Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben zu vereinfachen. Aus diesen Gründen können wir Ihre Nutzungsdaten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Cookie-Präferenzen einstellen möchten, klicken Sie unten auf die Schaltfläche Einstellungen. Um alle Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf Akzeptieren.

Einstellungen Akzeptieren

Cookie-Einstellungen

Klicken Sie auf die unten aufgeführten Cookie-Typen, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Sie können Ihre Zustimmung frei erteilen, verweigern oder zurückziehen. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung von Cookies Ihre Erfahrung auf der Webseite beeinträchtigen kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und unserer Datenschutzrichtlinie.

Wählen Sie die Cookie-Typen, die Sie akzeptieren:

Analytics

Diese Cookies analysieren, auf welche Weise unsere Besucher die Webseite nutzen und ermöglichen es uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Analytische Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, identifizieren Sie nicht und ermöglichen es uns auch nicht, Ihnen gezielte Werbung zu senden. So können wir beispielsweise Cookies und Tracking-Technologien für Analysezwecke verwenden, um die Anzahl der Besucher unserer Webseite zu ermitteln, um festzustellen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen und insbesondere, welche Seiten sie besuchen. Dadurch können wir unsere Webseite und Dienstleistungen verbessern.

Leistung und Personalisierung

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen ein individuelles Erlebnis zu bieten. Personalisierungs-Cookies werden verwendet, um Ihnen auf unserer Webseite und auf Webseiten von Drittanbietern Inhalte, einschließlich Werbung, zu liefern, die Ihren Interessen entsprechen. Dies basiert darauf, wie Sie mit verschiedenen Elementen auf unserer Website interagieren, sowie auf der Nachverfolgung von Inhalten, auf die Sie zugreifen (einschließlich der Anzeige von Videos). Wir können auch Computer- und/ oder Verbindungsinformationen sammeln, um Ihre Erfahrung genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Während einiger Besuche können wir Software-Tools verwenden, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit und Interaktionsinformationen zu den besuchten Seiten.

Werbung

Diese Cookies werden von Drittanbietern platziert, um zielgerichtete Inhalte zu liefern, die auf relevanten Themen basieren, die Sie interessieren (z. B. die Anzeige von Facebook-Werbung, die Sie interessieren könnte), und um Ihnen eine bessere Interaktion mit sozialen Medienplattformen wie Facebook zu ermöglichen.

Notwendig

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Webseite und für die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich. Notwendige Cookies werden immer gesetzt, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Zu den unerlässlichen Cookies gehören zum Beispiel, aber nicht nur: Cookies, die für die Bereitstellung des Dienstes, die Verwaltung Ihres Kontos, den Zugriff auf den Editor, die Zahlungsseiten, die Erstellung von IDs für Ihre Dokumente und die Speicherung Ihrer Einwilligungen verwendet werden.

Klicken Sie hier, um eine detaillierte Liste der Cookies zu sehen.

Einstellungen speichern.
Mein Account
Lebenslauf für Dein Praktikum: Muster-Vorlage & Tipps

Lebenslauf für Dein Praktikum: Muster-Vorlage & Tipps

Eine Bewerbung schreiben dauert Dir zu lange? Mit diesem Spickzettel für Deinen Lebenslauf für das Praktikum sicherst Du Dir die Zusage ganz ohne Nachsitzen – schnell und einfach!

Dein Pflichtpraktikum im Studium oder das Betriebspraktikum in der 9. Klasse steht an und Du hast überhaupt keine Ahnung, was Du in Deinen Lebenslauf schreiben sollst? Keine Sorge! SparkNotes rettet vielleicht Deinen Englischnote, aber dieser Artikel Deine Bewerbung.

 

Mit unseren Mustern und Beispielformulierungen machst Du Deinen Lebenslauf vom Sitzenbleiber zum Klassenbesten – und das ohne viel Aufwand. Lies hier: 

 

  • Wie Du einen Lebenslauf für Dein Praktikum als Schüler oder Student schreibst, der mithilfe unserer Vorlage wirklich überzeugend wird 
  • Wie Du einen tabellarischen Lebenslauf für Dein Praktikum aufbauen und formatieren solltest 
  • Mit welchen Inhalten Du punktest – anhand unserer praktischen Beispiele erklärt

 

Bereit? Dann wirf erst einmal einen Blick auf unser Muster für Deinen Lebenslauf für ein Praktikum! 

 

Erstelle Deinen Lebenslauf in nur 5 Minuten! Nutze im Editor unsere von Experten formulierten Inhalte, ergänze eigene Details und formatiere Deinen CV per Klick. Entscheide Dich zwischen 21 Lebenslauf-Vorlagen und erstelle Deinen CV!

 

DEINEN LEBENSLAUF ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf-Vorlage
Professionelle Lebenslauf-Vorlage

Dieser Lebenslauf wurde mit unserem CV-Maker erstellt. Die unkomplizierte Art, Deinen Lebenslauf zu erstellen.

 

Wenn Du noch mehr Tipps zum Lebenslauf suchst, dann schau auch in diese Artikel rein: 

 

Lebenslauf für ein Praktikum – Deine Vorlage 

 

Persönliche Daten 

 

Lena Müller

Schnellerstraße 37

12493 Berlin

 

0173 111 2222

lena.mueller@dmail.de 

 

Über mich 

 

Als Schülerin der 10. Klasse habe ich eine Leidenschaft für Sprachen, die sich durch die Teilnahme an einem dreimonatigen Schüleraustausch in England intensiviert hat. Seitdem bin ich mit viel Freude als Nachhilfelehrerin für drei Schüler in Deutsch und Englisch tätig, die sich im Schnitt um eine Note verbessern konnten. Nach meinem Abitur möchte ich Lehrerin werden und dafür im einmonatigen Schülerpraktikum an Ihrer Schule erste Erfahrungen sammeln.

 

Schulbildung 

 

seit 08/2016

Goethe-Gymnasium, Berlin

  • Teilnahme am dreimonatigen Schüleraustausch mit einer Schule im englischen Bournemouth (2020)
  • Teilnahme am bilingualen Erdkunde- und Politikunterricht
  • Lieblingsfächer Deutsch und Englisch 
  • Aktueller Notendurchschnitt: 1,3 

 

08/2012 – 07/2016

Grundschule Marienstraße, Berlin

 

Praxiserfahrung 

 

seit 09/2020 

Nachhilfe für Englisch und Deutsch 

Privat, Berlin

  • Nachhilfe für drei Schüler der 5. Klasse in den Fächern Englisch und Deutsch, zweimal wöchentlich 
  • Vorbereitung der Materialien für die Schüler verschiedener Klassen unter Einbeziehung des aktuellen Unterrichtsstoffs 
  • Durchführung von Einzel- und Gruppenunterricht 
  • Verbesserung der Schüler um durchschnittlich eine Note 

 

07/2020 – 08/2020 

Betreuerin des Englisch-Intensivkurses 

Goethe-Gymnasium, Berlin 

  • Betreuung von 5 Schülern zur Verbesserung von Wissenslücken über die Sommerferien im Gruppenunterricht
  • Vorbereitung der zweimal wöchentlich stattfindenden Nachhilfe anhand der im Schuljahr genutzten Materialien 
  • Kommunikation und Abstimmung der Lerninhalte in Absprache mit drei Klassenlehrern

 

Kenntnisse 

 

Sprache

  • Deutsch – Muttersprache 
  • Englisch – verhandlungssicher 
  • Spanisch – Basiskenntnisse 
  •  

Software

  • Microsoft Word – hervorragende Kenntnisse 
  • Microsoft PowerPoint – sehr gute Kenntnisse 

 

Persönliche Stärken 

  • Empathie (im Umgang mit meinen Schülern) 
  • Kommunikationsfähigkeit (Nachhilfe) 
  • Geduld (Erklären von schwierigen Sachverhalten)

 

Hobbys und Interessen 

 

  • Mitglied der Theater-AG (letzte Stücke: Faust und Romeo und Julia)
  • Verfassen von Beiträgen für meinen Blog: A Piece of Me (aktuell 43 Beiträge) 
  • Mitglied im Fußballverein SV Berliner Jugend (seit 2012) 

 

Willst Du auch so einen überzeugenden Lebenslauf für Dein Praktikum? Dann lies jetzt weiter! 

 

1. Sichere Dir Dein Praktikum mit einem gut formatierten Lebenslauf 

 

Gute Praktikumsplätze sind begehrter als die neue PS5 – und das, obwohl viele Praktika immer noch mit Kaffee holen, Akten sortieren und Unmengen an Kopien verbinden. In der Praxis ist das zum Glück oft nicht mehr so – rund einem Drittel der Schüler hilft ein Praktikum sogar bei der Berufsfindung

 

Das heißt für Dich, dass Du einen professionellen Lebenslauf für Dein Praktikum brauchst. Und der beginnt mit dem richtigen Lebenslauf-Aufbau

 

Aufbau des Lebenslaufs für ein Praktikum 

 

  1. Persönliche Daten 
  2. Optional: Kurzprofil
  3. Bildungsweg 
  4. Praxiserfahrung 
  5. Kenntnisse 
  6. Optional: Weitere Abschnitte wie Kurse, Projekte, Hobbys, Zertifikate, … 

 

Eigentlich ganz simpel, oder? Mit diesem Wissen fehlen Dir nur noch ein paar Tipps zur richtigen Formatierung – halte Dich an Folgendes: 

 

  1. Nutze den tabellarischen Lebenslauf für Dein Praktikum. Damit stellst Du Deinen Werdegang am übersichtlichsten von den verschiedenen Lebenslauf-Arten auf einer Seite stichpunktartig dar – ideal für beschäftigte Personaler. 
  2. Liste Deine Erfahrung in Stichpunkten und umgekehrt-chronologisch auf – das heißt, Du folgst im Lebenslauf der Reihenfolge, nach der Du mit dem aktuellen oder neuesten Punkt beginnst und arbeitest Dich nach hinten durch. So bekommt der Leser einen schnellen Überblick.
  3. Stelle für das richtige Lebenslauf-Layout die Seitenränder auf 2,5 cm rechts und links sowie 2 cm oben und unten. Wähle außerdem eine seriöse Schriftart wie Calibri, Verdana oder Arial und achte im Lebenslauf auf die Schriftgröße und den Zeilenabstand: 11 Pt. sind für die Größe ideal, der Abstand sollte 1,15 Pt. betragen.
  4. Setze die Überschriften der einzelnen Abschnitte durch die Schriftgröße und Fettdruck ab. Wichtige Informationen kannst Du außerdem fetten und so Dein Lebenslauf-Design noch übersichtlicher machen.
  5. Vermeide unbedingt Rechtschreib- und Grammatikfehler. In der Schule gibt es dafür Punktabzug, aber in der Bewerbung um Dein Praktikum können sie Dich die Zusage kosten. Ein Korrekturleser ist Gold wert. 
  6. Verschicke Deinen Lebenslauf für das Praktikum gemeinsam mit den restlichen Dokumenten als PDF, wenn Du die Bewerbung per E-Mail schicken oder eine Online-Bewerbung schreiben willst. So wird er richtig beim Personaler angezeigt. 

 

Und nach so viel grauer Theorie kommen wir zurück zur Praxis – und beginnen mit Deinen Kontaktdaten!

Pro-Tipp: Auch wenn Du gerne mal prokrastinierst, solltest Du Deinen Lebenslauf für die Bewerbung um ein Praktikum zeitig schreiben und abschicken – für begehrte Plätze, besonders für ein Betriebspraktikum solltest Du Dich mindestens ein halbes Jahr im Voraus bewerben. 

2. Liste Deine Persönlichen Daten im Lebenslauf für Dein Praktikum richtig auf 

 

Du willst CEO of Persönliche Daten im Lebenslauf werden? Nichts leichter als das! Dafür musst Du nur ein paar Punkte beachten – und diesen Titel selbst lieber weglassen. 

 

Nenne in diesem Abschnitt stattdessen folgende Punkte: 

 

  • Dein vollständiger Name 
  • Deine Anschrift 
  • Eine aktuelle Telefonnummer 
  • Deine (seriöse!) E-Mail-Adresse 

 

Optional kannst Du ein Bewerbungsfoto hinzufügen – aber auch die Bewerbung ohne Foto ist nicht schlimm. Weitere Informationen wie Dein Geburtsdatum oder die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf sind mittlerweile oft überflüssig. Und damit ist die Sektion auch schon komplett! 

 

Deine Lebenslauf-Vorlage für das Praktikum: Die Persönlichen Daten

RICHTIG

Jan Meier 

Sternstraße 83

40211 Düsseldorf

 

0173 111 2222

jan.meier@dmail.de

So simpel kann es sein! Nenne zu Beginn des Lebenslaufs für ein Praktikum einfach die wichtigsten Kontaktdaten zu Dir und achte darauf, dass alle Angaben aktuell sind – und fertig! 

Pro-Tipp: Einige Informationen, die früher dazugehörten, können heutzutage kontrovers sein – dazu gehört zum Beispiel die Religionszugehörigkeit. Daher solltest Du sie nur dann in Deinen Lebenslauf schreiben, wenn in der Stellenanzeige danach gefragt wird. 

3. Zeige Deinen Bildungsweg in der Bewerbung auf 

 

Der typische Lebenslauf für ein Praktikum sieht aus wie die Anwesenheitsliste für Sport in der achten Stunde – halbleer. Natürlich hast Du als Schüler oder Student noch nicht allzu viele Erfahrungen gesammelt, aber das weiß der Personaler auch. 


Ein einfacher Weg, dieses Dilemma zu umgehen, ist es, die klassische Reihenfolge des Lebenslaufs zu ändern. Beschreibe anstelle der Berufserfahrung im Lebenslauf als Schüler zuerst Deinen Bildungsweg.

 

Hier gehst Du besonders auf Deine aktuelle Station ein – als im Lebenslauf als Schüler auf die weiterführende Schule, im Studenten-Lebenslauf auf Deinen Studiengang. Die Grundschule bzw. Schule vor Deinem Studium kannst, musst Du aber nicht aufführen. 

 

Gib dazu folgende Informationen an: 

 

  • Der Zeitraum Deines Schulbesuchs 
  • Den Namen der Schule oder Uni sowie ihren Standort 
  • Als Studi: Den Namen Deines Studiengangs sowie die Art des Abschlusses 


Das ist das Grundgerüst – zusätzlich solltest Du diesen Abschnitt aber mit weiteren Infos füllen, um Deine fehlende Erfahrung auszugleichen. Hier darfst Du selber wählen – überlege Dir, was besonders für Dich und Dein Engagement spricht. Nenne z. B.:

 

  • Deinen aktuellen Notenschnitt
  • Dein geplantes Abschlussdatum,
  • Lieblingsfächer
  • Leistungskurse oder Studienschwerpunkte 
  • Auslandsaufenthalte 
  • Thema Deiner Abschluss- oder Facharbeit 

 

Das sind alles wertvolle Infos, die dem Personaler helfen, Dich besser einzuschätzen! Und so baust Du sie in den Lebenslauf ein: 

 

Lebenslauf für das Praktikum als Schüler – Beispiel für den Bildungsweg 

RICHTIG

Schulbildung 

 

seit 08/2016

Heinrich-Heine-Gymnasium, Düsseldorf

  • Lieblingsfächer: Deutsch, Englisch, Literatur
  • Teilnahme am bilingualen Sprachenzweig seit der 5. Klasse
  • Klassensprecher seit der 6. Klasse
  • Aktueller Notendurchschnitt: 1,4 

 

08/2012 – 07/2016 

Grundschule Marienstraße, Berlin

FALSCH

Schulbildung 

 

seit 08/2016 

Heinrich-Heine-Gymnasium, Düsseldorf

  • Bili-Unterricht
  • sehr gute Noten

 

08/2012 – 07/2016 

Grundschule Marienstraße, Berlin

Zusätzliche Infos solltest Du immer möglichst konkret angeben, damit sich der Leser ein genaues Bild von Dir machen kann. Im zweiten Beispiel sind die Angaben dafür leider zu schwammig – orientiere Dich lieber am ersten Muster. 

 

Auch als Studierender kannst Du nicht nur von Nudeln und Ketchup leben – daher brauchst Du einen Praktikumsplatz! Mit diesem Muster zum Bildungsweg überzeugst Du in Deiner Bewerbung um ein Praxissemester

 

Lebenslauf für ein Praktikum als Student – Dein Muster

RICHTIG

Schulbildung 

 

seit 04/2020

Bachelorstudium Anglistik und Germanistik 

Goethe-Universität Frankfurt am Main

  • Auslandssemester an der University of London (Sommersemester 2021) 
  • Aktueller Notendurchschnitt: 1,2 
  • Schwerpunkte Neuere Deutsche Literatur und Linguistik
  • Teilnahme an der Summer School Richtig gut schreiben (08/2021) 
FALSCH

Schulbildung 

 

seit 04/2020

Bachelorstudium Anglistik und Germanistik 

Goethe-Universität Frankfurt am Main

  • Auslandserfahrung
  • Aktuell 7 belegte Kurse
  • Hervorragender Notendurchschnitt
  • Schwerpunkte in Germanistik als Hauptfach 

Konkrete Angaben mit Zahlen und Daten können dem Personaler helfen, Dich besser einzuschätzen – und im ersten Beispiel macht der Bewerber einen sehr engagierten Eindruck! Das falsche Muster hingegen sagt recht wenig aus – orientiere Dich lieber nicht daran. 

Zu einem guten Lebenslauf als Schüler gehört auch ein passendes Anschreiben. Hier findest Du ein Muster-Anschreiben zum Praktikum

 

4. Beschreibe Deine Praxiserfahrung im Lebenslauf für Dein Praktikum

 

Der durchschnittliche Lebenslauf in der Bewerbung um ein Schülerpraktikum ist so schlecht, dass Rezo sein nächstes Video darüber drehen könnte – aber das ist gut für Dich! Wenn Du Deinen Lebenslauf etwas aufpolierst, stichst Du die anderen Bewerber locker aus. 

 

Dafür ist auch der Teil zu Deinen Praxiserfahrungen wichtig – obwohl Du noch nicht viele gesammelt hast. Aber hier kannst Du trotzdem so einiges nennen: 

 

  • Frühere Schülerpraktika 
  • Nebenjobs 
  • Ferienjobs 
  • Private Arbeit, zum Beispiel Babysitting oder Nachhilfe 
  • Schnuppertage 
  • Auslandserfahrung (besonders als Studierender hilfreich) 
  • Werkstudentenjobs
  • Freelancerjobs

 

Davon trifft sicherlich auch etwas auf Dich zu! Und Deine Erfahrung musst Du jetzt nur noch richtig verpacken, um mit den richtigen Stärken in der Bewerbung zu punkten. Nenne dafür unbedingt den jeweiligen Zeitraum sowie Deine Position und den Namen und Standort der Firma. 

 

Beschreibe in 3–6 Stichpunkten, wofür Du zuständig warst. Überlege, welche Kenntnisse, Erfahrungen oder persönliche Eigenschaften gesucht werden und versuche aufzuzeigen, inwiefern Du die Anforderungen erfüllst. Fokussiere Dich dabei auf Erfolge sowie Zahlen und Daten – zum Beispiel so: 

 

Dein Lebenslauf für ein Praktikum als Schüler – Beispiel für die Praxiserfahrung

RICHTIG

Praxiserfahrung 

 

07/2020 – 09/2020

Schülerpraktikum in der Redaktion für Kultur

Düsseldorf TV, Düsseldorf

  • Recherche für insgesamt vier Beiträge wöchentlich zu kulturellen Veranstaltungen in und um Düsseldorf
  • Technische Unterstützung bei der Aufnahme von Beiträgen 
  • Einsprechen und Moderation von 8 eigenen Beiträgen
  • Zusammenarbeit mit 4 Kollegen zur Auswahl der bestmöglich geeigneten Veranstaltungen
  • Führen von Interviews mit Verantwortlichen und Auftretenden bei Veranstaltungen
FALSCH

Praxiserfahrung 

 

07/2020 – 09/2020

Schülerpraktikum in der Redaktion für Kultur

Düsseldorf TV, Düsseldorf

  • Drehen, Vorbereitung und Recherche für Beiträge 
  • Besuchen von Veranstaltungen 
  • Teamarbeit

Folge dem richtigen Beispiel: Durch die konkreten Zahlen wird klar, wie und in welchem Umfang der Bewerber bereits Erfahrungen gesammelt hat. Im Vergleich dazu bietet das falsche Muster zu wenig Informationen und wirkt so nicht gerade beeindruckend. 

 

Als Studierender konntest Du höchstwahrscheinlich schon mehr Erfahrung als ein Schüler sammeln – daher ist es wichtig, dass Du besonders konkret darauf eingehst und diesen Abschnitt an die Anforderungen des Praktikumsplatzes anpasst.

 

Lebenslauf für ein Praktikum als Student – Das Muster für die Praxiserfahrung 

RICHTIG

Erfahrung 

 

08/2018 – aktuell 

Freier Mitarbeiter 

Frankfurter Tageblatt  

  • Verfassen von rund 8 Artikeln und Meldungen wöchentlich für die Ressorts Sport und Politik 
  • Eigenständige Recherche und Besuch von Veranstaltungen für die Artikel
  • Schreiben von 12 Leitartikeln zu aktuellen Themen für die Wochenausgaben 
  • Telefonische und schriftliche Rücksprache mit rund 15 Vertretern der Stadt sowie Personen des öffentlichen Lebens monatlich
  • Veröffentlichung von Web-Beiträgen in Abstimmung mit dem Publisher-Team mithilfe von WordPress
FALSCH

Erfahrung 

 

08/2018 – aktuell

Freier Mitarbeiter 

Frankfurter Tageblatt  

  • Schreiben und Recherche von Artikeln 
  • Kommunikation mit Interviewpartnern
  • Zuarbeiten für meine Kollegen
  • Arbeit an Web-Beiträgen 

Im ersten Beispiel werden die Erfolge des Bewerbers schön deutlich, da sie anhand von Zahlen klar belegt sind. So weiß der Leser, inwiefern er bereits Erfahrungen gesammelt hat. Im zweiten Muster ist das nicht der Fall – die Angaben sind dafür zu schwammig. 

 

Mit den Formulierungsvorschlägen unserer Experten verleihst Du Deinem Lebenslauf den nötigen Feinschliff. Die Formatierung gestaltest Du per Klick ganz nach Deinen Wünschen. Entscheide Dich für eine von 21 Lebenslauf-Vorlagen zum Ausfüllen!

 

Du kannst mit dem Zety Lebenslauf-Editor nicht nur Deinen Lebenslauf erstellen, sondern auch bewerten lassen. Der Editor listet Dir ganz genau auf, wie Du ihn noch besser machen kannst.

5. Zeige Deine Kenntnisse im Lebenslauf für das Praktikum 

 

Für die Beschreibung Deiner Fähigkeiten gilt: Keine falsche Bescheidenheit! Du brauchst das richtige Mindset – zeige mit Deiner Bewerbung, dass Du der Lewandowski zwischen lauter Schalke-Spielern bist. 

 

Und das stellst Du so an: 

 

  1. Lies die Stellenanzeige und prüfe, welche Fähigkeiten und Kenntnisse erwartet werden – das können Hard Skills, aber auch relevante Soft Skills für die Bewerbung sein. 
  2. Überlege Dir, welche Kenntnisse Du im Laufe der Zeit erworben hast – in Kursen, Jobs, Seminaren, etc. 
  3. Vergleiche die beiden Punkte und gehe besonders auf die Überschneidungen in Deinem Lebenslauf für das Praktikum ein – 5–10 Kenntnisse im Lebenslauf sollten es sein.
  4. Teile diesen Abschnitt in sinnvolle Unterkategorien ein – es bieten sich zum Beispiel Software-Skills, persönliche Kompetenzen und Sprachkenntnisse im Lebenslauf an – und bewerte sie anhand einer einheitlichen Skala. Persönliche Stärken solltest Du immer anhand eines kurzen Beispiels belegen. 

 

Und damit Du eine Idee bekommst, welche Fähigkeiten sich für diese Sektion in Deinem Praktikums-Lebenslauf eignen, orientiere Dich an folgenden Listen:

 

Hard Skills im Lebenslauf für ein Praktikum 

 

  • Sprachkenntnisse 
  • Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop
  • Textverarbeitungssoftware wie Microsoft Word 
  • Präsentationsprogramme wie Microsoft PowerPoint 
  • Programmiersprachen wie Java
  • Umgang mit Social-Media-Kanälen wie Instagram
  • Betriebssysteme wie Windows 
  • Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel 
  • Content-Management-Software wie WordPress

Pro-Tipp: Vermeide es, Deine Kenntnisse unter allgemeinen Begriffen wie MS Office-Paket oder EDV-Kenntnisse im Lebenslauf zusammenzufassen – der Personaler kann sich mehr darunter vorstellen, wenn Du stattdessen die jeweiligen Programme nennst! 

Neben diesen Fähigkeiten sind aber auch Deine Soft Skills, also persönliche Kompetenzen wichtig – sie sagen viel darüber aus, wie Du Deine Arbeit angehst. Dazu gehören z. B.:

 

Soft Skills für den Praktikums-Lebenslauf 

 

  • Genauigkeit und Detailorientierung 
  • Analytische Fähigkeiten 
  • Präsentationstechniken
  • Kommunikationsstärke 
  • Empathie und Einfühlungsvermögen 
  • Durchhaltevermögen 
  • Interkulturelle Kompetenzen 
  • Flexibilität 
  • Kreativität

 

Diese Skills sind für jeden Job wichtig – für Deinen Praktikumsplatz solltest Du aber nur die auswählen, die genau dafür am relevantesten sind. 

 

Lebenslauf-Vorlage für Dein Praktikum – Kenntnisse und Fähigkeiten 

RICHTIG

Kenntnisse 

 

Sprachen

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – verhandlungssicher 

Spanisch – Basiskenntnisse 

 

Software

Microsoft Word – hervorragende Kenntnisse 

Microsoft PowerPoint – sehr gute Kenntnisse

Adobe PhotoShop – sehr gute Kentnnisse 

 

Persönliche Stärken 

Empathie (im Umgang mit Interviewpartnern) 

Kommunikationsfähigkeit (intern und bei Beiträgen) 

Kreativität (Planung und Gestaltung von Beiträgen)

Liste Deine Kompetenzen sinnvoll angeordnet und einheitlich bewertet auf, sodass sich der Personaler ein gutes Bild vom jeweiligen Kenntnisstand machen kann. Wenn Du Deine persönlichen Kompetenzen dann auch noch kurz anhand eines Beispiels belegst, wird der Abschnitt umso authentischer! 

 

6. Füge Deinem Praktikums-Lebenslauf weitere Abschnitte hinzu

 

Du gehörst zu den Kandidaten, die zum Ende des Schuljahres oder Semesters ihre Note mit einem Referat noch einmal aufbessern wollen? Dann ist dieser Abschnitt genau das richtige für Dich – es geht nämlich um zusätzliche Sektionen im Lebenslauf. 

 

Den Pflichtteil hast Du bereits hinter Dir, aber Du kannst Deinen tabellarischen Lebenslauf für das Praktikum noch besser machen. Ergänze ihn einfach um folgende Abschnitte: 

 

Zusätzliche Sektionen im Lebenslauf für ein Praktikum 

 

  • Hobbys und Interessen
  • Ehrenämter 
  • Kurse 
  • Projekte 
  • Seminare 
  • Veröffentlichungen 
  • Konferenzen 
  • Zertifikate

 

Im Grunde kannst Du hier alles angeben, was noch einmal bestärkt, dass Du perfekt für das Praktikum geeignet bist – also alles, was Dein Engagement oder besondere Kenntnisse zeigt. Wichtig ist nur, dass Du möglichst konkret formulierst und nichts nennst, was kontrovers sein könnte. 

 

Ein Lebenslauf mit Hobbys zeigt zum Beispiel Persönlichkeit oder privates Interesse an dem jeweiligen Fachgebiet – aber Achtung: Interessen wie Jagd oder passive Hobbys wie Fernsehen kommen eher nicht so gut an. 

 

Lebenslauf-Vorlage für ein Praktikum – Dein Muster für zusätzliche Sektionen

RICHTIG

Hobbys und Interessen 

 

Eigener Podcast: Öde Schinken zu Literaturklassikern als Teil des Schulunterrichts, aktuell 17 Folgen und 5 Interviewpartner

Mitglied der Theater-AG (letzte Stücke: Faust und Romeo und Julia)

Mitglied im Fußballverein SV Berliner Jugend (seit 2012) 

Diese Hobbys zeigen, dass der Bewerber teamfähig und aktiv ist, ein gutes Sprachgefühl sowie Spaß an Kommunikation hat– ideale Voraussetzungen für ein Praktikum beim Radio! Versuche, Deine zusätzlichen Sektionen im Lebenslauf ebenso konkret zu formulieren. 

 

Muster für weitere Abschnitte im Lebenslauf für das Praktikum als Studierender

RICHTIG

Projekte 

 

Teilnahme an der Literaturwerkstatt Scrivere der Goethe-Universität FFM, Veröffentlichung von 10 eigenen Texten (seit 11/2020) 

Eigener Blog zum Thema Handball (Hand drauf) mit rund 55 Beiträgen 

Teilnahme am Projekt Jugend schreibt für Jungjournalisten (04/2021, von der FAZ organisiert)

Wenn Du Projekte oder Kurse aufführst, solltest Du immer auch genaue Angaben zu Zeiträumen und Umfang dieser machen. Wenn die aufgeführten Projekte zu Deinem angestrebten Praktikumsplatz passen, ist das natürlich umso besser!

 

7. Verfasse ein Kurzprofil für Deinen Praktikums-Lebenslauf 

 

Du willst mit Deinem Lebenslauf für das Praktikum auf ganzer Linie überzeugen? Dann ergänze es um ein Kurzprofil. Damit hebst Du Dich von anderen Bewerbern positiv ab und weist direkt zu Beginn auf die wichtigsten Punkte hin. 

 

Dafür schreibst Du einen kurzen Text aus 2–4 Sätzen in der Ich-Perspektive über Dich selbst. Sieh Dir noch einmal Deinen fertigen Lebenslauf an und überlege Dir, welche Deiner Kenntnisse, Erfolge und Erfahrungen für den Praktikumsplatz besonders wichtig sind. 

 

Diese nennst Du in Deinem Kurzprofil – und fertig! Du kannst auch kurz auf Deine Motivation für die Bewerbung um genau diesen Praktikumsplatz eingehen, wenn Du möchtest. Und so wird es gemacht:

 

Lebenslauf-Vorlage für ein Praktikum in der 9. Klasse – Dein Kurzprofil 

RICHTIG

Über mich 

 

Bei meinen Mitschülern der 10. Klasse bin ich für immer neue Ideen bekannt – und dafür, nie still zu sein! Nach einem zweimonatigen Praktikum beim Fernsehen, bei dem ich an insgesamt 15 Beiträgen mitgewirkt habe, möchte ich mich nun als Praktikant beim Radio ausprobieren. Dabei bringe ich meine Erfahrung aus bisher 17 Podcastfolgen zum Thema Literaturklassiker mit und freue mich darauf, in der Redaktion für Kultur meine Leidenschaft einbringen zu können.

FALSCH

Über mich

 

Ich bin Schüler der 10. Klasse mit viel Interesse am Bereich Kultur. Dieses konnte ich im Schülerpraktikum beim Fernsehen bereits umsetzen und möchte dies nun auch als Praktikant beim Radio. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. 

Gestalte Deinen Lebenslauf für ein Praktikum wie im ersten Beispiel – es wird schön deutlich, was den Schüler zur Bewerbung motiviert und welche wichtigen Erfahrungen er schon gemacht hat, privat sowie im Praktikum. Im zweiten Muster ist die Begründung dafür viel zu allgemein und nichtssagend gehalten.

 

Auch als Studierender kannst Du mit dem Kurzprofil überzeugen – und zwar so: 

 

Muster-Lebenslauf für das Praktikum – Dein Beispiel als Student

RICHTIG

Über mich 


Als Germanistikstudent gehe ich seit drei Jahren als freier Mitarbeiter des Frankfurter Tageblatts meiner Leidenschaft nach. In rund 8 Artikeln wöchentlich zu Sport und Politik bespreche ich aktuelle Nachrichten und scheue mich dabei nicht, meinen rund 15 Interviewpartnern im Monat auch kritisch auf den Zahn zu fühlen. Bei Ihnen möchte ich als Praktikant für drei Monate im Ressort Sport den Redaktionsalltag in einer auflagenstarken Tageszeitung kennenlernen. 

FALSCH

Ich bin Germanistikstudent und habe bei einer Zeitung schon praktische Erfahrungen sammeln können, die ich bei Ihnen weiter vertiefen möchte. Meine Schreib-Skills und guten investigativen Qualitäten bringe ich dafür sehr gerne ein. 

Formuliere auch hier so konkret wie möglich und zeige so wie der erste Bewerber mit Details zu Deinen Erfahrungen, was Du kannst. Mit bloßen Behauptungen, wie im zweiten Muster, kommst Du dagegen nicht weit. 

Deine Suche nach einem Praktikum bleibt erfolglos? Oft hilft es, anderweitig Erfahrung zu sammeln – und das geht zum Beispiel durch die Bewerbung um einen Ferienjob, die Minijob-Bewerbung oder das Bewerbungsschreiben als Werkstudent.

 

8. Schreibe ein passendes Anschreiben für Deine Bewerbung um das Praktikum

 

Du willst nicht nur die Eins, sondern die Eins mit Sternchen? Dann ergänze Deinen Lebenslauf für die Bewerbung um ein Praktikum um das passende Bewerbungs-Anschreiben! Eine aussagekräftige Bewerbung schreiben ist ganz einfach – mit diesen Tipps:

 

  • Formatiere Dein Anschreiben korrekt nach – folge dafür dem Aufbau einer Bewerbung nach DIN 5008. Im Gegensatz zum Lebenslauf wird es nicht tabellarisch aufgebaut, sondern in Briefform verfasst. 
  • Stimme das Bewerbungsschreiben auf Deinen Lebenslauf für das Praktikum ab, aber wiederhole nicht einfach die Stichpunkte. Stattdessen kannst Du auf die relevantesten Punkte genauer eingehen und Deine Eignung so detaillierter zeigen.
  • Verfasse für Deine Bewerbung einen Briefkopf mit allen wichtigen Informationen zu Dir und dem Empfänger sowie einen aussagekräftige Betreff für die Bewerbung
  • Adressiere das Schreiben an Deinen Ansprechpartner, um es persönlicher zu gestalten. 
  • Lass Dir einen individuellen Einleitungssatz für die Bewerbung einfallen, um positiv aufzufallen. Eine kreative Bewerbung zeigt, dass Du Dir Gedanken gemacht hast.
  • Gehe im Hauptteil darauf ein, warum Du genau der richtige Bewerber für diesen Praktikumsplatz bist und was Dich zur Bewerbung bei genau diesem Unternehmen motiviert. 
  • Setze auch hier wieder auf konkrete Zahlen und lege den Fokus besonders auf Deine Erfahrungen und Kenntnisse
  • Vergiss nicht den Schlusssatz der Bewerbung, in dem Du Deinen frühestmöglichen Eintrittstermin nennen und um ein Vorstellungsgespräch bitten solltest.
  • Denke auch daran, Dein Anschreiben genau wie Deinen Lebenslauf zu unterschreiben.

 

Und fertig ist Deine Bewerbung – viel Erfolg dabei! 

 

Deine Bewerbung ist ohne ein Anschreiben nicht komplett. In unserem Editor kannst Du es unkompliziert verfassen und direkt auf Deinen Lebenslauf abstimmen. Mit unseren Vorlagen kannst Du Deine Bewerbung online schreiben:

 

Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen
Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen

Sieh Dir weitere Bewerbungs-Vorlagen an und verfasse Dein Anschreiben.

Die Kernpunkte

 

Um einen Lebenslauf zu schreiben, der Dir die Zusage für das Praktikum sichert, solltest Du an Folgendes denken: 

 

  • Formatiere Deinen tabellarischen Lebenslauf für das Praktikum korrekt und achte auf den richtigen, umgekehrt-chronologischen Aufbau
  • Gib die wichtigsten Kontaktdaten zu Dir an, aber verschwende keinen wertvollen Platz für veraltete Infos wie die Religionszugehörigkeit. 
  • Führe im Abschnitt zu Deinem Bildungsweg nicht nur Deine Schule oder Uni auf, sondern gib auch weitere Informationen wie fachliche Schwerpunkte, gute Noten und Co. an. 
  • Gehe im Praktikums-Lebenslauf auf Deine Praxiserfahrungen ein und lege den Fokus besonders auf Erfolge und Kenntnisse, die Du gesammelt hast. 
  • Zähle besonders passende Fähigkeiten und Kompetenzen in einem eigenen Abschnitt auf und bewerte sie einheitlich. 
  • Ergänze Deinen Lebenslauf für ein Praktikum darüber hinaus um weitere Abschnitte und Dein Kurzprofil, um noch deutlicher zu machen, wieso Du genau der richtige Kandidat für das Betriebspraktikum bist. 

 

Danke fürs Lesen! Wenn Du jetzt noch Fragen hast, dann stelle sie gerne, zum Beispiel: 

 

  • Wie kann ich eine einfacher nutzbare Lebenslauf-Vorlage als die für Word finden? 
  • Kann ich meine schulische Mail-Adresse in eine Bewerbung schreiben? 
  • Legen Arbeitgeber für Praktika mehr Wert auf Berufserfahrung oder soziale Kompetenzen?
Bewerte meinen Artikel: lebenslauf praktikum
Durchschnittlich: 5 (2 Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel