung mit Beispielen besser machen!

 

2. Gib Deine Kontaktdaten im Briefkopf Deiner Bewerbung an

 

Deine Kontaktdaten stehen im Bewerbungsschreiben direkt an erster Stelle. Das hilft dem Personaler bei der Einordnung Deiner Unterlagen – zum Beispiel dann, wenn er die Bewerbung online erhalten hat und Dein ausgedrucktes Bewerbungsschreiben schnell zuordnen will. 

 

Daher solltest Du hier auch unbedingt alle relevanten Informationen nennen: 

 

  • Deinen vollständigen Namen 
  • Deine Anschrift mit Straße, Hausnummer, Stadt und Postleitzahl 
  • Deine Telefon- oder Handynummer (unter der Du nach Deiner Bewerbung auch gut erreichbar sein solltest)
  • Eine aktuelle (und seriöse!) E-Mail-Adresse, die bestenfalls nur aus Deinem Namen besteht (auch dann, wenn Du einen anderen Weg als die Bewerbung per E-Mail wählst!)

 

Das ist auch schon alles – im Gegensatz zum Aufbau des Lebenslaufs musst Du im Briefkopf Deines Anschreibens nicht mehr Daten angeben. In der Praxis sieht das dann so aus: 

 

Briefkopf-Vorlage für Deine Bewerbung: Deine Daten

RICHTIG

Lara Uhlmann 

Heinrich-Heine-Allee 183

40211 Düsseldorf

0173 111 2222

lara.uhlmann@dmail.de 

FALSCH

Fr. Uhlmann 

Düsseldorf 

0173 111 2222

lara.uhlmann@mitarbeiter-heinzen.de 

In Deinem Bewerbungsschreiben solltest Du immer auf die Vollständigkeit Deiner Daten achten – im ersten Beispiel wurde alles richtig gemacht. Abkürzungen wie im falschen Beispiel solltest Du ebenso vermeiden wie die Angabe einer Firmen-Mailadresse. Gib stattdessen lieber Deine eigene an. 

 

3. Adressiere Deinen Ansprechpartner im Briefkopf der Bewerbung korrekt 

 

Jetzt ist noch mehr Sorgfalt als ohnehin schon in der Gestaltung Deines Briefkopfes in der Bewerbung gefragt: Ein Fehler bezüglich des Unternehmens oder Ansprechpartners ist für mehr als die Hälfte der Personaler ein direkter Ausschlussgrund

 

Vergleiche hier also noch einmal genau mit der Stellenausschreibung und nenne Folgendes: 

 

  • Den Namen des Unternehmens und seine Gesellschaftsform 
  • Den Namen Deines Ansprechpartners 
  • Die Anschrift des Unternehmens (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Stadt)

 

Diese Informationen platzierst Du linksbündig im Anschluss an eine Leerzeile nach Deinen Kontaktdaten, zum Beispiel so: 

 

Die Empfängerdaten im Briefkopf-Muster für Deine Bewerbung 

RICHTIG

Mustermanns GmbH 

Stefan Andersen 

Steinstraße 28

40212 Düsseldorf

FALSCH

Mustermanns 

z. Hd. Herrn Andersen 

Steinstraße 28 

40212 Düsseldorf

Zu den häufigsten Fehlern gehört das Weglassen der Gesellschaftsform wie im zweiten Beispiel, was Dich als Bewerber nicht besonders sorgfältig erscheinen lässt. Auch die Abkürzung z. Hd. wird mittlerweile nicht mehr genutzt – adressiere Deinen Ansprechpartner einfach wie in der ersten Vorlage mit vollem Namen. 

Pro-Tipp: Wenn in der Stellenausschreibung kein Ansprechpartner angegeben ist, kannst Du versuchen, ihn telefonisch oder durch Recherche auf der Webseite des Unternehmens oder bei Karriereportalen herauszufinden. Wenn Du ihn nicht ausfindig machen kannst, lass ihn einfach weg.

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf Vorlage

 

2. Nenne das aktuelle Datum und den Ort 

 

Der letzte Schritt ist nur noch eine Formalität: nenne den Ort, an dem Du Dich befindest und das aktuelle Datum. Diese Angaben platzierst Du rechtsbündig, zwei Leerzeilen unter den Empfängerdaten. Trenne sie einfach mit einem Komma, zum Beispiel so: 

 

Dein Briefkopf in der Bewerbung: Vorlage für die Ortsangabe

RICHTIG

Düsseldorf, 17.07.2021 

FALSCH

17 Juli 

Düsseldorf

Es ist so simpel – folge einfach dem richtigen Muster für Deinen Briefkopf in der Bewerbung und Du machst nichts falsch. Mit alternativen Schreibweisen oder dem Weglassen dieser Angabe machst Du den guten und sorgfältigen Eindruck von Dir nur kaputt. 

 

Und das wars – so einfach ist das Erstellen eines professionellen Briefkopfes! 

Pro-Tipp: Bei der Online-Bewerbung brauchst Du nur dann einen Briefkopf, wenn Du Dein Anschreiben als PDF-Datei im Anhang verschickst. Den Briefkopf in der Bewerbung per E-Mail in das Textfeld einzugeben, ist unüblich und raubt Dir nur den sowieso begrenzten Platz. 

Die Kernpunkte 

 

Um einen ordentlichen Briefkopf für Deine Bewerbung zu schreiben, beachte folgende Punkte: 

 

  • Formatiere Deine Seite vor dem Schreiben Deines Briefkopfes ordentlich – stelle die Seitenränder, den Zeilenabstand und die Schriftgröße korrekt ein. 
  • Achte darauf, dass die Formatierung Deines Briefkopfes mit dem Rest Deines Anschreibens und Deiner Bewerbung übereinstimmt. 
  • Folge dem richtigen Aufbau und nenne zuerst Deine eigenen Kontaktdaten, dann die des Unternehmens und des Ansprechpartners, und im Anschluss den Ort und das Datum. 
  • Gib Deinen vollständigen Namen, Deine Anschrift und eine aktuelle Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse an, damit Dich die Rückmeldung und eventuelle Einladung zum Vorstellungsgespräch auch erreicht. 
  • Nenne im Anschluss den Namen des Unternehmens (mit Gesellschaftsform) sowie Deinen Ansprechpartner (wenn Du ihn herausfinden kannst) und die Unternehmensanschrift 
  • Vergiss außerdem auch nicht, den Ort und das Datum rechtsbündig anzugeben. 

 

Und damit steht der Briefkopf für Deine Bewerbung! Danke fürs Lesen – stelle gerne noch offene Fragen, zum Beispiel: 

 

  • Gibt es darüber hinaus noch weitere Formatierungsregeln, die ich für das Anschreiben beachten sollte? 
  • Wie sollte ich den Betreff bei der Bewerbung per E-Mail gestalten?
  • Wie kann ich den Briefkopf bei MS Word als Kopfzeile einstellen? Gibt es dazu eine Word-Vorlage? 
Bewerte meinen Artikel: briefkopf bewerbung
Durchschnittlich: 0 ( Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel