Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Muster-Anschreiben zur Bewerbung um eine Ausbildung

Muster-Anschreiben zur Bewerbung um eine Ausbildung

Du willst eine Bewerbung schreiben, mit der Dir Deine gewünschte Ausbildung so sicher ist wie die Nummer 1 für die nächste Billie Eilish-Single? Erfahre hier, wie es geht!

Du musst Dich um einen Ausbildungsplatz bewerben – und fragst Dich, wieso die Bewerbung per TikTok eigentlich immer noch nicht akzeptiert ist. 

 

Die gute Nachricht: Du musst nicht ewig über Deinem Anschreiben brüten – lies hier, wie das Schreiben Deiner Bewerbung für die Ausbildung (fast) so einfach wird wie die Auswahl des richtigen Sounds für Dein Video. 

 

In diesem Artikel erfährst Du: 

 

  • Wie Du Deine Bewerbung um die Ausbildung mit unserem Muster optimierst
  • Alles, was Du zum Inhalt und dem Layout einer professionellen Bewerbung um die Ausbildung wissen musst 
  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Beispiele für jeden Teil Deines Bewerbungsschreibens 

 

Sieh Dir zunächst einmal unsere Vorlage an! 

 

Du willst Dein Bewerbungsschreiben so schnell wie möglich verfassen? Dabei hilft Dir unser Anschreiben-Editor. Suche Dir aus unseren 18 professionellen Bewerbungs-Vorlagen eine aus, die Deinen Lebenslauf perfekt ergänzt. Beim Schreiben kannst Du Dich von unseren Tipps und Formulierungsvorschlägen inspirieren lassen.

 

DEINE BEWERBUNG ONLINE SCHREIBEN

 

Professionelles Bewerbungsschreiben
Professionelles Bewerbungsschreiben

Anschreiben-Muster – Finde heraus, wie Du unsere Bewerbungs-Vorlagen für Dein Anschreiben verwenden kannst.

 

Noch mehr hilfreiche Tipps rund um Deine Bewerbung findest Du hier: 

 

Die erfolgreiche Bewerbung um eine Ausbildung – Dein Muster 

 

Maike Schmidt 

Sternstraße 11

20357 Hamburg

0173 111 2222

maike.schmidt@dmail.de 

 

Kath. Kindertagesstätte Kunterbunt

Renate Rilke 

Amrumer Knick 93

22117 Hamburg

 

Hamburg, 10.09.2021 

 

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Erzieherin 

Ihre Stellenanzeige vom 07.09.2021 auf zety.de

 

Sehr geehrte Frau Rilke, 

 

als älteste von vier Geschwistern und langjähriges ehrenamtliches Mitglied in der Kirchengemeinde St. Marien, in der ich unter anderem jährlich zweiwöchige Ferienfreizeiten für Kinder im Alter von 6–12 Jahren betreue, konnte ich schon früh meine Begeisterung für die Arbeit mit Kindern feststellen. Diese möchte ich im Anschluss an meinen Realschulabschluss 2022 in der Ausbildung zur Erzieherin bei Ihnen auch beruflich in die Tat umsetzen. 

 

Neben der Schule bin ich seit drei Jahren als Babysitterin tätig und betreue zweimal die Woche zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren. Da mir dies viel Spaß macht, habe ich mich im Januar 2020 im Rahmen eines Schülerpraktikums in einer Kindertagesstätte ausprobiert und war für die Betreuung einer Gruppe von 9 Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren mitverantwortlich. 

 

Dabei habe ich besonders die Arbeit in Kleingruppen genossen, sei es beim Umsetzen der Lernmaßnahmen oder bei der Spielzeit. Ebenso habe ich dadurch von meinen Kolleginnen viel zu pädagogischen Hintergründen erfahren können, die ich bereits in meinem Pädagogik-Kurs kennengelernt habe. Daher begeistert mich an Ihrer Kita, dass Wert auf kleine Gruppen sowie regelmäßige Schulungen für die Auszubildenden gelegt wird. Ich freue mich sehr darauf, bei Ihnen viel Neues zu lernen und Ihr Team bestmöglich zu ergänzen! 

 

Über eine positive Rückmeldung und die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr! 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Maike Schmidt 

 

Du möchtest eine Bewerbung für die Ausbildung verfassen, die mindestens genauso gut ist wie diese? Dann lies jetzt weiter! 

 

1. Formatiere Dein Bewerbungsschreiben für die Ausbildung richtig 

 

Bei Insta triffst Du immer das richtige Layout für Deine Posts: Foto aussuchen, Filter drüber, fertig. Die richtige Formatierung für Dein Anschreiben in der Bewerbung um die Ausbildung bekommst Du aber auch ohne Filter hin – halte Dich dafür einfach an folgende Tipps: 

 

  • Beschränke Dich auf eine Seite – für mehr Inhalt haben Personaler selten Zeit. So zeigst Du außerdem, dass Du Dich auf das Wesentliche fokussieren kannst. 
  • Stelle nach der DIN 5008 in der Bewerbung die Seitenränder auf 2,5 cm rechts und links sowie 2 cm oben und unten ein. 
  • Wähle eine seriöse Schriftart wie Verdana, Cambria, Times New Roman, Arial oder Calibri in Größe 11 oder 12. Der Zeilenabstand sollte 1,15 Pt. betragen. Damit 
  • Lass eine zweite Person Deine Bewerbung lesen. Rechtschreib- und Grammatikfehler zählen für viele Personaler zu direkten Ausschlussgründen.
  • Speichere Dein Anschreiben als PDF-Datei, wenn Du eine Bewerbung per E-Mail schreiben oder eine Online-Bewerbung erstellen willst. Auf diese Weise wird sie beim Personaler auch richtig angezeigt. 

 

Wenn Du diese Tipps beherzigst, machst Du Dein Anschreiben für die Bewerbung um eine Ausbildung schon um einiges besser! Der richtige Aufbau sorgt außerdem dafür, dass der Inhalt verständlicher wird. Gehe dafür so vor:

 

Aufbau der Bewerbung um eine Ausbildung 

 

  1. Deine Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) 
  2. Die Empfängerdaten (Name des Unternehmens, Ansprechpartner, Anschrift) 
  3. Datum und Ort 
  4. Betreff für die Bewerbung um eine Ausbildung
  5. Ein origineller und guter Einleitungssatz für die Bewerbung
  6. Dein überzeugender Hauptteil 
  7. Ein innovativer Schlusssatz für die Bewerbung

 

Alles klar soweit? Dann lies jetzt, wie Du den Briefkopf richtig gestaltest. 

 

2. Gestalte den Briefkopf für Deine Bewerbung um die Ausbildung 

 

Deinen letzten richtigen Brief auf Papier hast Du wahrscheinlich in einer Folge Bridgerton gesehen – aber keine Sorge, Deiner Bewerbung um die Ausbildung in die korrekte Briefform zu bringen dauert nicht ganz so lange wie das Schreiben mit Feder und Tinte. 

 

Für Dein Anschreiben ist der Briefkopf der Bewerbung essenziell – er listet Deine Kontaktdaten und die des Empfängers zu Beginn des Schreibens übersichtlich auf. Baue ihn so auf: 

 

Aufbau des Briefkopfs für ein Bewerbungsschreiben um die Ausbildung

 

  1. Deine Kontaktdaten – Dein vollständiger Name, Deine Anschrift, Deine aktuelle Telefonnummer und eine (seriöse!) E-Mail-Adresse (links- oder rechtsbündig formatiert) 
  2. Die Empfängerdaten – der Name des Unternehmens, Der Name Deines Ansprechpartners (falls vorhanden), die Anschrift des Unternehmens (linksbündig formatiert) 
  3. Der aktuelle Ort und das Datum (rechtsbündig formatiert) 
  4. Eine aussagekräftige BetreffzeileBewerbung um… + Angabe der Stellenbezeichnung aus der Ausschreibung; am besten im Fettdruck und um eine Schriftgröße größer
  5. Optional: Bezugzeile mit der Information, wann und wo Du die Stellenanzeige entdeckt hast

 

So einfach ist das! In der Bewerbung zur Ausbildung solltest Du immer auf einen ordentlichen Briefkopf Wert legen – besonders aber, wenn Du Dich für eine Ausbildung mit Schriftverkehr bewirbst. 

 

Der Briefkopf in der Bewerbung um eine Ausbildung – Deine Vorlage 

RICHTIG

Maike Schmidt 

Sternstraße 11

20357 Hamburg

0173 111 2222

maike.schmidt@dmail.de 

 

Kath. Kindertagesstätte Kunterbunt

Renate Rilke

Amrumer Knick 93

22117 Hamburg

 

Hamburg, 10.09.2021 

 

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Erzieherin 

Ihre Stellenanzeige vom 07.09.2021 auf zety.de

Achte darauf, Deine vollständigen Kontaktdaten anzugeben, unter denen Du auch zu erreichen bist! Zusätzlich solltest Du beim Unternehmensnamen immer auch die Geschäftsform (z. B. GmbH) mit angeben, falls vorhanden. Ein guter Start für Dein Bewerbungsschreiben! 

Pro-Tipp: Deinen Ansprechpartner herauszufinden, kann Deine Bewerbung deutlich persönlicher wirken lassen – normalerweise findest Du den Namen in der Stellenanzeige oder alternativ im Internet bzw. telefonisch heraus.

3. Verfasse eine einzigartige Einleitung für Deine Bewerbung um die Ausbildung

 

Für Dein Bewerbungsschreiben willst Du nicht einfach irgendeine beliebige Einleitung schreiben – es soll eine sein, die beim Personaler so viel Vorfreude auslöst wie bei Dir die Aussicht auf Sommerferien und Klassenfahrt zusammen.

 

Gar nicht so einfach, besonders wenn sie Bewerbung für die Ausbildung zu Deinen ersten überhaupt gehört. Allerdings gibt es ein klares No-Go: Floskeln

 

Von Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen… bis Hiermit bewerbe ich mich um… – Vergiss diese Phrasen, wenn Du nicht nur einer von vielen sein willst. 

 

Stattdessen solltest Du direkt zu Beginn einen individuellen Einstieg schaffen! Gehe z. B. darauf ein: 

 

  • Deine Motivation für die Ausbildung bei genau diesem Unternehmen
  • Der Grund für die Wahl dieser Ausbildung 
  • Ein persönlicher Einstieg
  • Zu der Ausbildung passende Erfahrungen oder Erfolge, die Du schon gemacht hast 

 

Wenn Du jetzt noch zusätzlich Deinen Ansprechpartner direkt adressierst, hast Du eine Einleitung für die Bewerbung um die Ausbildung, die den Großteil Deiner Konkurrenz übertrifft! 

 

Die Einleitung in der Muster-Bewerbung um eine Ausbildung

RICHTIG

Sehr geehrte Frau Rilke, 

 

als älteste von vier Geschwistern und langjähriges ehrenamtliches Mitglied in der Kirchengemeinde St. Marien, in der ich unter anderem jährlich zweiwöchige Ferienfreizeiten für Kinder im Alter von 6–12 Jahren betreue, konnte ich schon früh meine Begeisterung für die Arbeit mit Kindern feststellen. Diese möchte ich im Anschluss an meinen Realschulabschluss 2022 in der Ausbildung zur Erzieherin bei Ihnen auch beruflich in die Tat umsetzen. 

FALSCH

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen und bewerbe mich hiermit um den Ausbildungsplatz als Erzieherin in Ihrer Kindertagesstätte. 

Du siehst den Unterschied – das zweite Beispiel sagt gar nichts über die Bewerberin aus, während das Erste persönliche Motivation und sogar schon relevante Erfahrung mit Kindern zeigt! Folge für Deine Bewerbung um eine Ausbildung unbedingt diesem Muster.

 

Für eine vollständige Bewerbung brauchst Du nicht nur ein Anschreiben, sondern auch einen passenden Lebenslauf. Mit unserem Editor kannst Du ganz einfach und intuitiv Deinen 18 Lebenslauf online erstellen. Entscheide Dich für eine unserer Lebenslauf-Vorlagen, ergänze Deinen Werdegang und lade das fertige Dokument im Anschluss als PDF herunter.

 

DEINEN LEBENSLAUF ONLINE ERSTELLEN

 

 

4. Überzeuge im Hauptteil Deines Bewerbungsschreibens für die Ausbildung von Dir

 

Nachdem Du einen guten Start vorgelegt hast, musst Du für Deine Bewerbung einen Hauptteil schreiben, der die Zusage so sicher macht wie die Tatsache, dass die letzte Reihe den Unterricht verpennt. 

 

Und das ist eigentlich ganz einfach – halte Dir dafür vor Augen, dass Du mit Deinem Anschreiben für die Bewerbung zeigen willst, warum genau Du für die Ausbildung der oder die Richtige bist. 

 

Sieh Dir dafür in der Stellenanzeige an, wonach gesucht wird – erste Erfahrungen, persönliche Kompetenzen oder bestimmte Schulfächer/ Noten. Im nächsten Schritt überlegst Du Dir, welche davon Du erfüllst – und gehst darauf ein. Denke hier an folgende Dinge: 

 

  • Passende Fächer und Kurse 
  • Kenntnisse und Fähigkeiten (Software, Fachkenntnisse, Sprachen, …)
  • AGs oder Extrakurse, die Du besucht hast
  • Ehrenämter 
  • Passende Hobbys und Interessen 
  • Ein relevantes Schülerpraktikum für die Bewerbung
  • Ein passender Minijob zur Bewerbung 
  • Eigene Projekte 
  • Passende Soft Skills für das Bewerbungs-Anschreiben

 

Erkläre mithilfe dieser Punkte, was Dich für die Ausbildung qualifiziert– am besten anhand konkreter Beispiele. Gehe (gerne mit Zahlen und Daten) auf die wichtigsten Punkte ein und beziehe Dich dabei immer genau auf das Unternehmen und die Ausbildung. 

 

In einem zweiten Abschnitt beschreibst Du Deine Motivation – auch diese sollte sich genau auf das jeweilige Unternehmen und die Ausbildung beziehen. Hole Dir die nötigen Hintergrundinfos z. B. auf der Webseite des Unternehmens. 

Pro-Tipp: Du hast keine passenden Erfahrungen? Kein Problem! Gehe ruhig auch auf generelle Arbeitserfahrung oder zusätzliche Aktivitäten ein – auch das zeigt Dein Engagement und lässt in der Bewerbung eigene Stärken hervorstechen. Dann solltest Du Deine Motivation für die Bewerbung um die Ausbildung allerdings besonders genau erklären. 

Deine Vorlage für den Hauptteil in der Bewerbung um eine Ausbildung

RICHTIG

Neben der Schule bin ich seit drei Jahren als Babysitterin tätig und betreue zweimal die Woche zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren. Da mir dies viel Spaß macht, habe ich mich im Januar 2020 im Rahmen eines Schülerpraktikums in einer Kindertagesstätte ausprobiert und war für die Betreuung einer Gruppe von 9 Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren mitverantwortlich. 

 

Dabei habe ich besonders die Arbeit in Kleingruppen genossen, sei es beim Umsetzen der Lernmaßnahmen, oder bei der Spielzeit. Ebenso habe ich dadurch von meinen Kolleginnen viel zu pädagogischen Hintergründen erfahren können, die ich bereits in meinem Pädagogik-Kurs kennengelernt habe. Daher begeistert mich an Ihrer Kita, dass Wert auf kleine Gruppen sowie regelmäßige Schulungen für die Auszubildenden gelegt wird. Ich freue mich sehr darauf, bei Ihnen viel Neues zu lernen und Ihr Team bestmöglich zu ergänzen! 

FALSCH

Ich habe bereits Erfahrungen unterschiedlicher Art in der Arbeit mit Kindern sammeln können und habe mich dabei stets als verlässlich und empathisch erwiesen. Da mir die Arbeit viel Freude bereitet hat, möchte ich dies nun auch beruflich umsetzen. Dabei freue ich mich in der Ausbildung zur Erzieherin darauf, meine erworbenen Kenntnisse anwenden zu können. 

 

Ihre Kindertagesstätte scheint mir für die Ausbildung der perfekte Ort zu sein, um viel dazuzulernen und mein Wissen zu erweitern. Daher bin ich motiviert, Ihr Team aktiv als Auszubildende zu unterstützen! 

Viel heiße Luft um nichts siehst Du im zweiten in der Bewerbung um die Ausbildung im zweiten Muster – es fehlen konkrete Angaben und die Beschreibungen der Bewerberin wirken schwammig und wenig glaubwürdig. Auch die Begründung für die Wahl dieser Ausbildungsstätte könnte auf jede Kita bezogen sein. 

 

Im ersten Beispiel siehst Du, wie es richtig geht – die Erfahrungen in der Kinderbetreuung sind klar beschrieben und machen so einiges her. Auch der Pädagogikkurs bringt Pluspunkte. Zusätzlich merkt man, dass die Bewerberin sich über die Kindertagesstätte informiert hat und warum sie ihre Bewerbung an genau diese richtet – Punktlandung! 

Ergänze Dein Schreiben um einen passenden Lebenslauf für die Ausbildung und lass Dich für Dein Deckblatt zur Ausbildungs-Bewerbung von unserem Artikel inspirieren. Wie Du einen tabellarischen Lebenslauf verfasst, liest Du hier.

 

5. Beende Dein Anschreiben für die Bewerbung um die Ausbildung richtig 

 

Beendest Du Deine Präsentationen in der Schule grundsätzlich mit „... ähm, und … joa, das wars.“? Dann solltest Du jetzt besonders gut aufpassen! In einer professionellen Bewerbung um die Ausbildung geht das nämlich nicht. 

 

Stattdessen schließt Du Dein Anschreiben mit der Bitte um ein Vorstellungsgespräch ab – verzichte dabei aber unbedingt auf den Konkunktiv oder zu viel Geschwafel! 

 

Darunter setzt Du eine höfliche Grußformel (ohne Komma dahinter!) und Deine Unterschrift (entweder handschriftlich und eingescannt oder getippt) unter das Schreiben – und fertig! So wie in diesem Muster: 

 

Deine Vorlage für den Schluss in der Bewerbung um eine Ausbildung

RICHTIG

Über eine positive Rückmeldung und die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr! 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Maike Schmidt 

FALSCH

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten und mich einladen würden! Dafür bedanke ich mich schon im Voraus sehr herzlich und freue mich bereits, von Ihnen zu hören! 

 

Viele Grüße 

 

Maike Schmidt 

Kurz, knackig und auf den Punkt – das erste Beispiel macht vor, wie ein guter Schluss aussieht. Die höfliche Grußformel rundet das Ende ab. Das zweite Bewerbungs-Muster für die Ausbildung will dagegen gar nicht erst enden – und ist viel zu unsicher formuliert. Außerdem sollte die Bewerberin lieber auf eine formellere Grußformel setzen. 

 

Und damit steht Deine Bewerbung für die Ausbildung – viel Erfolg damit!

Pro-Tipp: Du hattest bisher noch nicht viel Erfolg mit Deiner Bewerbung um eine Ausbildung? Es kann sich lohnen, sich auch einmal bei kleineren Unternehmen umzugucken – bei vielen von ihnen macht sich der Fachkräftemangel bemerkbar und Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt.

Die Kernpunkte

 

Eine Bewerbung schreiben, die Dir Deine gewünschte Ausbildung sichert? Nichts leichter als das! Behalte unsere Tipps im Kopf: 

 

  • Achte auf eine saubere Formatierung und einen sinnvollen Aufbau, um nicht auf den ersten Blick bereits einen schlechten Eindruck zu machen. 
  • Gestalte einen Briefkopf, der alle nötigen Informationen zu Dir sowie dem Empfänger enthält und verfasse einen aussagekräftigen Betreff.
  • Überrasche mit Deiner Einleitung für das Anschreiben in der Bewerbung um die Ausbildung positiv, indem Du einen individuellen Einstieg findest. 
  • Gehe im Hauptteil Deines Bewerbungsschreibens auf Deine Qualifikationen und Deine Motivation ein und zeige so konkret wie möglich, was Dich zum besten Bewerber macht.
  • Schließe Deine professionelle Bewerbung um die Ausbildung auch genauso ab – mit der Bitte um ein Vorstellungsgespräch, der Grußformel und Deiner Unterschrift

 

Viel Erfolg bei Deiner Bewerbung! Hast Du nach dem Lesen noch Fragen? Dann stelle sie jetzt gerne, z. B.:

 

  • Wie kann ich zum Anschreiben einen passenden Lebenslauf schreiben? Und brauche ich auch ein Deckblatt?
  • Ich möchte mich um ein duales Studium bewerben, muss ich etwas Besonderes beachten? 
  • Was sind EDV-Kenntnisse und wie kann ich sie in meiner Bewerbung beschreiben?
Bewerte meinen Artikel: bewerbung ausbildung
Durchschnittlich: 5 (4 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Das Zety-Redaktionsteam
Unser Redaktionsteam hilft Lesern dabei, ihren Traumjob zu finden und Karrieresprünge zu machen. In unseren sorgfältig recherchierten Artikeln geben wir Tipps zum Schreiben von Lebensläufen und Bewerbungsschreiben, die Recruiter wirklich überzeugen. Wenn Du noch unkomplizierter eine professionelle Bewerbung verfassen möchtest, dann probiere unseren Lebenslauf- oder Anschreiben-Editor aus und erstelle online Deine Bewerbungsunterlagen – wie bereits über 10 Millionen zufriedene User weltweit.

Ähnliche Artikel