Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Muster & Tipps für die Bewerbung als Steuerfachangestellte/r

Muster & Tipps für die Bewerbung als Steuerfachangestellte/r

Deine Bewerbung als Steuerfachangestellte oder -angestellter soll so sauber formatiert wie eine ASCII-Datei und so wasserdicht wie ein Paragraph aus dem EStG sein? So geht es!

Zahlen sind Deine Welt! Aber eine Bewerbung als Steuerfachangestellte oder -angestellter zu schreiben – das stellt Dich vor eine Herausforderung. Dabei hast Du die analytischen Fähigkeiten, mit denen Du Dein Anschreiben zwischen anderen hervorstechen lassen kannst – Du musst nur wissen, wie! 

 

Finde heraus, wie Du Dein Bewerbungsschreiben so konkurrenzlos wie DATEV machst. Hier liest Du: 

 

  • Unsere Muster-Bewerbung als Steuerfachangestellte / -angestellter – für einen Arbeitsplatz mit Berufserfahrung oder als Berufseinsteiger für die Ausbildung
  • Wie Du mit einer sauberen Formatierung Deines Bewerbungsschreibens punkten kannst 
  • Welche Formulierungen und Inhalte Du brauchst, um Dir Dein Vorstellungsgespräch zu sichern
  • Viele Beispielformulierungen, die Du für Dein Anschreiben nutzen kannst


Sieh Dir im ersten Schritt unser Muster für das Anschreiben in der Bewerbung als Steuerfachangestellte oder -angestellter an! 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Muster für das Bewerbungsschreiben als steuerfachangestellte
Muster für das Bewerbungsschreiben als steuerfachangestellte

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 Diese Artikel könnten Dir ebensfalls gefallen und weiterhelfen:

Die Bewerbung als Steuerfachangestellte – Dein Muster 

 

Laura Schmidt 

Hauptstraße 48

10117 Berlin 

0173 111 2222

laura.schmidt@dmail.de

 

Kanzlei Rütters 

Marvin Müller

Hauptstraße 81 

10119 Berlin 

 

Berlin, 30.07.2021 

 

Bewerbung um eine Stelle als Steuerfachangestellte 

 

Sehr geehrter Herr Rütters, 

 

als Steuerfachangestellte mit 6 Jahren Erfahrung lege ich meinen Fokus nicht nur auf eine termingerechte und fehlerfreie Bearbeitung der Anträge, sondern auch auf eine verständliche und effiziente Kommunikation mit unseren Klienten. Daher habe ich im Jahr 2020 innerhalb von einer Woche in Zusammenarbeit mit unserer IT eine Online-Sprechstunde für An- und Rückfragen unserer Klienten konzipiert, um mit der Vielzahl an Anfragen umzugehen. Bei Ihnen möchte ich meine Kompetenzen gerne ähnlich effizient einbringen. 

 

In meiner Kanzlei bin ich für einen festen Kundenstamm von 150 Mandanten zuständig, deren laufende Steuererklärungen ich regelmäßig vorbereite. Dabei habe ich mich im Rahmen einer Weiterbildung auch intensiv in das Programm ELSTER eingearbeitet, um ideal auf den Großteil unserer Mandanten, die das Programm privat nutzen, eingehen zu können. Auch in beratender Funktion bin ich an zwei Tagen die Woche für unsere Mandanten in der offenen Sprechstunde da. Die Vorbereitung von Jahresabschlüssen für Unternehmen mit DATEV gehört ebenfalls zu meinen Aufgaben. Dabei konnte ich die vorgegebenen Deadlines in der Vergangenheit trotz Zeitdruck zu 99 % einhalten. 

 

Von der Stelle als Steuerfachangestellte bei Ihnen in der Großkanzlei verspreche ich mir besonders abwechslungsreiche Aufgaben und die Möglichkeit, mich durch die anspruchsvolle, aber spannende Arbeit für Ihre international agierenden Mandanten fachlich weiterzuentwickeln. Auch die Möglichkeiten zur digitalen Weiterbildung abseits etablierter Software wie DATEV sprechen mich sehr an. Ich freue mich darauf, bei Ihnen effizient zum Erfolg Ihrer Kanzlei beizutragen! 

 

Für die Anstellung stehe ich Ihnen ab dem 01.09.2021 zur Verfügung. Über die Einladung zu einem Gespräch freue ich mich sehr. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Laura Schmidt 

 

PS: Gerne erzähle ich Ihnen persönlich auch, wie ich in Zusammenarbeit mit unseren Steuerberatern agiles Projektmanagement eingeführt habe, das aktuell rund 5 Wochenstunden Arbeitszeit einspart. 

 

Wie Du als Steuerfachangestellte oder -angestellter eine Bewerbung schreibst, die so überzeugt, erfährst Du jetzt! 

Zu jeder aussagekräftigen Bewerbung gehört auch immer ein überzeugender Lebenslauf - Hier zeigen wir Dir, wie du ganz einfach Deinen Lebenslauf richtig schreiben kannst und ob Du ein Bewerbungsfoto benötigst.

 

1. Verleihe Deiner Bewerbung als Steuerfachangestellte das richtige Format 

 

Sei ehrlich: Du hasst es, wenn Mandanten einen Stapel wild zusammengewürfelter Belege einreichen – und würdest den monatlich sortierten Ordner jederzeit bevorzugen. Genauso geht es Personalern mit dem Aufbau Deines Anschreibens. Eine sinnvolle Gliederung macht das Lesen deutlich angenehmer. 

 

Baue Dein Schreiben daher so auf: 

 

Aufbau Deiner Bewerbung als Steuerfachangestellte 

 

  1. Deine Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) 
  2. Die Empfängerdaten (Name der Kanzlei oder des Unternehmens/ Amts, Ansprechpartner, Anschrift) 
  3. Ort und Datum 
  4. Betreffzeile und evtl. Bezugzeile mit der Referenznummer 
  5. Eine interessante Einleitung 
  6. Hauptteil mit Argumenten zu Deiner Eignung und Motivation 
  7. Schlussteil mit der Grußformel und Deiner Unterschrift 
  8. Optional: Postskriptum

 

Damit steht der Rahmen Deiner Bewerbung als Steuerfachangestellte schon – fehlt nur noch die richtige Formatierung. Beim Bewerbungsschreiben ist die DIN 5008 für Bewerbungen in dieser Hinsicht genauso die Norm wie DATEV in Kanzleien. Halte Dich dafür an folgende Tipps: 

 

  • Schreibe als Steuerfachangestellte nicht mehr als eine Seite für Deine Bewerbung. 
  • Stelle die Seitenränder auf 2,5 cm rechts und links sowie 2 cm oben und unten. Der ideale Zeilenabstand ist 1,15 Pt. 
  • Gestalte Dein Anschreiben für die Bewerbung beim Finanzamt oder in einer Kanzlei nicht zu ausgefallen – eine seriöse Schriftart wie Times New Roman, Arial oder Verdana in Größe 11 oder 12 hilft Dir dabei. 
  • Versende Deine Online-Bewerbung im PDF-Format, um Anzeigefehler beim Empfänger zu vermeiden. 
  • Nenne im Briefkopf der Bewerbung alle relevanten Informationen zu Dir und Deinem potenziellen Arbeitgeber. Auch den Betreff der Bewerbung solltest Du sorgfältig und kurz formulieren (Bewerbung als… + Jobtitel) und durch Fettdruck sowie Schriftgröße hervorheben. 
  • Prüfe Dein Anschreiben vor dem Abschicken so sorgfältig auf Fehler wie die Bescheide, mit denen Du täglich zu tun hast – Rechtschreib- oder Grammatikfehler könnten sonst auf Sorglosigkeit schließen lassen. 

 

Damit ist Dein Bewerbungs-Anschreiben als Steuerfachangestellte oder -angestellter optisch auf Hochglanz poliert – fehlt nur noch der passende Inhalt! 

Pro-Tipp: Deinen Ansprechpartner in der Stellenanzeige oder im Internet bzw. telefonisch herauszufinden und zu erwähnen, kann Pluspunkte bringen. Auf diese Weise kannst Du ihn in der Einleitung auch direkt adressieren – das kommt gut an! 

2. Verfasse eine gelungene Einleitung für Dein Anschreiben

 

Die meisten Deiner Konkurrenten in der Bewerbung als Steuerfachangestellte haben so wenig Ahnung von überzeugenden Formulierungen wie Deine Mandanten von Steuern – deswegen weichen sie besonders in der Einleitung auf altbekannte Floskeln aus. 


Mach diesen Fehler nicht! Stattdessen solltest Du schon zum Einstieg gute Gründe für Deine Einstellung liefern – und dafür zum Beispiel passende Qualifikationen kurz anreißen oder auf Deine persönliche bzw. fachliche Motivation zur Bewerbung eingehen. 

 

Wichtig ist auch die persönliche Ansprache – verzichte möglichst auf ein „Sehr geehrte Damen und Herren, …“ wenn Du Deinen Ansprechpartner namentlich kennst. 

 

Bewerbung als Steuerfachangestellte/r – Deine Vorlage für die Einleitung 

RICHTIG

Laura Schmidt 

Hauptstraße 48

10117 Berlin 

0173 111 2222

laura.schmidt@dmail.de

 

Kanzlei Rütters 

Marvin Müller

Hauptstraße 81 

10119 Berlin 

 

Berlin, 30.07.2021 

 

Bewerbung um eine Stelle als Steuerfachangestellte 

 

Sehr geehrter Herr Rütters, 

 

als Steuerfachangestellte mit 6 Jahren Erfahrung lege ich meinen Fokus nicht nur auf eine termingerechte und fehlerfreie Bearbeitung der Anträge, sondern auch auf eine verständliche und effiziente Kommunikation mit unseren Klienten. Daher habe ich im Jahr 2020 innerhalb von einer Woche in Zusammenarbeit mit unserer IT eine Online-Sprechstunde für An- und Rückfragen unserer Klienten konzipiert, um mit der Vielzahl an Anfragen umzugehen. Bei Ihnen möchte ich meine Kompetenzen gerne ähnlich effizient einbringen.

FALSCH

Laura Schmidt 

Hauptstraße 48

10117 Berlin 

0173 111 2222

laura.schmidt@dmail.de

 

Kanzlei Rütters 

Marvin Müller

Hauptstraße 81 

10119 Berlin 

 

Berlin, 30.07.2021 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

mit großem Interesse habe ich Ihr Angebot gelesen. Da ich momentan auf der Suche nach einer Stelle als Steuerfachangestellte bin, bewerbe ich mich hiermit um die offene Stelle.

Du siehst den Unterschied – im ersten Muster wird klar, was die Bewerberin zu bieten hat: Neben ihrer Erfahrung auch wichtige Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit. Garniert wird das von einem Erfolg in ihrem bisherigen Job. Das kommt sicherlich besser an als die Floskeln im zweiten Muster.

 

In der Bewerbung zur Ausbildung als Steuerfachangestellte gehst Du ähnlich vor. Gehe in Deiner Einleitung gerne näher auf Deine persönliche Motivation ein – warum möchtest Du genau diese Ausbildung absolvieren und warum bei diesem Arbeitgeber? Hier findest Du noch nützliche Tipps zum Einleitungssatz der Bewerbung

 

Bewerbung als Steuerfachangestellte in Ausbildung – Dein Muster für die Einleitung 

RICHTIG

Martin Schmidt 

Gassenweg 9

10118 Berlin

0173 111 2222 

martin.schmidt@dmail.de

 

Kanzlei Rückenbach Meier 

Marianne Wegener 

Sonnenallee 39 

10119 Berlin

 

Berlin, 20.06.2021 

 

Bewerbung für die Ausbildung zum Steuerfachangestellten 

 

Sehr geehrte Frau Wegener, 

 

ich bin seit Kurzem Abiturient und habe bereits zu meiner Schulzeit Gefallen an analytischen Fragestellungen gefunden. Diesen bin ich zum Beispiel im Rahmen meines Mathematik-Leistungskurses, den ich mit einer Endnote von 1,3 abschließen konnte, mit großem Interesse nachgegangen. Als Auszubildender zum Steuerfachangestellten bei Ihnen freue ich mich darauf, diese effizient vertiefen zu können.

FALSCH

Martin Schmidt 

Gassenweg 9

10118 Berlin

0173 111 2222 

martin.schmidt@dmail.de

 

Kanzlei Rückenbach Meier 

Marianne Wegener 

Sonnenallee 39 

10119 Berlin

 

Berlin, 20.06.2021 

 

Bewerbung für die Ausbildung zum Steuerfachangestellten 

 

Sehr geehrte Frau Wegener, 

 

als Abiturient spricht mich Ihr Angebot für die Ausbildung zum Steuerfachangestellten sehr an und ich verspreche mir einen großen Lernfortschritt. Daher möchte ich mich hiermit für die Stelle bewerben. 

Weise mit einer Einleitung wie im ersten Beispiel, auf wichtige Kompetenzen für die Ausbildung, wie analytische Fähigkeiten, hin – damit machst Du nichts falsch! Vermeide allerdings lieber eine zu allgemeine Erklärung wie im zweiten Muster. 

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wie Du Deine Motivation ausdrücken kannst, schau doch einfach in unseren Artikel zum Motivationsschreiben rein!

 

3. Zeige Deine Kompetenzen im Hauptteil Deiner Bewerbung als Steuerfachangestellte

 

Steuerfachangestellte arbeiten in einem richtigen Engpassberuf – Dein Fachwissen ist also heiß begehrt. Aber damit es beim Leser auch richtig ankommt, musst Du es entsprechend präsentieren. Dein Anschreiben ist dabei nicht mit dem Jahresabschluss gleichzusetzen, in dem jede einzelne Position vermerkt werden muss – triff stattdessen eine sinnige Vorauswahl

 

Dafür gehst Du so vor: 

 

  1. Suche in der Stellenanzeige nach den geforderten Qualifikationen, Kompetenzen oder Fähigkeiten, wie ein gutes Zahlenverständnis, Freundlichkeit oder rechtliche Kenntnisse. 
  2. Notiere Dir Deine eigenen Fähigkeiten und persönliche Kompetenzen. Denke dabei zum Beispiel auch an abgeschlossene Kurse, ehrenamtliches Engagement und Co. 
  3. Vergleiche die Ergebnisse und gehe als Steuerfachangestellte in Deiner Bewerbung auf die Punkte ein, die sich überschneiden. Wichtig dabei: Nutze konkrete Beispiele, Zahlen und berufliche Erfolge, um Deine Behauptungen zu belegen. 
  4. Vergiss nicht auch auf Deine Stärken in der Bewerbung einzugehen. Diese solltest Du mit hilfe konkreter Beispiele näher beschreiben. Dasselbe gilt auch für Soft Skills in der Bewerbung

 

Die erste Frage Deines Bewerbungsschreibens – was Dich genau diese Stelle qualifiziert – hast Du so mit dem Unternehmensbezug schon erfolgreich beantwortet. Fehlt noch ein zweiter Absatz zu Deiner Motivation – warum möchtest Du genau dort arbeiten? Formuliere auch hier so konkret wie möglich. 

 

Deine Bewerbung als Steuerfachangestellte oder -angestellter – Muster für den Hauptteil 

RICHTIG

In meiner Kanzlei bin ich für einen festen Kundenstamm von 150 Mandanten zuständig, deren laufende Steuererklärungen ich regelmäßig vorbereite. Dabei habe ich mich im Rahmen einer Weiterbildung auch intensiv in das Programm ELSTER eingearbeitet, um ideal auf den Großteil unserer Mandanten, die das Programm privat nutzen, eingehen zu können. Auch in beratender Funktion bin ich an zwei Tagen die Woche für unsere Mandanten in der offenen Sprechstunde da. Die Vorbereitung von Jahresabschlüssen für Unternehmen mit DATEV gehört ebenfalls zu meinen Aufgaben. Dabei konnte ich die vorgegebenen Deadlines in der Vergangenheit trotz Zeitdruck zu 99 % einhalten. 

 

Von der Stelle als Steuerfachangestellte bei Ihnen in der Großkanzlei verspreche ich mir besonders abwechslungsreiche Aufgaben und die Möglichkeit, mich durch die anspruchsvolle, aber spannende Arbeit für Ihre international agierenden Mandanten fachlich weiterzuentwickeln. Auch die Möglichkeiten zur digitalen Weiterbildung abseits etablierter Software wie DATEV sprechen mich sehr an. Ich freue mich darauf, bei Ihnen effizient zum Erfolg Ihrer Kanzlei beizutragen! 

FALSCH

Ich arbeite in meiner aktuellen Kanzlei vor allem an Steuererklärungen und kann meinen Mandanten dabei stets zuvorkommend und effizient helfen. Auch die Beratungen laufen dank meiner Kommunikationsfähigkeit stets zur Zufriedenheit dieser ab. Jahresabschlüsse zu bearbeiten gehört ebenfalls zu meinen Aufgaben. 

 

Bei Ihnen verspreche ich Abwechslung und einen Zuwachs meines Fachwissens. Dafür sind sie wohlbekannt und ich freue mich, mit meinen Kompetenzen daran mitwirken zu können. 

Die Bewerberin positioniert sich im ersten Muster sehr gut – die relevanten Aufgaben und Erfolge werden konkret mithilfe von Zahlen, Name der Software usw. benannt. Auch die Motivation ist konkret auf die Stelle bezogen. Das zweite Muster ist im Vergleich dazu zu allgemein gehalten. 

 

Mit Deiner Bewerbung um die Ausbildung zur Steuerfachangestellten hast Du gute Chancen: Immerhin gibt es Plätze für mehr als 80 % der Bewerber! Ein guter Grund, im Hauptteil Gas zu geben. 

 

Bewerbung um die Ausbildung für Steuerfachangestellte – Dein Muster für den Hauptteil 

RICHTIG

Mein vierwöchiges Schülerpraktikum habe ich in der Kanzlei Müller absolviert und konnte dort durch drei Kollegen, denen ich zugearbeitet habe, bereits erste Einblicke in den Arbeitsalltag eines Steuerfachangestellten erhalten. Dabei fand ich besonders auch den rechtlichen Aspekt spannend – als Mitglied der von einer Rechtsanwältin geführten Recht-AG an meiner Schule konnte ich in den letzten Jahren bereits etwas Grundwissen, auch im Steuerrecht, erwerben. Dieses bringe ich sehr gerne bei der Ausbildung ein und verspreche mir davon, dieses Fundament weiter auszubauen.

 

Während meines Praktikums konnte ich von der Arbeit in einer kleineren Kanzlei besonders profitieren, da die Betreuung so intensiver gewährleistet werden konnte und mein Lernerfolg umso größer ausgefallen ist. Diesen Effekt verspreche ich mir auch von meiner Ausbildung bei Ihnen. Die Tatsache, dass Sie ein eigenes Azubi-Programm sowie die Betreuung durch einen Buddy im Team haben, bestärkt mich außerdem in der Überzeugung, dass Ihre Kanzlei der richtige Ort für meine Ausbildung ist. Gerne bringe ich während meiner Ausbildung meine Kompetenzen dafür ein.

FALSCH

Ich konnte durch ein Praktikum bereits erste Erfahrungen sammeln und Einblicke in die Aufgaben von Steuerfachangestellten gewinnen. Auch durch AGs in der Schule konnte ich schon Wissen erwerben, welches mir für die Ausbildung sicher hilfreich sein wird. Zusätzlich konnte ich so mein Engagement beweisen. 

 

In meinem Praktikum habe ich gute Erfahrungen mit der Arbeit in Kanzleien gemacht und bewerbe mich daher bei Ihnen. Ich bin überzeugt davon, dass ich bei Ihnen viel lernen und meine Kompetenzen erfolgreich einbringen kann. 

Der Unterschied zwischen dem richtigen und falschen Muster? Im ersten Text werden nur konkrete Beispiele genutzt: So wird der Zeitraum und Ort des Praktikums benannt. Auch beim Engagement im Rahmen der AG zeigt der Bewerber einen direkten Bezug zur Ausbildung auf – super! 

 

Dasselbe gilt für den zweiten Abschnitt zur Motivation: Im zweiten Beispiel könnte sie sich auf viele Kanzleien beziehen, während sie im ersten Text wirklich auf das zugeschnitten ist, was die Kanzlei bietet und von anderen abhebt. Eine glatte 1+!

 

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

 

4. Beende Deine Bewerbung als Steuerfachangestellte richtig 

 

Beim Prüfen Deiner Anträge wirst Du auch auf den letzten Metern nicht nachlässig – und dasselbe sollte als Steuerfachangestellte auch für den Schluss Deiner Bewerbung gelten. 

 

Glücklicherweise braucht es dazu nicht mehr viel – nur folgende Komponenten: 

 

  • Deine Gehaltsvortstellungen und frühestmöglicher Eintrittstermin (falls diese Informationen in der Stellenanzeige gefordert werden)
  • Die Bitte um ein Vorstellungsgespräch (Achtung, der Konjunktiv ist hier tabu!) 
  • Eine höfliche Grußformel 
  • Deine Unterschrift 

 

Du kannst optional auch das Postskriptum (PS) nutzen, um zum Ende des Schreibens noch einmal die volle Aufmerksamkeit zu bekommen. Dafür deutest Du einfach einen Erfolg von Dir kurz an und versprichst, persönlich mehr dazu zu erzählen. Weckt garantiert die Neugier! 

 

In der Bewerbung zur Ausbildung für Steuerfachangestellte gehst Du nach demselben Prinzip vor – nur den Gehaltswunsch und das Einstiegsdatum solltest Du weglassen, da sie meist vorgegeben sind. Auch auf das PS kannst Du verzichten. Hier gibt es auch noch Tipps zum Schlusssatz der Bewerbung.

Pro-Tipp: Auch in der Bewerbung per Mail kommt eine handschriftliche Unterschrift sehr gut an. Scanne sie dafür einfach und füge sie in Dein Dokument ein, um Pluspunkte für Deine Sorgfalt zu sammeln! 

Muster für den Schlussteil im Anschreiben Deiner Bewerbung als Steuerfachangestellte 

RICHTIG

Für die Anstellung stehe ich Ihnen ab dem 01.09.2021 zur Verfügung. Über die Einladung zu einem Gespräch freue ich mich sehr. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Laura Schmidt 

 

PS: Gerne erzähle ich Ihnen persönlich auch, wie ich in Zusammenarbeit mit unseren Steuerberatern agiles Projektmanagement eingeführt habe, das aktuell rund 5 Wochenstunden Arbeitszeit einspart. 

FALSCH

Ich würde mich wirklich sehr über eine Einladung zum Kennenlernen freuen! 

 

Viele Grüße 

 

Laura Schmidt 

 

PS: Ich überzeuge Sie persönlich sicherlich noch mehr! 

Selbstbewusst, förmlich und informativ – Dein Schlussteil sollte wie im richtigen Beispiel aussehen! Das PS weckt hier noch einmal Neugier, ganz im Gegensatz zum zweiten Muster. Auch die Art, das Schreiben zu beenden, ist nicht förmlich genug – so zerstörst Du den guten Eindruck von Dir nur. 

 

Die Kernpunkte 

Eine gute Bewerbung als Steuerfachangestellte oder -angestellter schreiben? Nichts leichter als das – mit unseren Tipps! 

 

  • Formatiere Dein Bewerbungsschreiben richtig und orientiere Dich dabei an der DIN 5008. Eine gute Formatierung und ein sinnvoller Aufbau helfen dem Leser, Dein Schreiben besser zu verstehen. 
  • Zeige schon in der Einleitung Persönlichkeit und hebe Dich von anderen Bewerbern ab, indem Du auf Floskeln verzichtest. Gehe stattdessen auf Deine Motivation oder eine relevante Qualifikation ein. 
  • Beantworte im Hauptteil, was Dich zum idealen Bewerber macht. Stelle dabei einen Unternehmensbezug her, indem Du genau auf die Anforderungen dieser Stelle eingehst. 
  • Thematisiere auch, was Dich zur Bewerbung als Steuerfachangestellte oder -angestellter motiviert, besonders wenn Du einen Ausbildungsplatz möchtest. 
  • Gib dem Leser im Schlussteil wichtige Informationen zu Deinem Gehaltswunsch sowie Eintrittstermin und bitte um ein Vorstellungsgespräch. 
  • Nutze darüber hinaus optional das Postskriptum, um noch einmal besonders positiv aufzufallen. Deute dafür kurz einen relevanten Erfolg an und wecke so zum Schluss noch einmal Neugier. 

 

Viel Erfolg für Deine Bewerbung und danke fürs Lesen! Hast Du noch Fragen? Dann stelle sie gerne, zum Beispiel: 

 

  • Ich möchte meinen Lebenslauf als Steuerfachangestellte perfekt auf das Anschreiben der Bewerbung anpassen. Wie schaffe ich das? Gibt es eine Beispiel-Bewerbung?
  • Sollte ich neben meinen Kompetenzen und Stärken auch Schwächen in einer professionellen Bewerbung erwähnen? 
  • Wo finde ich weitere Bewerbungsschreiben-Muster als Steuerfachangestellter oder -angestellte? 
Bewerte meinen Artikel: bewerbung steuerfachangestellte
Durchschnittlich: 5 (3 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Das Zety-Redaktionsteam
Unser Redaktionsteam hilft Lesern dabei, ihren Traumjob zu finden und Karrieresprünge zu machen. In unseren sorgfältig recherchierten Artikeln geben wir Tipps zum Schreiben von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben, die Recruiter wirklich überzeugen. Wenn Du noch unkomplizierter eine professionelle Bewerbung verfassen möchtest, dann probiere unseren Lebenslauf- oder Anschreiben-Editor aus und erstelle online Deine Bewerbungsunterlagen – wie bereits über 10 Millionen zufriedene User weltweit.

Ähnliche Artikel