Mein Account
Lebenslauf Arzt/ Ärztin: Muster-Beispiel & Vorlage für die Bewerbung

Lebenslauf Arzt/ Ärztin: Muster-Beispiel & Vorlage für die Bewerbung

Kasack aus, Laptop an – Dein Lebenslauf als Arzt oder Ärztin wartet! In diesem Artikel liest Du, wie Du ihn mit effizienten Tipps schnell und überzeugend verfasst.

Du möchtest eine neue Stelle als Arzt oder Ärztin – da gibt es nur ein Problem. Du kannst zwar mittlerweile Arztbriefe in einem Tempo schreiben, das mit jeder Tachykardie mithalten kann, aber einen Lebenslauf hast Du schon ewig nicht mehr verfasst. Und Zeit dafür hast Du eigentlich auch nicht. 

 

Aber keine Sorge! Hier findest Du alles, was Du zum Lebenslauf als Arzt wissen musst. Lies weiter und Du erfährst, mit welchen Tipps Du einfach und effektiv Deinen Lebenslauf verfassen kannst. Erfahre hier: 

 

  • Wie Du unser Lebenslauf-Muster als Arzt für Dich nutzen kannst 
  • Welcher Aufbau und welche Formatierung sich für Deine Bewerbung anbieten 
  • Wie Du Deine Erfahrungen und Kenntnisse überzeugend formulierst
  • Mit welchen Tipps Du zwischen anderen Bewerbern herausstichst 

 

Klingt gut? Dann schau Dir erst einmal unser Muster an: 

 

Du möchtest Zeit sparen und Deinen Lebenslauf in nur 5 Minuten schreiben? Dann probiere unseren Lebenslauf-Editor aus. Damit kannst Du Deinen Lebenslauf einfach und schnell erstellen – und ihn mit nur einem Klick um unsere vorformulierten Inhalte ergänzen. Sieh Dir unsere 18 Vorlagen für Deinen Lebenslauf an und erstelle Deine Bewerbung.

 

DEINEN LEBENSLAUF ERSTELLEN

 

Professionelle Lebenslauf-Vorlage
Professionelle Lebenslauf-Vorlage

Dieses Lebenslauf-Beispiel wurde mit unserem Editor erstellt – Finde hier die passende Lebenslauf-Vorlage für Dich.

 

Noch mehr Tipps zum Lebenslauf gesucht? Dann schau Dir auch diese Artikel an:

Dein Lebenslauf-Muster als Arzt oder Ärztin

 

Magdalena Steiner

Gastroenterologin

Ernststraße 92

13509 Berlin

0173 872 2811

magdalena.steiner@dmail.de 

 

Über mich 

 

Bereits als Medizinstudentin hat sich durch meine Einblicke in die Gastroenterologie in Famulaturen und PJ gezeigt, dass dies mein Wunschbereich ist. Als Gastroenterologin in einer Berliner Klinik genieße ich nun sowohl den Patientenkontakt als auch die fachliche Arbeit sehr. An Ihrer Klinik begeistert mich vor allem der Einsatz moderner Methoden, die einen großen Wissenszuwachs versprechen.

 

Klinische Erfahrung 

 

seit 01/2019 

Gastroenterologin 

Klinik am Berg, Berlin 

  • Diagnosestellung und Behandlung von Patienten 
  • Durchführung von rund 15 interventionellen Eingriffen monatlich
  • Betreuung von rund 50 ambulanten Patienten
  • Schreiben von Arztbriefen und Dokumentation

 

11/2013 – 11/2018 

Assistenzärztin Innere Medizin und Gastroenterologie 

St. Franziskus Klinik, Berlin

  • Stellen von Diagnosen und Einleitung entsprechender Maßnahmen
  • Betreuung von rund 30 ambulanten Patienten mit Aufnahme- und Entlassmanagement 
  • 5 Bereitschaftsdienste monatlich

 

Bildungsweg

 

10/2007 – 09/2013

Medizinstudium 

Freie Universität Berlin 

 

Kenntnisse 

 

Software 

Data-AL – sehr gute Kenntnisse 

Microsoft Excel – gute Kenntnisse 

 

Sprachen 

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – fließend in Wort und Schrift 

Französisch – Grundkenntnisse

 

Persönliche Stärken

 

Empathie (bei Behandlungen und Diagnostik)

Kommunikationsstärke (effiziente Kommunikation mit Patienten verschiedenen Alters und Kollegen)

Belastbarkeit (24 Stunden-Schichten und Arbeit unter Zeitdruck)

 

Interessen 

 

Yoga (seit 2015)

Gastroenterologische Fachliteratur 



Magdalena Steiner

Berlin, 01.06.2021

 

Wenn Du Deinen eigenen Lebenslauf als Arzt oder Ärztin verfassen willst, fange am besten mit einem sinnvollen Aufbau für den Lebenslauf der Bewerbung an:

 

1. Baue Deinen Lebenslauf richtig auf 

 

Damit das Schreiben Deines lückenlosen tabellarischen Lebenslaufs als Arzt oder Ärztin so geschmiert läuft wie das Ausstellen von Verdünnerscheinen in der Erkältungssaison, solltest Du auf einen sinnvollen Aufbau setzen. Und der sieht so aus:

 

 Aufbau des Lebenslaufs als Arzt oder Ärztin

  1. Deine Kontaktdaten (voller Name, Fachrichtung, aktuelle Telefonnummer und E-Mail-Adresse; optional: Adresse, Geburtstag und -ort sowie Bewerbungsfoto. Angaben wie die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf sind überflüssig.)
  2. Persönliches Profil (optional)
  3. Erfahrung (Famulaturen, Praktika, PJ, Assistenzarztzeit, Arbeit als Facharzt)
  4. Bildungsweg 
  5. Kenntnisse und Qualifikationen 
  6. Doktorarbeit/ Publikationen/ Mitautorenschaften (optional)
  7. Weiterbildungen (optional)
  8. Hobbys und Interessen (optional) 

 

Die zeitliche Reihenfolge im Lebenslauf ist umgekehrt-chronologisch – Du fängt also mit der aktuellen oder letzten Station an und bewegst Dich dann zeitlich zurück. Übertreibe aber nicht: Als Absolvent reicht eine Seite für Deinen Lebenslauf als Arzt oder Ärztin, mit Erfahrung zwei. 

 

Gestalte das Layout des Lebenslaufs modern, aber achte auf die richtige Formatierung: Stelle die Seitenränder auf 2,5 cm rechts und links sowie 2 cm oben und unten ein. Neben einer seriösen Schriftart in Größe 12 ist der Zeilenabstand wichtig: 1,15 bis 1,5 sollte er betragen. 

 

Wenn Du Deinen Lebenslauf als Arzt oder Ärztin in der Bewerbung per E-Mail versendest, solltest Du ihn am besten als PDF speichern – direkt zusammen mit Deinem Anschreiben und den Anlagen. So sparst Du dem Empfänger Mühe und stellst sicher, dass Dein Dokument auch richtig angezeigt wird. Denke auch daran, wenn Du Deine Bewerbung online über ein Portal verschickst. 

Pro-Tipp: Lebenslauf unterschreiben, oder nicht? Deine (eingescannte) Unterschrift und der Ort sowie das Datum unter dem Lebenslauf sind zwar keine Pflicht mehr, können aber einen guten Eindruck machen und Sorgfalt beweisen.

2. Zeige Deine Erfahrung im Lebenslauf als Arzt / Ärztin

 

Der Grund für die oft unzureichende Besetzung von Arztstellen sind laut Umfragen in einem Viertel der Fälle unzureichende Qualifikationen der Bewerber. Deswegen ist es wichtig, in der Bewerbung persönliche Stärken sowie Deine Erfahrungen überzeugend darzustellen. 

 

Tatsächlich ist die Berufserfahrung im Lebenslauf aber oft zu unspezifisch formuliert – damit sie auf Anhieb so eindeutig wie ein ICD-Code ist, solltest Du Deine Erfahrung so darstellen: 

 

  • Nenne auch hier Deine Stationen antichronologisch und in Stichpunkten – erwähne immer den Zeitraum Deiner Tätigkeit, Deinen Arbeitgeber und den Ort. 
  • Zähle außerdem Deine Aufgaben auf – am besten möglichst quantifizierbar und datenbasiert, indem Du zum Beispiel die Anzahl behandelter Patienten und Patientinnen wöchentlich oder monatlich schätzt. 
  • Liste pro Eintrag 3–6 Stichpunkte auf. Je länger Deine Erfahrungen zurückliegen, desto weniger ausführlich solltest Du sein. 
  • Erwähne im Lebenslauf als Student oder der Bewerbung als Assistenzarzt auch Nebenjobs aus dem Studium, Praktika, Famulaturen oder Dein PJ – jede Erfahrung zählt! 

Pro-Tipp: Solltest Du als Studi wirklich wenig zu nennen haben, kannst Du das Lebenslauf-Design auch etwas ändern und diesen Abschnitt mit dem zum Bildungsweg tauschen – schließlich liegt hier Dein größtes Potenzial. Vergiss dann aber nicht, zusätzlich Informationen rund um Dein Studium und Engagement zu nennen.

Praktisch sieht das Ganze dann so aus: 

 

Dein Muster-Lebenslauf als Arzt oder Ärztin: Berufliche Erfahrung 

RICHTIG

Klinische Erfahrung 

 

01/2015 – 01/2021

Assistenzarzt für Kinderchirurgie 

Freie Klinik Berlin 

  • Diagnostische Untersuchungen inklusive CT, MRT und Ultraschall
  • Durchführung von rund 50 Operationen in Betreuung eines Facharztes 
  • Betreuung von rund 30 Patienten und Patientinnen auf der Station in Zusammenarbeit mit dem Pflegeteam
  • Leistung von 5 24-Stunden-Diensten monatlich
  • Verfassen von Arztbriefen und Dokumentation
FALSCH

01/2015 – 01/2021

Assistenzarzt 

Freie Klinik Berlin 

  • Untersuchungen 
  • Durchführen von Operationen
  • Betreuung der Patienten 
  • Administratives 

Es liegt auf der Hand, warum das erste Beispiel besser ist, oder? Die Tätigkeiten sind konkret und quantifizierbar, sodass man sich ein gutes Bild der Arbeit machen kann. Im zweiten Fall ist die Aufzählung ziemlich nichtssagend und auch die Fachrichtung fehlt. 

 

Beispiel als Arzt ohne Berufserfahrung

RICHTIG

Praxiserfahrungen 

 

05/2019 – 08/2019

Praktikum in der Dermatologie

Freie Klinik Berlin

  • Betreuung der rund 25 Patienten und Patientinnen
  • Durchführung von 5 Patientengesprächen in Anwesenheit des Facharztes 
  • Tägliche Anwesenheit bei der Visite
  • Unterstützung des Pflegeteams bei Botengängen 
FALSCH

05/2019 – 08/2019

Praktikum in der Klinik

Freie Klinik Berlin 

  • Betreuung von und Gespräche mit Patienten
  • Unterstützung anderer Teams 
  • Visite 

Auch hier ist das zweite Beispiel zu dürftig – konkrete Zahlen oder Beschreibungen zu den Aufgaben fehlen. Im ersten Muster ist alles quantifizierbar und kommt so deutlich besser an.

 

3. Beschreibe Deinen Bildungsweg im Arzt-Lebenslauf

 

Personaler und Chefärzte haben eins gemeinsam: zu wenig Zeit. Es ist also ganz egal, wer genau Deinen Lebenslauf als Arzt bzw. Ärztin liest – Deine Erfahrungen und Kenntnisse müssen leicht verständlich und auf den ersten Blick erkennbar sein. 

 

Daher kannst Du Abschnitte wie den Bildungsweg deutlich kürzen, wenn Du bereits fest im Beruf stehst, also zumindest Deinen Facharzt hast. Dann gibst Du hier nur noch Deinen Abschluss an, inklusive Studienzeitraum und Universität. 

 

Du steckst noch im Studium oder möchtest als Arzt in Weiterbildung Deinen Lebenslauf schreiben? Dann solltest Du hier aufstocken: Dein (guter) Notenschnitt, ärztliche Prüfungen, Auslandserfahrung, Schwerpunkte und freiwillige Kurse kannst Du hier nennen. 

Pro-Tipp: Die weiterführende Schule kannst Du in jedem Fall weglassen, außer Du hast gerade erst Dein Studium begonnen. Ansonsten ist die Information irrelevant – dass Du Dein Abitur hast, ist sowieso klar. 

Der Bildungsweg im Lebenslauf als Arzt – Muster 

RICHTIG

Studium 

 

10/2010 – 09/2015 

Medizinstudium 

Freie Universität Berlin 

FALSCH

Studium 

 

10/2010 – 09/2015 

Medizinstudium 

Freie Universität Berlin 

 

08/2004 – 06/2010 

Abitur

Humboldt-Gymnasium Berlin 

Wenn Du bereits fest im Beruf stehst, ist es nicht nötig, Deine weiterführende Schule aufzuführen. Der Hinweis auf Dein Medizinstudium reicht dann schon. 

 

Der Bildungsweg ohne Berufserfahrung 

RICHTIG

Studium 

 

04/2018 – aktuell 

Medizinstudium 

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

  • Aktueller Notendurchschnitt: 1,8 
  • Wahlfach Dermatologie 
  • Famulatur in 
  • Physikum (08/2020) mit gut bestanden

 

08/2012 – 06/2018

Abitur 

Gymnasium Marienberg, Neuss

FALSCH

Studium

04/2018 – aktuell

Medizinstudium 

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Wenn Du noch im Studium steckst, kannst Du diesen Abschnitt Deines Lebenslaufs ruhig etwas ausschmücken und auch Dein Abitur erwähnen, wie im ersten Beispiel. Zeig Deine Stärken! Das zweite Muster ist hier ziemlich nichtssagend, da keine weiteren Infos enthalten sind. 

 

4. Betone Deine Fähigkeiten im Lebenslauf als Arzt oder Ärztin

 

Auch als Arzt oder Ärztin sind neben der Erfahrung Kenntnisse im Lebenslauf gefragt – z. B. Behandlungsverfahren sowie Software-Skills, um den Organisations- und Dokumentationsaufwand unter Kontrolle zu bekommen. Trotzdem ist ein Großteil des medizinischen Personals nicht ausreichend auf digitale Lösungen vorbereitet. 

 

Ein Vorteil für Dich, wenn Du bereits Erfahrung mit typischer Software sammeln konntest. Aber auch Programmierkenntnisse oder andere EDV-Kenntnisse im Lebenslauf kommen gerade in kleineren Häusern ohne eigene Stellen in der IT gut an. 

 

Zu den besten Hard Skills als Arzt oder Ärztin im Lebenslauf gehören zum Beispiel: 

 

Hard Skills als Arzt/Ärztin 

 

  • Krankenhausinformationssysteme wie Orbis, medico oder CGM Clinical 
  • Ambulanzmanagement wie LabCentre oder medatixx
  • Software zum Klinik- und Patientenmanagement wie TIP HCe oder ArciSoft
  • Administrative Software wie SAP Digital Healthcare oder Health Cloud 
  • Programmiersprachen wie Java oder C++
  • Sprachkenntnisse im Lebenslauf, besonders Englisch 
  • Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel 
  • Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Word 

 

Aber auch die sogenannten Soft Skills, also persönliche Kompetenzen, sind für Ärzte und Ärztinnen ein nicht zu unterschätzender Faktor: Studien zeigen, dass Empathie beispielsweise so wichtig ist, dass sie positiven Einfluss auf den Therapieerfolg haben kann. 

 

Zu den wichtigen Soft Skills in der Bewerbung gehören z. B.:

 

Soft Skills für Ärzte und Ärztinnen 

 

  • Teamfähigkeit 
  • Kommunikationsstärke 
  • Konfliktfähigkeit 
  • Belastbarkeit 
  • Zeitmanagement und Organisation 
  • Flexibilität 
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Durchsetzungsvermögen

 

Vergiss nicht, Deine Hard Skills einheitlich zu bewerten! Das ist wichtig, damit der Leser sich ein Bild Deines jeweiligen Levels machen kann. Die Soft Skills bewertest Du nicht, solltest sie aber in Klammern kurz anhand eines Beispiels belegen. 

Pro-Tipp: Natürlich finden hier auch spezielle Behandlungsmethoden oder praktische Kenntnisse Platz, wenn Du Dir zusätzliches Können angeeignet hast. Erstelle dafür am besten eine eigene Unterkategorie.

Dein Muster-Lebenslauf als Arzt oder Ärztin: Kenntnisse 

RICHTIG

Kompetenzen 

 

Programme 

SAP Digital Healthcare – sehr gute Kenntnisse 

Orbis – gute Kenntnisse 


Sprachen 

Deutsch – Muttersprache 

Englisch – fließend in Wort und Schrift 

 

Persönliche Stärken

Belastbarkeit (zeitkritische Operationen)

Teamfähigkeit (Zusammenarbeit mit anderen Teams)

Durchsetzungsvermögen (bei Uneinigkeit im Team)

FALSCH

Programme

SAP DH

Orbis 

 

Sprachen 

Englisch 

Das zweite Beispiel fällt hier zu mager aus – vor allem, wenn man bedenkt, was der Bewerber kann! Denke daran, nur absolut gängige Abkürzungen zu nutzen und alle Kenntnisse einheitlich zu bewerten. Im ersten Muster ist das gut gelungen.

 

Deinen Lebenslauf online zu erstellen ist mit unserem Lebenslauf-Editor ganz einfach: Per Klick fügst Du Stichpunkte und Kenntnisse hinzu und kannst Dir viel lästige Formatierungsarbeit sparen. Die Rechtschreibprüfung läuft währenddessen automatisch mit. Erstelle Deinen Lebenslauf hier.

 

Du kannst mit dem Zety Lebenslauf-Editor nicht nur Deinen Lebenslauf erstellen, sondern auch bewerten lassen. Der Editor listet Dir ganz genau auf, wie Du ihn noch besser machen kannst.

5. Füge weitere Abschnitte hinzu 

 

Wenn Du den Pflichtteil hinter Dir hast, kannst Du nach Belieben weitere Abschnitte hinzufügen – solange sie relevant für die Stelle sind. Dazu gehören zum Beispiel:

 

  • Promotion (mit Titel, Datum und Fachbereich)
  • Fort- und Weiterbildungen (immer mit Datum und genauer Bezeichnung angeben!)
  • Veröffentlichungen und Mitautorenschaften (bei mehreren Einträgen und einer Bewerbung an der Uniklinik kannst Du auch eine separate Seite dafür verfassen)
  • Zusatzqualifikationen und Kurse 
  • Interessen und Hobbys im Lebenslauf (möglichst aktive oder relevante Interessen, nichts Kontroverses!) 
  • Auszeichnungen 
  • Ehrenämter

 

Besonders als Absolvent kannst Du hier noch einmal punkten – aber auch Fachärzte und -ärztinnen geben ihrem Lebenslauf so mehr Profil und heben sich ab. 

 

Und so geht es: 

 

Lebenslauf als Arzt oder Ärztin: Deine Vorlage für Weiteres

RICHTIG

Promotion 

 

10/2014 – 07/2015 Doktorarbeit: Optimierung und Kontrolle der Operationsumgebung bei minimalinvasiven Eingriffen

 

Seminare

 

2020 Interne Seminarreihe zum Thema E-Health und digitale Krankenhausorganisation (5 Termine)

 

Hobbys und Interessen 

 

Autogenes Training (seit 2018)
Programmieren (momentan: Lernen von Java)

FALSCH

Promotion 

 

Doktorarbeit 

 

Hobbys und Interessen 

 

Autogenes Training 

Digitales

Wenn Du zusätzliche Abschnitte einfügst, solltest Du immer so spezifisch wie möglich sein – wie im ersten Beispiel. Im zweiten Fall haben die Informationen nur wenig Mehrwert. Auch Deine Hobbys solltest Du möglichst genau beschreiben, wenn Du sie nennen möchtest. 

 

Beispiel für Mediziner/innen ohne Berufserfahrung 

RICHTIG

Kurse 

 

01/2020 Sonografiekurs des UKD

08/2019 Universitätskurs Interkulturelle Kompetenzen für Studierende der Medizin

 

Ehrenamt 

 

Helferin bei der Aktion Teddybärkrankenhaus Düsseldorf

 

Hobbys und Interessen 

 

Verfassen von Beiträgen im Blog Life of a Med Student 

Mitglied im Basketballverein SC Düsseldorf (seit 2018) 

FALSCH

Kurse 

 

Sonografiekurs

Interkulturelle Kompetenzen 

 

Hobbys und Interessen 

 

Life of a Med Student 

Basketball 

Auch hier siehst Du, wie unterschiedlich zusätzliche Sektionen wirken können – Beispiel eins zeigt vielfältige Interessen und Engagement auch über die Universität hinaus auf, was super ankommt. So kann fehlende Erfahrung etwas ausgeglichen werden. 

 

6. Verfasse Dein Persönliches Profil für den Lebenslauf als Arzt oder Ärztin

 

Einen zusätzlichen Abschnitt für Deinen Lebenslauf schreiben? Freiwillig? Ich weiß, das klingt so verlockend wie ein paar nette Nephroliten. Aber Dein Persönliches Profil zu schreiben, kostet Dich nur ein paar Minuten: Formuliere dafür circa 2–4 Sätze zu Qualifikationen und Motivation. 

 

Wofür das Ganze? In der Bewerbung ist das Kurzprofil praktisch, da der Leser direkt zu Beginn Deines Arzt-Lebenslaufs die Fakten präsentiert bekommt, die Deine Eignung belegen. Das Persönliche Profil stammt aus englischen CVs und ist hierzulande noch nicht gängig – Du hebst Dich damit also von Mitbewerbern positiv ab.

 

Um Dein Profil zu verfassen, gehe so vor:

 

  • Lies die Stellenanzeige und die Webseite der Klinik, Abteilung oder Praxis noch einmal durch und halte Dir vor Augen, welche Qualifikationen gesucht werden – aber auch, was Dich an der Stelle reizt.
  • Beschreibe zu Beginn kurz, wer Du bist und was Du momentan machst. 
  • Besinne Dich auf eigene Kenntnisse, die zur Ausschreibung passen – hast Du in diesem Fachbereich bereits gearbeitet, geforscht oder Famulaturen absolviert? Diese Punkte nennst Du in Deinem Profil. 
  • Gib außerdem einen kurzen Ausblick dazu, was Dich zur Bewerbung auf genau diese Position motiviert – was versprichst Du Dir davon, was möchtest Du lernen, welche speziellen Behandlungen oder Gegebenheiten begeistern Dich? 

 

Wichtig: Dein Profil sollte wirklich auf eine spezielle Stelle zugeschnitten und relevante Punkte dafür nennen – sonst verfehlt es sein Ziel. Formuliere diesen Abschnitt also in Deinem Lebenslauf als Arzt für jede Bewerbung neu. 

Pro-Tipp: Solltest Du als Absolvent noch nicht viel relevante Erfahrung gesammelt haben, lege den Fokus einfach auf Deine Motivation und gehe noch genauer darauf ein, warum Du genau diesen Job haben möchtest und inwiefern er Deine Vorstellungen erfüllt. 

Lebenslauf als Arzt: Deine Vorlage für das Persönliche Profil 

RICHTIG

Über mich 

 

Ich bin ein motivierter Kinderchirurg und konnte während meiner Assistenzarztzeit Erfahrungen in rund 30 begleiteten Operationen sammeln. Dabei ist mir vor allem auch eine angemessene und ruhige Kommunikation mit unseren Patient/innen sowie deren Eltern wichtig – was besonders gut auf kleineren Stationen funktioniert. Daher freue ich mich darauf, diesen Aspekt bei der Arbeit in Ihrer Klinik genießen und meine bisherige Erfahrung einbringen zu können. 

FALSCH

Über mich

 

Ich bin Kinderchirurg und konnte bereits selbst operieren. Ich bin stets empathisch und gehe auf meine Patient/innen und deren Eltern ein. Dies möchte ich auch bei der Arbeit in Ihrem Hause beweisen und freue mich sehr darauf. 

Beim Profil solltest Du durch konkrete Erfahrungen zeigen, dass Du die ideale Besetzung für die Stelle bist. Im ersten Fall ist das gelungen – eine quantifizierbare Erfahrung wird mit Soft Skills (Empathie und Kommunikation) verbunden, die auch die Motivation zur Bewerbung verdeutlichen. 


Dein Muster für das Persönliche Profil ohne Berufserfahrung 

RICHTIG

Persönliches Profil

 

Als Medizinstudentin im 11. Semester bin ich nicht nur im Studium engagiert, sondern helfe auch ehrenamtlich beim Teddybärkrankenhaus Düsseldorf aus. Fachlich bin ich mir seit meinem Klinikpraktikum in der Dermatologie sicher: Ich möchte Dermatologin werden. Die Uniklinik Düsseldorf konnte ich bereits im Rahmen meines Studiums kennenlernen und weiß, dass sie für exzellente Qualität und Lehre steht. Daher freue ich mich sehr darauf, ab November 2021 bei meinem Wahltertial des PJ in der Dermatologie viel zu lernen. 

FALSCH

Profil 

 

Ich bin Medizinstudentin im 11. Semester und bin durch ein Praktikum auf meine Wunschfachrichtung Dermatologie gekommen. Da ich die Uniklinik Düsseldorf bereits kenne, würde ich hier gerne mein Wahltertial des PJ in der Dermatologie absolvieren. 

Das erste Muster ist einwandfrei. Die Motivation für die Fachrichtung und für die Bewerbung bei dieser Klinik wird deutlich. Im zweiten Fall fehlen konkrete Aussagen dazu – dadurch wirkt das Profil nicht überzeugend.

 

7. Denk an Dein Anschreiben 

 

Nur Dein Lebenslauf reicht nicht für die Bewerbung als Arzt oder Ärztin – ohne Anschreiben ist sie so unvollständig wie eine Behandlung ohne Anamnese. Denn das Bewerbungs-Anschreiben ist Deinem Lebenslauf vorangestellt und bietet Dir die Gelegenheit, auf einzelne Punkte detaillierter einzugehen. 

 

Gehe für eine aussagekräftige Bewerbung so vor:

 

  • Achte auf das richtige Format in der Bewerbung nach der DIN 5008: Dafür stellst Du der Bewerbung einen Briefkopf voran, in dem Du Deine Kontaktdaten sowie die des Empfängers nennst. Außerdem solltest Du Deinen Bewerbungs-Betreff so treffend wie möglich formulieren.
  • Sprich den Empfänger möglichst persönlich mit Namen an. Sehr geehrte Damen und Herren… ist eine Floskel, die Du vermeiden solltest. 
  • Starte Deine Bewerbung mit einem Einleitungssatz, der nicht 08/15 ist. Dafür solltest Du mit etwas Persönlichem einsteigen: Wieso passt diese Stelle perfekt zu Dir? Was spricht Dich daran besonders an?
  • Entscheide Dich im Vorfeld für relevante Schlüsselqualifikationen und Erfahrungen, die Du nennen möchtest. Diese beschreibst Du im Hauptteil. Behalte dabei die Frage im Kopf, warum Du genau die richtige Besetzung für die Stelle bist. 
  • Gehe auch auf Deine Motivation ein – was erhoffst Du Dir fachlich und persönlich von der Stelle? Was reizt Dich daran besonders? 
  • Wähle einen knackigen Schlussatz für die Bewerbung, in dem Du neben der Gehaltsvorstellung und Deinem frühestmöglichen Eintrittstermin auch die Bitte um ein Vorstellungsgespräch einbindest.
  • Fasse Dich kurz. Mehr als eine Seite ist für ein Bewerbungsschreiben zu viel.
  • Lass die Rechtschreibprüfung zum Schluss unbedingt noch einmal laufen. 

 

Und damit ist neben dem Lebenslauf auch der Rest Deiner Bewerbung als Arzt oder Ärztin komplett! 

Denke auch an die passenden Anlagen der Bewerbung: Neben Zeugnissen gehören dazu auch Bewerbungs-Referenzen. Außerdem kannst Du Nachweise für Dein PJ oder ein früher absolviertes FSJ der Bewerbung beilegen.

 

Neben unseren Lebenslauf-Vorlagen haben wir natürlich auch für Dein Bewerbungsschreiben die passenden Beispiele. Deiner Bewerbung verleihst Du so mit unseren Mustern für Lebenslauf und Anschreiben ein einheitliches Design. Sieh Dir unsere Bewerbungs-Vorlagen an und finde heraus, wie Du mit unserem Editor Deine Bewerbung online schreiben kannst. So könnte sie aussehen:

 

Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen
Lebenslauf und Anschreiben online erstellen und herunterladen

Sieh Dir weitere Bewerbungs-Vorlagen an und verfasse Dein Anschreiben.

Die Kernpunkte 

 

Deine Zusammenfassung für den Lebenslauf als Arzt oder Ärztin – fast so umfassend wie der Prometheus:

 

  • Baue Deinen Lebenslauf tabellarisch, in Stichpunkten und antichronologisch auf. Teile ihn in sinnvolle Abschnitte ein und hebe die Überschriften deutlich voneinander ab. 
  • Nenne Deine Kontaktdaten direkt zu Beginn. Wichtig sind vor allem eine aktuelle Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wenn Du möchtest, kannst Du hier auch ein Foto platzieren. 
  • Zeige Deine Erfahrung auf und konkretisiere und beziffere Deine Aufgaben sowie Verantwortlichkeiten, wenn es geht. Wenn Du noch im Studium bist, kannst Du hier auch Dein PJ, Famulaturen, Praktika oder Nebenjobs nennen. 
  • Mache Deinen Bildungsweg deutlich – als erfahrener Arzt oder Ärztin reicht hier ein Eintrag fürs Medizinstudium. Studierende können auch Erfahrungen und Prüfungen aus dem Studium nennen. 
  • Erstelle eine Kategorie für Deine Kenntnisse, die Du weiter unterteilt – zum Beispiel in Computer-Skills, Sprachen und Persönliche Stärken. Alle Hard Skills solltest Du einheitlich bewerten, die Soft Skills stichpunktartig belegen. 
  • Erzähle mithilfe weiterer Kategorien mehr von Dir. Dazu können zum Beispiel Publikationen, Ehrenämter, Weiterbildungen und Kurse oder Auszeichnungen gehören. 
  • Verfasse Dein Persönliches Profil, in dem Du in 2 bis 4 Sätzen aufzeigst, warum Du der ideale Bewerber bist und was Du Dir von der Stelle versprichst. 
  • Denk auch an Dein Anschreiben, in dem Du einzelne Aspekte noch einmal besonders hervorheben oder erklären kannst. So komplettierst Du Deine Bewerbung als Arzt oder Ärztin. 

 

Danke fürs Lesen! Hast Du noch offene Fragen? Dann stelle sie gerne, zum Beispiel: 

 

  • Sollte ich die übliche Abkürzung Dr. oder Dr. med. in meinem Lebenslauf nutzen, wenn ich meine Promotion habe? 
  • Welche sozialen Kompetenzen sind in diesem Beruf besonders wichtig?
  • Sollte ich meine Approbation als Arzt noch einmal extra nennen? 
  • Ist die Überschrift Curriculum Vitae noch gängig?
Bewerte meinen Artikel: lebenslauf arzt
Durchschnittlich: 0 ( Bewertungen)
Danke für Deine Bewertung.
Kathrin Przadkiewicz
Kathrin ist Autorin für Karriereratgeber bei Zety mit einem Hintergrund in Linguistik und Übersetzung. In ihren Artikeln bringt sie ihr Auge für Details und überzeugende Formulierungen ein, um Lesern zu helfen, die Erwartungen der Personaler mit ihren Lebensläufen und Anschreiben zu übertreffen.

Ähnliche Artikel