Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Im Lebenslauf das Studium richtig angeben: Muster und Tipps

Im Lebenslauf das Studium richtig angeben: Muster und Tipps

Eine überzeugende Bewerbung schreiben erscheint Dir fast so unmöglich wie die Abgabe eines lückenlosen Bafög-Antrags? So kannst Du im Lebenslauf ganz einfach Dein Studium angeben!

Gerade hast Du noch Deinen Rausch nach der AStA-Party gestern Nacht ausgeschlafen – und schon sitzt Dir die Deadline im Nacken! Denn Du musst Dich bewerben: Vielleicht möchtest Du Dein Bafög mit einem Nebenjob aufstocken, brauchst noch ein paar Credits durch das Praxissemester, oder das Studiumsende steht an. 

 

In jedem Fall stehst Du vor einer Frage: Wie kannst Du im Lebenslauf Dein Studium richtig angeben? Die Antwort darauf findest Du in diesem Artikel – lies hier Folgendes: 

 

  • Wie Du als Studierender Dein Studium im Lebenslauf angeben solltest 
  • Worauf Du achten solltest, wenn Du schon im Berufsleben stehst und Dein Studium aufführst
  • Auf welche Weise Du ein abgebrochenes Studium im Lebenslauf angeben kannst
  • Unsere Muster-Beispiele für die Angabe des Studiums

 

Aber wirf vorher erst einmal einen Blick auf unsere Vorlage! 

 

Du möchtest Zeit sparen und Deinen Lebenslauf in nur 5 Minuten schreiben? Dann probiere unseren Lebenslauf-Editor aus. Damit kannst Du Deinen Lebenslauf einfach und schnell erstellen – und ihn mit nur einem Klick um unsere vorformulierten Inhalte ergänzen. Sieh Dir unsere 18 Vorlagen für Deinen Lebenslauf an und erstelle Deine Bewerbung.

 

DEINEN LEBENSLAUF ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf-Vorlage
Professionelle Lebenslauf-Vorlage

Dieses Lebenslauf-Beispiel wurde mit unserem Editor erstellt – Finde hier die passende Lebenslauf-Vorlage für Dich.

 

Weitere Infos zum Lebenslauf gesucht? Dann lies auch diese Artikel: 

 

 

Im Lebenslauf das Studium angeben – Dein Muster-Lebenslauf

 

Persönliche Daten 

 

Martin Larssen

Stresemannallee 85

30173 Hannover

0173 333 2222

martin.larssen@dmail.de 

 

Mein Profil

 

Als motivierter Student der Germanistik und Romanistik möchte ich im Anschluss an mein Studium mein sicheres Gefühl für Sprache und eine zielgruppengerechte Ansprache, das ich im Rahmen eines sechsmonatigen Praktikums im Bereich PR unter Beweis gestellt habe, weiterhin beruflich umsetzen. An der Stelle als PR-Manager bei Ihnen spricht mich besonders die Kundenvielfalt, sowohl national als auch international, und der bewegte Agenturalltag an, auf dessen Herausforderungen ich mich bereits freue.

 

Bildungsweg 

 

seit 10/2018 

Bachelor of Arts, Germanistik und Romanistik 

Leibniz Universität Hannover 

  • Schwerpunkte: Medien, Sprache und Kommunikation & Französische Literatur 
  • Aktueller Notendurchschnitt: 1,6
  • Thema der Bachelorarbeit: PR-Krisenkommunikation. Eine linguistische Analyse zum betrieblichen PR-Management. 
  • Auslandssemester an der Sorbonne Université, Paris (09/2019 – 03/2020)
  • Voraussichtlicher Abschluss: 03/2022 

 

Praxiserfahrung 

 

04/2021 – 10/2021 

Praktikum im PR-Bereich 

Blumenstein Communications, Hannover

  • Erstellen wöchentlicher PR-Reportings zur Besprechung mit dem Team und Projektevaluation
  • Organisation von 5 PR-Events mit rund 250 Gästen 
  • Verfassen von insgesamt rund 20 Pressemitteilungen und 15 Blogposts nach SEO-Kriterien 
  • Vorbereitung, Durchführung und schriftliche Aufbereitung von 5 Interviews mit Persönlichkeiten aus der Unterhaltungsbranche 
  • Entwicklung von drei zielgruppengerechten PR-Kampagnen über Social Media mit Verfassen von Posts sowie Erstellen von Video-Content 

 

01/2019 – 08/2019 

Werkstudent im Online-Marketing 

Mars & Jupiter Marketing, Hannover

  • Verfassen von rund 30 Blogartikeln nach Keyword-Recherche mithilfe von Ahrefs 
  • Performance-Analyse und Optimierung von Content mit einer resultierenden Steigerung des Traffics um 12 %
  • Verfassen von 15 Landing Pages für die interne Webseite nach ausführlicher Keyword-Recherche

 

Kenntnisse 

 

Software

Cision PR – sehr gute Kenntnisse 

Ahrefs – sehr gute Kenntnisse 

Google Analytics – gute Kenntnisse 

Microsoft PowerPoint – hervorragende Kenntnisse 

 

Sprachen

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – verhandlungssicher 

Französisch – fließend in Wort und Schrift 

 

Hobbys und Interessen 

 

  • Eigener Blog zum Thema Online-Marketing und PR: PR-Studi (rund 50 Beiträge) 
  • Marketing-Manager der Erasmus-Gruppe meiner Universität (seit 2019) 
  • Französische Literatur des 18.–21. Jahrhunderts

 

Möchtest Du Dein Studium im Lebenslauf ähnlich überzeugend auflisten? Dann lies jetzt weiter!

 

1. Dein aktuelles Studium im Lebenslauf angeben

 

Wenn es darum geht, Dein aktuelles Studium im Lebenslauf anzugeben, solltest Du wie BWL-Justus denken: Zeigen, was Du hast! Denn in Deinem Lebenslauf als Student oder Studentin ist es Dein größtes Ass im Ärmel – egal, ob Du eine Bewerbung um ein Praxissemester oder für einen Absolventen-Job schreibst. 

 

Als Akademiker hast Du immerhin auch sehr gute Chancen auf ein hohes Gehalt – daher solltest Du Dir bei diesem Abschnitt auch besondere Mühe geben und einige Punkte beachten: 

 

  • Nenne das Studium im Abschnitt zum Bildungsweg und stelle diesen direkt an den Anfang des Dokuments (nach den persönlichen Daten oder Deinem Kurzprofil, aber noch vor Deiner Berufserfahrung im Lebenslauf). Als Dein stärkstes Argument solltest Du es hervorheben! 
  • Führe den Studiengang, Deinen angestrebten Abschluss sowie den Namen und Standort der Universität auf, wenn Du Dein laufendes Studium im Lebenslauf angeben willst. Im tabellarischen Lebenslauf stehen diese Infos rechts, während die Zeitspanne Deines Studiums links steht. 
  • Füge Informationen wie einen guten Notenspiegel, das Thema Deiner Abschlussarbeit, Schwerpunkte oder Dein voraussichtliches Abschlussdatum ein. Auch Auslandserfahrung kann ein Einstellungskriterium sein. Denke daran, Belege in den Anlagen der Bewerbung einzuschließen.
  • Versuche, bei der Formulierung auch die Anforderungen aus der Stellenanzeige im Kopf zu behalten: Werden sehr gute Noten gefordert, solltest Du diese hier auch angeben. Wenn Du hingegen relevante Seminare belegt hast, kannst Du damit wichtige Kenntnisse im Lebenslauf belegen.
  • Beachte bei mehr als einem Studiengang die richtige Reihenfolge im Lebenslauf, nämlich die umgekehrt-chronologische. Das heißt, dass Du zuerst den aktuellen Studiengang nennst und anschließend auf weiter zurückliegende eingehst. 

 

Eigentlich ganz einfach, oder? In der Praxis sieht das Ganze dann so aus: 

 

Aktuelles Studium im Lebenslauf angeben – Dein Beispiel 

RICHTIG

Bildungsweg 

 

seit 10/2018 

Bachelor of Arts, Germanistik und Romanistik 

Leibniz Universität Hannover 

  • Schwerpunkte: Medien, Sprache und Kommunikation & Französische Literatur 
  • Aktueller Notendurchschnitt: 1,6
  • Thema der Bachelorarbeit: PR-Krisenkommunikation. Eine linguistische Analyse zum betrieblichen PR-Management. 
  • Auslandssemester an der Sorbonne Université, Paris (09/2019 – 03/2020)
  • Voraussichtlicher Abschluss: 03/2022 
FALSCH

Bildungsweg 

 

seit 10/2018 

Bachelor of Arts, Germanistik und Romanistik 

Leibniz Universität Hannover

 

Im ersten Muster zeigt der Bewerber passende Schwerpunkte sowie ein Bachelorarbeitsthema auf, das seinem Berufswunsch entspricht. Auch der sehr gute Notendurchschnitt und die Auslandserfahrung überzeugen. Im Vergleich wirkt das zweite Beispiel zu nichtssagend – durchgefallen! 

Pro-Tipp: Wenn Du einen Lebenslauf nach der Ausbildung schreibst, um Deinen ersten Job zu finden, kannst Du genauso vorgehen – schließe relevante Ausbildungsschwerpunkte, gute Noten oder weiteres Engagement ruhig ein! 

Deinen Lebenslauf online zu erstellen ist mit unserem Lebenslauf-Editor ganz einfach: Per Klick fügst Du Stichpunkte und Kenntnisse hinzu und kannst Dir viel lästige Formatierungsarbeit sparen. Die Rechtschreibprüfung läuft währenddessen automatisch mit. Erstelle Deinen Lebenslauf hier.

 

Du kannst mit dem Zety Lebenslauf-Editor nicht nur Deinen Lebenslauf erstellen, sondern auch bewerten lassen. Der Editor listet Dir ganz genau auf, wie Du ihn noch besser machen kannst.

2. Ein abgeschlossenes Studium im Lebenslauf angeben

 

Wenn Du bereits im Berufsleben stehst, weißt Du, wie es sich anfühlt, wenn etliche Meetings anstehen, Dein E-Mail-Postfach überquillt und die Fragen von Kunden oder Kollegen einfach kein Ende nehmen. Kleiner Tipp: Dein Personaler weiß das auch! 

 

Daher wendet er pro Lebenslauf auch so wenig Zeit wie möglich auf. Das heißt für Dich, dass Dein professioneller Lebenslauf in aller Kürze überzeugen muss – und dafür ist Dein Studium zwar wichtig, aber Deine Berufserfahrung noch relevanter! 

 

Wenn Du im Lebenslauf Dein Studium angeben willst, solltest Du Dich also kurzfassen: Nenne Namen und Standort der Universität, Deinen Studiengang sowie Abschluss und natürlich den Zeitraum. Den Abschnitt zu Deinem Bildungsweg platzierst Du unter dem zu Deinem beruflichen Werdegang. 

 

Setze das zum Beispiel so um: 

 

Dein abgeschlossenes Studium im Lebenslauf angeben 

RICHTIG

Bildungsweg 

 

10/2017 – 09/2019 

Master of Arts, Comparative Studies 

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

10/2014 – 09/2017

Bachelor of Arts, Anglistik und Germanistik 

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 

FALSCH

10/2017 – 09/2019 

Master of Arts, Comparative Studies 

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

  • Abschlussnote: 2,0
  • Seminare zu Medieval Literature und Englischer Literatur des 19. Jahrhunderts 

 

10/2014 – 09/2017

Bachelor of Arts, Anglistik und Germanistik 

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 

  • Schwerpunkt Englische Literatur 
  • Teilnahme an der Summer School Literaturübersetzen

Zusatzinformationen wie im zweiten Beispiel solltest Du als Berufstätiger nicht in den Lebenslauf schreiben, wenn sie nicht absolut relevant für Deine gewünschte Stelle sind – sie nehmen nur unnötig Platz weg. Setze stattdessen auf eine saubere Angabe inklusive der Abschlüsse und Zeiträume wie im ersten Muster!

Pro-Tipp: Auch die Angabe Deines Schulabschlusses ist im Lebenslauf-Aufbau als Bewerber mit Berufserfahrung nicht nötig. Durch Dein Studium oder die Ausbildung wird klar, dass Du über einen Abschluss verfügst.

3. Ein abgebrochenes Studium im Lebenslauf angeben

 

Ein Studium abgebrochen zu haben ist wie Dein Facebook-Profilbild von 2010 – eigentlich nichts Schlimmes, aber trotzdem nichts, was Du anderen gerne auf die Nase bindest. In der Bewerbung gibt es da allerdings ein kleines Problem: Personaler sehen Lücken im Lebenslauf gar nicht gerne.

 

Daher solltest Du ein abgebrochenes Studium im Lebenslauf angeben, anstatt es zu verschweigen – aber auf die richtige Art! Folge dem üblichen Lebenslauf-Layout und liste Dein Studium im Abschnitt zum Bildungsweg auf. 

 

Schließe außerdem Informationen zur Universität (Name und Standort) sowie Deinem Studiengang und dem Zeitraum ein – aber Achtung: Den Bildungsgrad bzw. Abschluss solltest Du nicht aufführen! So zeigst Du dem Personaler, dass Du ihn nicht erlangt hast. 

 

Im Lebenslauf ein abgebrochenes Studium angeben – Dein Muster 

RICHTIG

Bildungsweg 

 

seit 04/2020

Sozialwissenschaften, Bachelor of Science

Universität zu Köln 

 

10/2018 – 03/2020 

Betriebswirtschaftslehre 

Universität zu Köln

FALSCH

Bildungsweg 

 

seit 04/2020

Sozialwissenschaften, Bachelor of Science

Universität zu Köln 

 

10/2018 – 03/2020 

Betriebswirtschaftslehre 

Universität zu Köln

  • Exmatrikulation durch dreimaliges Nichtbestehen einer Klausur

Wenn Du Dein abgebrochenes Studium im Lebenslauf angeben möchtest, solltest Du wie im ersten Beispiel vorgehen – weitere Details, wie im zweiten Muster, sind hier unnötig und werfen kein gutes Licht auf Dich. Wichtig ist nur, dass klar wird, dass Du den Studiengang nicht abgeschlossen hast. 

 

Möchtest Du Dir das Verfassen Deiner Bewerbung noch leichter machen? Dann lies Dir auch durch, wie Du sie mit Lebenslauf-Vorlagen für Word noch besser machen kannst!

 

Neben unseren Lebenslauf-Vorlagen haben wir natürlich auch für Dein Bewerbungsschreiben die passenden Beispiele. Deiner Bewerbung verleihst Du so mit unseren Mustern für Lebenslauf und Anschreiben ein einheitliches Design. Sieh Dir unsere Bewerbungs-Vorlagen an und finde heraus, wie Du mit unserem Editor Deine Bewerbung online schreiben kannst. So könnte sie aussehen:

 

Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen
Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen

Sieh Dir weitere Bewerbungs-Vorlagen an und verfasse Dein Anschreiben.

Die Kernpunkte 

 

Um Dein Studium bestmöglich im Lebenslauf anzugeben, solltest Du diese Tipps beachten: 

 

  • Gehe unbedingt auf wichtige Zusatzinformationen ein, wenn Du Dein aktuelles Studium im klassischen Lebenslauf angeben möchtest. Ob gute Noten, relevante Schwerpunkte oder Auslandserfahrung – alles, was Dein Engagement belegt, zählt!
  • Platziere Deinen Abschnitt darüber hinaus vor dem zur Berufserfahrung, wenn Du möchtest. Auf diese Weise stellst Du gesammeltes Fachwissen und Engagement noch deutlicher zur Schau.
  • Nutze bei einem bereits abgeschlossenen Studium nicht zu viel Platz im Lebenslauf dafür – beschränke Dich stattdessen lieber auf die wichtigsten Informationen wie Abschluss, Studiendauer und Fachrichtung. Auch räumlich sollte in Deinem Lebenslauf Dein Werdegang an erster Stelle stehen. 
  • Verschweige ein abgebrochenes Studium im Lebenslauf nicht, gib ihm aber auch nicht zu viel Raum. Stattdessen gehst Du einfach auf die Studiendauer, Universität und Fachrichtung ein – aber ohne den Abschluss zu nennen! Eine weitere Erklärung ist nicht nötig. 

 

Und damit weißt Du, wie Du die Angabe in Deinen Lebenslauf integrieren kannst – viel Erfolg mit Deiner Bewerbung! Stelle auch gerne weitere Fragen: 

 

  • Sollte ich genauso vorgehen, wenn ich mein duales Studium im Lebenslauf angeben will? 
  • Wie gehe ich vor, wenn ich für die Stelle nicht das passende Studium abgeschlossen habe? 
  • Wie kann ich meine Studienzeit im Lebenslauf auf Englisch aufführen?
Bewerte meinen Artikel: lebenslauf studium angeben
Durchschnittlich: 0 ( Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel